Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress


Jahrzehnt: 0...   1430...   1440...   1450...   1460...   1470...   1480...   1490...   14490...   147100...   
Anzeigejahr: 1470   1471   1472   1473   1474   1475   1476   1477   1478   1479   

Monate:
Alle
(Unbekannt)
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
  Tage mit Einträgen: [Alle Tage] 1. 3. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 17. 18. 20. 21. 22. 24. 28. 29. 31.
113 Einträge:

 

publiziert: Chmel
 1470 12 01 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6141
Der Kastelwartter soll "der jungen frawn 5 Elln Scharlach" kaufen.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 03 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6142
Die Bürgen für Erhart Karl sollen die dem Kaiser schuldig gebliebenen (in Raittung) 1491 Pfund 4 Schilling Pfennige dem Ernst geben.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 03 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6143
Vitzthum in Kärnthen soll der "jungen frawn 2 Gulden und yeder junckhfrawen so in irer gnaden dienst sein 1 Gulden zu Opphergelt geben."

 

publiziert: Chmel
 1470 12 05 Graz
Reichsregister

Chmel: 6144
K. Friedrich bestätigt als Kaiser und als regierender Fürst von Oesterreich der Reichsstadt Kenzingen die von seinem Bruder Erzherzog Albrecht in einem Privilegium vom 27. März 1461 zu Innsbruck gegebenen Freyheiten.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 06 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6145
präsentiert dem Bf. Ulrich von Passau den Priester Georg Ponz zur Pfarre in Burgschleinitz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 06 Graz
Original

Reg Fr.III.: 27-75
Chmel: 6145
präsentiert Bf. Ulrich von Passau den Priester Georg Ponz für die Kirche St. Michael in Burgschleinitz und fordert ihn auf, die Resignation von dessen Vorgänger Michael Ponz anzunehmen und Georg zu investieren.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 07 Graz
Original

Reg Fr.III.: 2-122
Privilegienbestätigung Kl. Wettenhausen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 07 Wien
Original

belehnt Nürnberg mit zahlreichen Lehen u. a. zu Feucht (Kreuzers Erb) usw.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 07 Graz
Reichsregister

Chmel: 6146
verleiht dem Jörg von Guttenberg für sich und seine Vettern, die Gebrüder Heinz, Karl, Anton, Christoph, Heinz den jüngern, Hanns und Appel, alle von Guttemberg, und für "Waltpotten Grün" das Halsgericht und den Blutbann zu

Guttemberg und auf den Gütern zu Marhof, Streyhenreit, Mernrewt, Pfaffenrewt, Tribenrewt, Weichmass, Micheldorff, Vockendorff und Freyndorff, auch das Halsgericht zu dem Heffe und Nieder-Seinach gehörig, als ein von ihrem Vetter Hanns vom

Guttemberg dem jüngern ererbtes Reichslehen.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 07 Graz
Kopial

Chmel: 6147
Privilegienbestätigung belehnt Albrecht Schenk v. Limpurg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 07 Graz
Original

Reg Fr.III.: 27-77
erklärt auf Bitte seines Dieners Richard Puller von Hohenburg alle gegen diesen ergangene Ladungen und Urteile des Hofgerichts zu Rottweil für ungültig.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 07 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-76 †
teilt dem Hofrichter Gf. Johann von Sulz und dem Hofgericht zu Rottweil mit, dass die seinen Diener Richard Puller von Hohenburg betreffenden Streitsachen nur noch vor dem Kammergericht verhandelt werden dürfen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 08 Graz
Literaturbeleg

schreibt Lübeck wegen einer am Kammergericht eingebrachten Klage in einer Bausache

 

publiziert: Chmel
 1470 12 08 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6149
Vitzthum zu Ortemburg soll dem Jörg Kheb, Hofmeister des Herzogs Maximilian, 220 Pfund Pfennige geben für Sold.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 08 Graz
Reichsregister

Chmel: 6148
Wappenbrief Hanns Heinrich und dem Hanns Wyedenman und ihren ehelichen Leibeserben von Neuem

