Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress


Jahrzehnt: 0...   1430...   1440...   1450...   1460...   1470...   1480...   1490...   14490...   147100...   
Anzeigejahr: 1470   1471   1472   1473   1474   1475   1476   1477   1478   1479   

Monate:
Alle
(Unbekannt)
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
  Tage mit Einträgen: [Alle Tage] 0. 4. 5. 7. 10. 11. 12. 13. 15. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 27. 28. 29. 30. 31.
78 Einträge:

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 /ca St. Veit in Kärnten
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-501 †
bestätigt dem Deutschordenshaus Sachsenhausen die Verpfändung von Wiesen in Dortelweil durch Wenzel von Cleen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 04 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-35 †
gestattet Sigmund von Roggendorf und dessen Sohn Kaspar die Einlösung von Schloss und Herrschaft Weitenegg und überträgt ihnen den Besitz satz- und pflegweise.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 05 Laibach
Kopial

Reg Fr.III.: 4-496
verbietet Mgf. Karl von Baden Vorgehen gg. Juden

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 05 Laibach
Kopial

Reg Fr.III.: 4-497
teilt allgemein Rücknahme d. Vollmachten Mgf. Karl von Baden mit

 

publiziert: Chmel
 1470 05 07 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6001
Quittung für den Vitzthum in Krain, über 363 1/2 Schaf Habern zu Fütterung der k. Pferde und 31 Schaf Habern für Wilhelm Awrsperger.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 07 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6004
Vitzthum in Krain soll dem Wagn liefern 2 Centner Saliter, 50 Pfund Schwefel, 8 Hakenbüchsen, 500 Pfeile, zu Behütung des Schlosses Hasperg.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 07 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6003
Balthasar Wagn soll, so lang er das Schloss Hasperg innhat, 50 Pfund Pfennige als Burghut sich selbst abziehen, auch 300 Pfund Pfennige von den Renten auf dem Schloss verbauen.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 07 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6002
Hanns Wassermann, Vitzthum zu Triest, soll dem Niclas Lueger jährlich bis auf weitern Befehl 12 Seem Salz geben (aus Gnaden).

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 10 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-37
belehnt Joachim Megerl mit einem halben Gut zu Reisach.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 10 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-36
überträgt Niklas Lueger für dessen treuer Dienste ein Haus in Triest und einen Weingarten in Gretta auf Lebenszeit.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 11 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6007
Vitzthum in Krain soll dem Pern von Obratschan geben 6 Hakenpuchssn, 500 Kugeln und 1000 Pfeil zu "behutung des gesloss Schärffenberg so er innhat in phlegweis."

 

publiziert: Chmel
 1470 05 11 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6005
Stephan Goldberger, Mautner zu Stain, und Albrecht Pheilsdorfer, Einnehmer des Aufschlags daselbst, sollen dem Hanns Empacher, Bürger zu Grätz, 692 Gulden und 87 Pfund Pfennige 6 Schill. ausrichten, für "tuch so er ettlichn soldnern geben

hat."

 

publiziert: Chmel
 1470 05 11 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6006
Quittung für Jörg Phaffoitscher, Pfleger zu Nassenfuss, über 200 Pfund Pfennige zu des Kaisers Handen von den Renten des Bistums Gurk.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 12 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 15-247
lädt die Geschwister Altmann u. die Gebr. Aunkofer auf den 45. Tag. .

