Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress


Jahrzehnt: 0...   1430...   1440...   1450...   1460...   1470...   1480...   1490...   14490...   147100...   
Anzeigejahr: 1470   1471   1472   1473   1474   1475   1476   1477   1478   1479   

Monate:
Alle
(Unbekannt)
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
  Tage mit Einträgen: [Alle Tage] 4. 5. 6. 9. 13. 14. 20. 21. 25. 27. 28. 29.
21 Einträge:

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 04 Knittelfeld
Original

Reg Fr.III.: 27-26
wirft seinem Diener Wolfgang von Stubenberg die unrechtmäßige Ausübung der Vogtei über das Kloster Göss vor und gebietet ihm, dies zu unterlassen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 05 o.O.
Original

Reg Fr.III.: 27-29
teilt dem Hofrichter Gf. Johann von Sulz und dem Hofgericht zu Rottweil mit, dass Wilhelm von Rechberg zu Burg in dessen Streit mit Rudolf von Westerstetten an das Kammergericht appelliert hat.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 05 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-27 †
lädt Wilhelm von Rechberg zu Neuburg wegen dessen Appellation gegen die im Streit mit Rudolf von Westerstetten ergangenen Urteile des Hofgerichts von Rottweil vor das Kammergericht.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 05 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-28 †
lädt Rudolf von Westerstetten vor das Kammergericht.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 04 06 Wien
Literaturbeleg

belehnt Wolfgang Gaishofer mit den von seinem Vater ererbten Lehen in den Pfarren Marienkirch etc.

 

publiziert: Chmel
 1470 04 09 St. Veit in Kärnten
Literaturbeleg

Chmel: 5989
Quittung für Erasmus Krausthal, Amtmann im Stockenbei, über 105 Gulden.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 13 Villach
Original

Reg Fr.III.: 27-30
belehnt Simon Smid von Vellach und dessen Erben mit Gütern in Vellach.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 14 Villach
Original

Reg Fr.III.: 7-313
befiehlt Köln die Befriedigung der Geldforderungen des Peter Gamp

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 04 20 Graz
Literaturbeleg

verleiht dem Wilhelm von Auersperg das Erbmarschallamt in Krain

 

publiziert: Chmel
 1470 04 21 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5991
befiehlt Jakob Rannacher, Hauptmann zu Fiume, u. a. Haferlieferung an Wallsee

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 04 21 Triest
Original

Reg Fr.III.: 27-32
Chmel: 5991
befiehlt Jakob Raunacher, Hauptmann zu St. Veit an der Pflaum, und den Dienern des Reinprecht von Wallsee zu Senosetsch umgehend Hafer an den ksl. Hof zu bringen,

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 21 /um(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-31 †
befiehlt Sgmund von Sebriach, Hauptmann in Krain, etliche Söldner in Triest zu bezahlen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 04 25 Triest
Original

Reg Fr.III.: 27-33
Chmel: 5992
teilt der Äbtissin des Klosters Göss mit, dass er sich die bisher von den Stubenbergern ausgeübten Vogteirechte nun selbst vorbehält.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 04 25 Trient
Kopial

belehnt die Herren de Pio di Savoia mit Carpi.

 

publiziert: Chmel
 1470 04 27 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5993
Peter Vintz, Pfleger zu Pemont, soll dem "Dispot" 70 Gulden ungr. geben (aus Gnaden).

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 28 Triest
Original

Reg Fr.III.: 15-246
gebietet Regensburg, dem Linzer Bürger Andreas Prulmaier den ihm gehörenden Wein auszuhändigen.

 

publiziert: Chmel
 1470 04 28 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5994
verleiht Leonhard von Herberstein die Herrschaft Wippach

 

publiziert: Chmel
 1470 04 29 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5997
Quittung für Friedrich von Castelbarck, über 26 Gulden, der er dem Waldner zu Neustadt bezahlt hat, für "zerung so der Venediger potschaft daselbs bey demselben Waldner vertzert hat."

 

publiziert: Chmel
 1470 04 29 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5996
Hanns Wassermann, Vitzthum zu Triest, soll dem Niclas Harrer, von Yg, Schulmeister zu Triest, jährlich 32 Gulden geben "dieweil er daselbs schulmaister sein wirdet und auf widerruffn."

 

publiziert: Chmel
 1470 04 29 Triest
Literaturbeleg

Chmel: 5998
Quittung für Balthasar Wagn, Pfleger zu Grafenwart, über 62 Ster Habern, zur Fütterung der Pferde des k. Hofs zu Triest "albeg drey derselben ster für ain fl. ..."

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 04 29 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-34 †
überträgt Leonhard von Herberstein Schloss Wippach pflegweise.