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 09 Graz
Original

Reg Fr.III.: 27-80
gebietet mit dieser Kommission seinem Rat und Kammerprokurator-Fiskal Jörg Ehinger, nach ergangener Ladung nichts gegen Heinrich Rau aus Sulmetingen zu unternehmen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 09 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-78 †
überschreibt Kaspar Esenkofer Schloss Königsberg pflegweise und die zugehörigen Einkünfte bestandsweise.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 09 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-79 †
lädt Heinrich Rau aus Sulmetingen zu rechtlicher Verantwortung vor sich.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 10 Graz
Original

Reg Fr.III.: 2-123
Chmel: 6153
gibt Kl. Ursberg Zehnt zu Haslach

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 10 Graz
Original

Reg Fr.III.: 3-108, 5-214, 4-530 †
Chmel: 6151
bestätigt Gottfried v. Eppstein-Münzenberg die Reichslehen für sich und seinen Bruder Johann

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 10 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 10-309 †
befiehlt Hz. Wilhelm von Sachsen erneut, sich zu ihm zu begeben und mit den Hauptleuten gegen die Türken zu schicken

 

publiziert: Chmel
 1470 12 10 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6155
Conrad Holzler und Mert Burger, Bürger zu Wien, sollen dem Jörg von Potendorff 300 Pfund Pfennige für Sold ausrichten.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 10 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6156
Verweser zu Aussee sollen dem Grafen Ulrich von Wernberg 320 Pfund Pfennige ausrichten für Sold und Kostgeld.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 10 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6154
Quittung für Hanns Leber, Kastner zu Grätz, über 139 Gortz Korn, Sembriachermass und 42 Viertel Waiz, Voitspergermass, zu Speisung und Nothdurft des kaiserl. Hofs geliefert.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 10 Graz
Reichsregister

Chmel: 6152
verleiht dem Jobst Tetzel, Bürger zu Nürnberg und seinen Söhnen den grossen und kleinen Zehent bey dem obern Galgenhofe bey Nürnberg, welchen die Gebrüder Ludwig, Hanns und Ulrich Gruber, Bürger zu Nürnberg, ihm verkauft haben. Er soll bis

künftigen St. Jörgentag dem Sigmund von Egloffstein, Schultheiss zu Nürnberg, huldigen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 11 Graz
Literaturbeleg

lädt Andreas Ennsthaler, Propst von Seckau, zum Landtag nach Graz auf den 8. Jan. 1471, betr. Verhandlung über die Abfertigung der Söldner des Andreas Baumkircher

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 11 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-81 †
beauftragt Jobst Hauser, die Schlösser Grub, Karlstein und Riegersburg an sich zu bringen und eine Bestandsaufnahme der zugehörigen Güter durchzuführen.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 12 Graz
Original

Reg Fr.III.: 10-310, 20-169
Chmel: 6159
belehnt Mgf Albrecht mit Mark Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 12 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 10-310
Chmel: 6159
belehnt Mgf Albrecht mit Mark Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 12 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-170, 10-311 †
Chmel: 6160
belehnt Mgf. Albrecht von Brandenburg mit Fürstentümern Stettin usw.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 13 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 23-597
Chmel: 6163
verleiht Hans von Bubenhofen den Blutbann in der Stadt Gammertingen

 

publiziert: Chmel
 1470 12 13 Graz
Reichsregister

Chmel: 6164
gestattet dem Propste Albrecht des Reichsstiftes Ellwangen, durch 6 Jahre einen erhöhten Zoll einzunehmen.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 13 Graz
Reichsregister

Chmel: 6165
erlaubt dem Frauenkloster zu Kitzingen in der Würzburger Diözese, den Zoll bey der ihm zugehörigen steinernen Brücke zu vermehren.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 13 Graz
Reichsregister

Chmel: 6162
verleiht dem Hanns Teurlein von Mögeldorf und seinem Sohne Seiz Teurlein zu Laufamholz drey Gütlein zum obern Galgenhof gelegen, die die Gebrüder Ludwig, Hanns und Ulrich Gruber ihnen verkauft haben.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 13 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 17-244
Chmel: 6161
nimmt Peter Adam von Bergzabern zu seinem Diener an

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 13 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-598 †
Chmel: 6163
befiehlt Gf. Eberhard V. von Württemberg, den Lehnseid von Hans von Bubenhofen entgegenzunehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 14 Graz
Literaturbeleg

an Stände der Herzogtum Stettin, Kaschuben etc.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 14 Graz
Kopial

Chmel: 6166
gebietet Mgf. Albrecht sich mit Hzz. von Wolgast zu vertragen

 

publiziert: Chmel
 1470 12 14 Graz
Kopial

Chmel: 6167
legt Erbordnung der Mgf Brandenburg fest ?