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 12 /ca Völkermarkt
Literaturbeleg

belehnt Hans Keller mit den vermannten Lehen des Hauses Pucheck gegen Zahlung des 1/2 Teiles an die ksl. Kammer nach Erwerb

 

publiziert: Chmel
 1470 05 12 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6010
Quittung für Jörg Rainer, Vitzthum in Krain, über 134 Schaf Habern zu Fütterung des k. Hofs.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 12 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6009
Mert Snitzenpawmer, Amtmann zu Yg, soll dem Jobst Harrer 107 Pfund Pfennige für Sold und 65 Gulden ungr. für Schaden ausrichten.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 12 Laibach
Literaturbeleg

Chmel: 6008
Jörg Praunsdorfer soll dem Oswald Pucher 200 Gulden ungr. geben für Sold und Schaden.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 12 Völkermarkt
Kopial

an Mgf. Albrecht in Sachen Ungarn

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 12 Völkermarkt
Kopial

an Mgf. Albrecht in Sachen Wendelstein

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 13 Völkermarkt
Literaturbeleg

verleiht Pankraz von Auersperg das Amt in der Möttling

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 13(keine Ortsangabe)
Kopial

gebietet der Fürstin Hedwig, Herrschaft Bernburg nicht zu verkaufen

 

publiziert: Chmel
 1470 05 15 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6012
erlaubt Hans Abfalter, eine Taverne in Lutei

 

publiziert: Chmel
 1470 05 15 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6014
Verweser zu Aussee sollen dem Christoph von Rappach, k. Diener, 296 Pfund Pfennige für Sold und Kostgeld geben.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 15 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6011
verleiht Wippach Wochenmarkt

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 15 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-38
Chmel: 6011
erlaubt den Bürgern und Einwohnern von Wippach die Abhaltung eines Wochenmarkts.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 15 Völkermarkt
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-39 †
Chmel: 6012
erlaubt Hans Apfaltrer, eine Taverne in Dorf Littai im Landgericht Weixelburg zu betreiben.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 17 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6015
Jacob von Ernaw, Vitzthum in Kärnthen, soll dem Peter "unsers hern kaisers sun" Schulmeister, 40 Pfund Pfennige geben für Sold.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 17 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6017
Michel Voit, Ungelter zu Neukirchen, soll dem Meister Michel, "Hofschuster des jungn herrn Maximilian und n seiner swester" 66 Pfund 6 Schill. 6 Pfennige Sold für Arbeit ausrichten.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 17 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6018
Verweser zu Aussee sollen dem Maister Steffan Hewnperger, Hoffkaplan, 48 Pfund Pfennige geben, Sold und Kostgeld für 1 1/2 Jahr ("so sich zu der vastn nagstvergangn geenndet hat").

 

publiziert: Chmel
 1470 05 17 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6016
Verweser zu Aussee sollen dem Wilhelm von Sawraw 250 Pfund Pfennige geben für Sold und Kostgeld.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 17 Völkermarkt
Literaturbeleg

belehnt Wilhelm von Saurau mit einem Hof bei Traa und weiteren Gütern zu St. Peter unter Spittal gelegen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 17 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-40
belehnt Niklas Smolyner als Lehensträger für dessen Brüder Jörg und Wolfgang mit den ererbten Zehnten in der Gft. Ortenburg.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 18 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 4-498
Wappenbrief und Nobilitierung Familie H. Rohrbach, bessert ihr Wappen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 18 Völkermarkt
Literaturbeleg

verleiht d. Kloster Obernburg zwei Märkte zu Ror u. Laufen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 18 Völkermarkt
Literaturbeleg

verleiht dem von ihm gegründeten Bistum Laibach die hohe Gerichtsbarkeit für Oberburg und Görtschach

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 19 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-300 †
erteilt Henne von Bellersheim Kommission wegen Solms.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 19 Völkermarkt
Literaturbeleg

verbietet Beeinträchtigung des Klosters Seitz.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 19 Völkermarkt
Literaturbeleg

befiehlt seinen Amtleuten, die Grunduntertanen des Karthäuserklosters Seitz, die aus Not von den Feinden erbeutetes Vieh gekauft haben, nicht weiter zu verfolgen, da sich dieselben bereit erklärt haben, das Vieh gegen Kostenerstattung den

rechtmäßigen Eigentümern zurückzustellen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 19(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 15-248 †
verwendet sich bei Regensburg zugunsten Hans Nußbergers

