Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress


Jahrzehnt: 0...   1430...   1440...   1450...   1460...   1470...   1480...   1490...   14490...   147100...   
Anzeigejahr: 1470   1471   1472   1473   1474   1475   1476   1477   1478   1479   

Monate:
Alle
(Unbekannt)
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
  Tage mit Einträgen: [Alle Tage] 1. 2. 3. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 12. 13. 15. 16. 17. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 26. 27. 28.
73 Einträge:

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 01 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-8 †
verpfändet Hildebrand Wolf das Schloss St. Peter in der Au satz- und pflegweise.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 02 o. O.
Literaturbeleg

schreibt Pfalzgf. Friedrich wegen Weissenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 03 Wien
Literaturbeleg

lädt Andreas Ennsthaler, Propst zu Seckau, für den 19. März zum Landtag der Steiermärker, Kärntner und Krainer nach Friesach

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 03  Wien
Literaturbeleg

lädt Abt von St. Paul in Kärnten für den 19. März zum Landtag der Steiermärker, Kärntner und Krainer nach Friesach

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 03 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 11-394
lädt Nürnberg in Sachen Birkenfelder rechtlich vor sich

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 05 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-493 †
erläßt Mandat betr. Gerlach von Londorf, Bernhard Kreiß und Hartmut Sycz zu Linz a. Rh.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 05 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5909
verleiht Jörg von Jeuspitz verschieden Güter

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 05 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 16-97
verleiht EB Johann von Magdeburg die Regalien

 

publiziert: Chmel
 1470 02 05 Wien
Reichsregister

Chmel: 5911
Wappenbrief Gebrüder Niclas, Jacob und Hanns Müller, gesessen zu Leibergk, von Neuem ein Wapen.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 05 Wien
Reichsregister

Chmel: 5910
Wappenbrief Gebrüder Martin und Michel Römer und ihren ehelichen Leibeserben von Neuem ein Wapen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 05 Wien
Literaturbeleg

belehnt Gabriel Smitzberger mit Gütern in der Lachkirchner Pfarre

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 05 Wien
Literaturbeleg

belehnt Augustin Erdinger mit einem Erbe in der Talheimer Pfarre

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 05 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-9
Chmel: 5909
belehnt Jörg von Geyspitz (Jewspitz) mit diversen Gütern und Zehnten aus der Lehenschaft des Ftm. Österreich.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 06 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 16-98
Privilegienbestätigung EB Johann von Magdeburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 06 Graz
Original

Reg Fr.III.: 16-99
bestätigt Schenkung der Stadt Bernburg durch Fürst Bernhard v. Anhalt an Erzstift Magdeburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 06 /nach(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-243
untersagt Bf. Wilhelm von Eichstätt Kommissionstätigkeit für den Papst im Rechtsstreit zwischen Regensburg und den Hzz. von Bayern (-München)

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 06 /nach(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-244
fordert von Hz. Ludwig von Bayern (-Landshut) Vermittlung im Streit zwischen Regensburg und Hz. Albrecht von Bayern (-München)

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 06 Wien
Literaturbeleg

belehnt Wolfgang Grüll mit Gütern in der Valentiner Pfarre

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 06 Wien
Literaturbeleg

belehnt Martin Fuchs zu Grueb mit einem Hof in der Valentiner Pfarre

 

publiziert: Chmel
 1470 02 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5912
verleiht Kaspar Schaul Güter zu Groß-Neudorf

 

publiziert: Chmel
 1470 02 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5914
Hans Rab soll von dem Weinaufschlag dem Lienhard Paungartner 300 Gulden ungr. für Sold ausrichten.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5913
Vitzthum in Kärnthen soll dem Hanns Topobitz 400 Pfund Pfennige ausrichten für Sold.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 07 Wien
Literaturbeleg

belehnt Hans und Michael von Traun mit ererbten Gütern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 07 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-10
Chmel: 5912
belehnt Kaspar Schawl mit einer Gült in Großnondorf im Ftm. Österreich.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 08 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5915
Ennthaimer, Richter zu Wien, soll von dem Donaubrückengeld dem Aegid Pawm, Bürger zu Wien, 100 Pfund Pfennige ausrichten, die er zu Abfertigung der Söldner hergeliehen hat.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 08 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 20-165 †
ermahnt Hz. Heinrich von Mecklenburg zum Vorgehen gg. die Stadt Stralsund

