Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress


Jahrzehnt: 0...   1430...   1440...   1450...   1460...   1470...   1480...   1490...   14490...   147100...   
Anzeigejahr: 1470   1471   1472   1473   1474   1475   1476   1477   1478   1479   

Monate:
Alle
(Unbekannt)
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
  Tage mit Einträgen: [Alle Tage] 0.
19 Einträge:

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 9-282 †
richtet Gebot an Gf. Dietrich III. v. Manderscheid wegen Zölle

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 5-256 †
widerruft Hz. Karl v. Burgund erteilte Kommission Jülich gg. Nassau

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-668 †
erläßt an Frankfurt ein Mandat zugunsten der Brüder Gottfried und Friedrich von Cleen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 9-280 †, 9-281 †
fordert die Bgff. Dietrich u. Jakob v. Rheineck zweimal zur Hilfeleistung gegen Burgund auf.

 

unveröffentliche Sammlung
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

belehnt Hans Kolb von Heuchling mit 2 Äckerlein bei Heuchling.

 

unveröffentliche Sammlung
 1474(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

schreibt Papst Sixtus IV., daß er die Resignation des EB Rupert von Köln ohne seine Zustimmung nicht genehmigen wolle

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 Augsburg
Literaturbeleg

erläßt Reichsabschied betr. den Türkenzug

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 /ca.(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

belegt die Drachenfelser in der Streitsache mit Stadt und Abtei Weissenburg i.E. mit der Acht

 

unveröffentliche Sammlung
 1474(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

schreibt den Eidgenossen, er habe in dem Streit zwischen Gf. Eberhard d. Ä. v. Württemberg und der Reichsstadt Rottweil den Kf. Albrecht Achilles zum Schiedsrichter ernannt und verbietet ihnen, irgendeiner der streitenden Parteien zu helfen

 

publiziert: Chmel
 1474 Augsburg
Literaturbeleg

Chmel: 6929
erläßt zehnjährigen Landfrieden

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 Nürnberg
Literaturbeleg

schreibt dem EB von Mainz über den Hergang des Krieges mit Ungarn

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 /?(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

schaltet sich in die Augsburger Angelegenheit des Domkapitels ein

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

gebietet acht eidgenössischen Orten (Zürich, Bern, Luzern, Solothurn, Uri, Schwyz, Glarus, Appenzell, Unterwalden), sich nicht in den Streit Rottweil gegen Gf. Eberhard von Württemberg einzumischen

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 /ca.(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Kaplanatsbrief, ernennt Kilian von Bibra zum Kaplan

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 15-299 †
fordert von Augsburg Fußknechte gegen Hz. Karl von Burgund nach Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474 /vor(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 20-222
ernennt Marinus Nantius und Johannes Lomborg zu Hofpfalzgff.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 25-211 †
KF befiehlt dem Bf. (Reinhard I.) von Worms, Eb. Adolf von Mainz auf dessen Erfordern Transsumpte mehrerer Briefe auszustellen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 25-212 †
KF erlaubt Eb. Adolf von Mainz, sich seine Privilegien und Rechte vom Abt von Fulda vidimieren zu lassen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474(keine Ortsangabe)
Original

Reg Fr.III.: 27-220
fordert Papst Sixtus IV. auf, die Resignation Eb. Ruprechts von Köln zugunsten Lgf. Hermanns von Hessen nicht ohne seine Zustimmung zu gestatten.