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 19 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 25-186, 8-301
Chmel: 6019
KF belehnt Eb. Adolf von Mainz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 19 Völkermarkt
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-41 †
befiehlt seinen Amtleuten, die zur Kartause Seitz gehörenden Leute und Holden nicht weiter zu verfolgen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 20 Völkermarkt
Literaturbeleg

privilegiert Kl. Zelle in Triest

 

publiziert: Chmel
 1470 05 20 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6020
macht den Nonnen zu Triest eine Schenkung

 

publiziert: Chmel
 1470 05 21 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6022
befreit Wilhelm Polz, Erzpriester von Krain, von allen Steuern

 

publiziert: Chmel
 1470 05 21 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6023
gibt Andre Hohenwarter Schloß Reifnitz in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1470 05 21 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6024
Heinrich Zangerl, Richter zu Linz, soll von den Renten dem Mathes von Spawr, k. Kamrer, 3 Zentner Pulver, 20 Hakenbüchsen und 4000 Pfeile liefern "zu bewarung der stat Ybbs."

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 21 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 25-187, 8-302
Chmel: 6021
KF Privilegienbestätigung für Eb. Adolf von Mainz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 21 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-42
befreit Wilhelm Polz, Lehrer geistlicher Rechte und Erzpriester in Krain, als Besitzer eines Hauses in Krainburg von allen anfallenden Belastungen.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 21 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-43
Chmel: 6023
übergibt seinem Rat Andreas von Hohenwart Schloss Reiffnitz pflegweise und regelt die Bezahlung der Pfandsumme.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 22  Völkermarkt
Literaturbeleg

übergibt dem Abt und Konvent zu Admont den Sitz Ernau bei Mautern

 

publiziert: Chmel
 1470 05 22 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6025
Quittung für Andre Hohenwartter, über 3 Fass Wein und 18 Khübl Waiz "so er auf speis des Ro. k. lewtn und holden so von den turgken in die Möttling geflohen sein dargebn hat."

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 22 Völkermarkt
Literaturbeleg

stiftet im Spital zu Laibach eine ewige Messe

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 22 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-44
übergibt Abt Johannes von Admont den zu Schloss Kammern gehörigen Sitz Ehrnau als Eigengut.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 23 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 5-210
Chmel: 6027
An Gf. Johann von Nassau betr. Regelung mit Eb. Mainz wg Zoll in Lahnstein

 

publiziert: Chmel
 1470 05 23 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6029
Wolfgang Gutenstainer soll sich selbst 150 Pfund Pfennige von den Renten des Amtes Stain im Jawntal abziehen "so man im von innhabens wegn des geslos Holnnburg ist schuldig worden."

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 23 Völkermarkt
Kopial

Reg Fr.III.: 8-303
Chmel: 6026
Lehensbestätigung für Gf. Philipp d. J. von Rieneck

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 23 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-45 †
überträgt Leonhard von Herberstein, dem Pfleger von Wippach, ein Haus in Triest und einen Weingarten.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 24 Völkermarkt
Literaturbeleg

verleiht der Witwe des Lienhart Harracher ererbte Grundstücke in der Pfarre Weißenkirchen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 24 Völkermarkt
Literaturbeleg

stellt mehrere Urkunden aus über ungen. Güter zu "Trebesing" und "Preierstorf ob Bosarnitz" in Kärnten