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 08 Wien
Literaturbeleg

belehnt Hans Matseber mit mehreren Lehen

 

publiziert: Chmel
 1470 02 09 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5918
Hans Vetter, Ungelter zu Herzogenburg, soll dem Conrad Holzler, Pfleger zu Lachsenburg, 150 Gulden ungr. und dem Jacob Rechwein, Bürger zu Wien, 56 Pfund Pfennige zu Abfertigung der Söldner geben.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 09 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-12
genehmigt das Testament des Hans Matseber zugunsten seiner Frau Hedwig über ein Lehen zu Spillern im Ftm. Österreich.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 09 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-11 †
stellt einen Geleitbrief für Kg. Matthias von Ungarn und dessen Gefolge aus.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 10 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5919
verleiht Jörg Ruckendorfer Hof zu Stranegg

 

publiziert: Chmel
 1470 02 10 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5921
Goldberger, Mauthner zu Stain, soll dem Sigmund Maroltinger, Bürger zu Wien, 100 Gulden ungr. und 36 Pfund Pfennige geben, die er zu Abfertigung der Söldner hergeliehen hat.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 10 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5920
Andre Glogauer, Amtmann zu Bleiburg, soll auf Verlangen des Vitzthums in Kärnthen Habern liefern zur Fütterung der Pferde Herzogs Maximilian und seiner Diener.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 10 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-13
Chmel: 5919
belehnt Jörg Ruckendorfer mit einem Hof in Stronegg samt vier behausten Holden und Zubehör.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 12 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5922
Albrecht Pheilsdorfer soll dem Ulrich Permann, k. Diener 100 Gulden ungr. und 400 Pfund Pfennige geben (zu Abfertigung der Söldner).

 

publiziert: Chmel
 1470 02 13 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5923
Die von Feldbach sollen dem Adam von Stawdn aus Preussen 100 Pfund Pfennige entrichten für Sold.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 13 Wien
Literaturbeleg

belehnt Jeronimus von Rohrbach mit den Lehen, die ihm König Ladislaus verliehen hatte

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 13 Wien
Literaturbeleg

belehnt Sigmund Eitzinger von Lasdorf mit einem Hof zu Niederstinkenbrunn

 

publiziert: Chmel
 1470 02 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5924
Quittung für Thomas Elacher, über 120 Mark Schill. Venediger Münze, wofür derselbe zu des Kaisers Handen etliche Lämmer Zehende gekauft hat.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 16 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 8-295
gebietet Gf. Otto von Solms, nichts gegen Wetzlar zu unternehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 17 Wien
Literaturbeleg

beauftragt Hofmarschall, Bürgermeister und Richter von Wiener Neustadt, Judenhäuser zu besichtigen und evtl. vorhandene Schmelzöfen abzubrechen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 17 Wien
Literaturbeleg

teilt Rat von Wiener Neustadt mit, er könne jetzt keinen Probierer für rhein. Goldgulden des ksl. Münzmeisters daselbst schicken, sollen einige Münzen zurückhalten, Probierer würde später geschickt

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 17 Wien
Original

befiehlt die Jdenhäuser nach illegalen Schmelzöfen abzusuchen und entsprechende Häuser abzureißen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 17 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-14 †
erlaubt den Einwohnern und Holden von Nieder-Schönbühel die Nutzung der Au Kelberswerd.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 19 Wien
Original

Reg Fr.III.: 15-245
stellt einen Geleitbrief f. Hans Kammermeyer aus

 

publiziert: Chmel
 1470 02 19 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5927
Stadt Wels soll dem Oswald Pucher 1100 Pfund Pfennige ausrichten für Sold und Schaden.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 19 Wien
Reichsregister

Chmel: 5926
Privilegienbestätigung Stadt Schweinfurt

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 19 Wien
Literaturbeleg

belehnt Jörg Trenicher mit ererbtem Hof zu Palterndorf

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 19 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-15
Chmel: 5896
belehnt Jörg Tenicher mit einem ererbten Hof in Palterndorf samt Zubehör.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 20 Wien
Literaturbeleg

schreibt Überlingen in Sachen Appellation gg. Hans Hamenn. Kirchherr (?)