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 24 Völkermarkt
Literaturbeleg

stellt mehrere Urkunden über ungen. Güter zu "Reysach" in Kärnten

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 24 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 27-46
belehnt Agnes und Elsbet, die Töchter des verstorbenen Anton Strasser, mit ererbten Gütern zu Trebesing und Pusarnitz und bestimmt Sigmund von Leobenegg zu deren Lehensträger.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 25 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6030
bestätigt den, von dem Baumeister, Burgmannen und den Beysessen der Reichsburg Geilnhausen zum Burggrafen erwählten Jörg von Visporn als solchen, und bestätigt ihre Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 05 25 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-47 †
Chmel: 6031
verpfändet Wilhelm von Auersperg und dessen Erben pflegweise Schloss und die Herrschaft Krumau.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 27 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6034
Sutzenhaimer, Einnehmer etc., soll dem Niclas Haberpekh, Bürger zu Neustadt, 580 Gulden ungr. ausrichten, die er zu Abfertigung der Söldner hergeliehen hat.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 27 Völkermarkt
Literaturbeleg

bittet Papst Paul II um Zustimmung zur Inkorporation von S. Johann de Loncha mit S. Benedikt (Kl. Zelle) zu Triest

 

publiziert: Chmel
 1470 05 27 Völkermarkt
Literaturbeleg

Chmel: 6033
Quittung für Wilhelm Awrsperger, über 424 Gulden ungr. von den Renten der Mauth zu St. Veit am Pflaum, die er in Bestand hat; 400 Gulden zu des Kaisers Handen, 24 Gulden den in Geschäften des Kaisers zu Villach verzehrt.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 27 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-48 †
übergibt Wilhelm Graf Schloss Falkenstein pflegweise und das Amt Vellach bestandsweise.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 27 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-49 †
übergibt Hans von Kainach das Amt Gendorf.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 28 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 5-211
bestätigt Gf. Johann von Nassau-Vianden-Diez Zolleinkünfte zu Königsdorf

 

publiziert: Chmel
 1470 05 28 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6037
erklärt, auf Bitte des Grafen Johann von Nassau ("zu Vianden, zu Dietz und Herrn zu Breda"), dass durch seine zu Judenburg am 9. März 1469 ausgestellte Verleihung des gesammten Herzogthums Jülich an Herzog Gerhard von Jülich, Geldern

und Berg, Grafen zu Zütphen und Ravensburg, den angeblichen Ansprüchen der Philippa von Loe, Witwe des Grafen Weda und ihrer Schwester Maria, des besagten Grafen Johann von Nassau Hausfrau, kein Abbruch geschehen soll.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 28 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6036
Privilegienbestätigung Herzog Ludwig von Bayern.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 28 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6038
suspendirt die über Jacob Herrn zu Lichtenberg verhängte Reichsacht und Aberacht auf 1 Jahr, damit sich derselbe während derselben Zeit an den kaiserlichen Hof begeben und daselbst seine Angelenheit mit den Widersachern ausgleichen könne, wozu

er ihm auch sicheres Geleit gibt.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 28 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6035
verleiht dem Herzog Ludwig von Bayern, (Pfalzgrafen bey Rhein, Grafen zu Veldenz) in seiner Abwesenheit die Regalien und Lehen. Er soll einstweilen, bis er es persönlich beym Kaiser thun könne, dem Erzbischof Adolph von Mainz den Huldigungseid

ablegen, bis zum St. Michaelstag.

 

publiziert: Chmel
 1470 05 29 Völkermarkt
Reichsregister

Chmel: 6039
erklärt, dass das Kloster Ochsenhausen bey seiner alten Freyheit in Betreff der Castvogtey bleiben soll, und cassirt seinen in dieser Beziehung unlängst erlassenen Brief für Herzog Sigmund von Oesterreich.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 05 30 Völkermarkt
Literaturbeleg

bestätigt die Übertragung durch Hg. Sigmund in Satz- und Pfandschaftsweise an Balthasar Welsberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 31 Völkermarkt
Original

Reg Fr.III.: 7-314
befiehlt Köln Hilfe für Eberhard v. Sayn gegen Adolf v. Egmont

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 05 31 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-50 †
übergibt Andreas von Hohenwart, Oberster Truchsess in Krain und der Windischen Mark, Schloss Obercilli mit der Burggrafschaft pflegweise und die Einnahmen des Amtes Cilli bestandsweise.