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 20 Wien
Original

Privilegienbestätigung Kollegiatstift Ardagger

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 20 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 17-232
Chmel: 5928
befreit den Gf. Emich von Leiningen von fremden Gerichten

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 20 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-16
bestätigt und erneuert Propst, Dekan und Kapitel von Ardagger frühere Privilegien und richtet einen bereits verliehenen Wochenmarkt am Samstag erneut ein.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 21 Wien
Literaturbeleg

belehnt Hans Ladendorf mit seinem väterlichen Erbe zu St. Cristoffen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 21 Wien
Literaturbeleg

belehnt Andreas Schneckenreuter mit Lehen der Herrschaft Ort

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 02 21 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-17
bestätigt Hans von Kranichberg und dessen Erben den Jahrmarkt in Petronell.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 22 Wien
Kopial

unterrichtet Hans Hammen von der Appellation Überlingens und lädt ihn vor das Kammergerichts

 

publiziert: Chmel
 1470 02 23 Wien
Original

Chmel: 5929
gestattet Abt Nikolaus v. Petershausen Einführung eines ordentlichen Niedergerichts für Petershausen

 

publiziert: Chmel
 1470 02 23 Wien
Original

Chmel: 5930
belehnt Gabriel Muffel mit Blutbann zu Eschenau und ihn und seine Brüder mit Eckenhaid u. a.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 5933
verleiht dem Hanns Gartner die Güter, Wiesen und Aecker zum Than gelegen, auch das Zehendlein zu Sweinaw mit Zugehör, die ihnen von Niclas und Gabriel Muffel verkauft wurden.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 5934
Wappenbrief Hanns Steinmüllner und seine ehelichen Leibeserben

 

publiziert: Chmel
 1470 02 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 5932
verleiht dem Ulrich, Wolfram und Fritz Friedrich von Pettensigel 10 Tagwerk Wiesmahds an der Swabach und eine Hofreyt zu einem Stadel zum Fronhof gelegen, als von Niclas und Gabriel Muffel ihnen verkauftes Reichslehen.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 24 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5935
Hanns von Spawr soll dem Tristram Kribitsch, Pfleger zu Aschpang, 300 Gulden ausrichten für Sold und Schaden (vom Häuser-Anschlag).

 

publiziert: Chmel
 1470 02 26 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5939
Christoph von Morsperg soll dem Ulrich Pekh, Lienhard Furer, Jacob Stelczer, Lienhard Klökchl, Andre Fuerer und Hanns Tretzl 321 Pfund 6 Schilling Pfennige ausrichten für Fuhrlohn.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 26 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5938
Propst zu Klosterneuburg soll dem Stephan Kling von dem Ausstand der 52 Pfund Pfennige, so er jährlich nach Hof zu geben schuldig ist, 2 Dreyling Wein und dazu 100 Pfund Pfennige als Burghut des Schlosses Kallenberg geben.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 26 Wien
Reichsregister

Chmel: 5936
verleiht dem Grafen Emich von Lyningen seine ererbten Güter und Reichslehen. ("Sub juramento propterea prestito per comitem Schaffridum fratrem suum in manus domini imperatoris.")

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 26 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 2-120
Chmel: 5937
gibt Kl. Kempten die genauen Grenzen der Freiung

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 02 27 Wien
Original

an Abt Johann von Sulz

 

publiziert: Chmel
 1470 02 27 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5942
Wolfgang Prawn soll von den auf die Leute zu Kammer angeschlagenen 300 Gulden Steuergeld dem Jörg Hochenfelder 132 Gulden ausrichten für Schäden.

 

publiziert: Chmel
 1470 02 27 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5941
Verweser zu Aussee sollen dem Grafen Hanns von Mülln 50 Gulden ungr. ausrichten (aus Gnaden).

 

publiziert: Chmel
 1470 02 27 Wien
Reichsregister

Chmel: 5940
Privilegienbestätigung Kl. Selz

 

publiziert: Chmel
 1470 02 28 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 5943
K. Friedrich verleiht dem Andre, Lederer zu Wels, einen halben Zehend auf einem Gut, genannt am Feld.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 02 28 Wien
Original

Reg Fr.III.: 27-18
Chmel: 5943
belehnt Andreas Lederer, Bürger von Wels, und dessen Ehefrau Katharina mit Einkünften in der Pfarre Meggenhofen.