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 14 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-171
Chmel: 6166
gestattet Kf. Albrecht von Brandenburg, sich mit den Hzz. Erich und Wartislaw von Wolgast-Barth zu einigen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 14 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 20-172
Chmel: 6167
bestätigt Mgf. Friedrich von Brandenburg Nachfolge zur gesamten Hand

 

publiziert: Chmel
 1470 12 15 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6170
Verweser zu Aussee sollen dem Graf Schaffrid von Lyningen geben 64 Pfund Pfennige Sold für 1 Quartal.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 15 Graz
Literaturbeleg

quittiert dem Salzburger Dompropst Kaspar bezahlte 3000 fl.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 15 Graz
Reichsregister

Chmel: 6169
verleiht dem Ruprecht Gotzmann den Tutelhof und eine Mühle zu Frohnhof gelegen, als ein von seinem Vater Albrecht ererbtes Reichslehen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 15 Graz
Original

Reg Fr.III.: 27-82
erklärt einen von Kaspar (von Stubenberg), Dompropst von Salzburg, ausgestellten Geldbrief über 3.000 fl. ung. für ungültig.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-177
gebietet Rügen in Sachen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Chmel
 1470 12 17 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6174
erlässt einen Befehl an die in dieselbe Landvogtey im Elsass gehörigen Reichsstände (Städte, Prälaten etc., Hagenau, Colmar u. s. w.), dem Herzog Ludwig von Bayern, Grafen zu Veldenz, als obern Reichs-Landvogt zu huldigen.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 17 Graz
Reichsregister

Reg Fr.III.: 4-531 †
Chmel: 6173
überträgt Hz. Ludwig von Bayern-Veldenz Landvogtei Elsaß

 

publiziert: Chmel
 1470 12 17 Graz
Reichsregister

Chmel: 6175
Brief, womit er die Stadt Coburg (wider welche auf die Klage weil. Eckarien Zehenters und nachmahls Kunigundens, seiner Witwe und Kinder, dass derselbe Stadtrath die wegen eines an dem gedachten Zehenter und seiner ehelichen Hausfrau begangenen

Handels in Reichsacht und Aberacht erkannten Jacob und Eckarien Bach in der gemeldten Stadt enthalten habe, etliche Urtheile und Processe ergangen und vielleicht weiter ergehen möchten), von allen diesen Urteilen und Processen auf die Vorstellung

Albrechts, Churfürsten zu Brandenburg absolvirt und entledigt.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

gebietet Hz. Wartislaw v. Wolgast in Sachen Belehnung Brandenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

gebietet Pommern, Cassuben und Wenden in Sachen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-178, 10-313
verkündet allen Reichsuntertanen Belehnung des Kf. Albrecht von Brandenburg mit den Fürstentümern Pommern-Stettin

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

gebietet Rügen in Sachen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Chmel
 1470 12 17 Graz
Kopial

Chmel: 6171
erlaubt Mgf. Albrecht Revindikation von Gütern der Mark

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

hebt alle Gebote etc. in Stettinischen Handel auf

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

gebietet Stadt und Landschaft Stettin in Sachen Belehnung Brandenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 17 Graz
Kopial

gebietet Hz. Erich v. Wolgast wegen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-173, 10-312
Chmel: 6168
gebietet beiden Herren von Wolgast in Sachen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 17 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 10-314
Chmel: 6172 vgl.
gebietet Stettin, Pommern, Cassuben usw. in Sachen Belehnung Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-174
befiehlt Hz. Erich von Wolgast-Barth die Beachtung der Belehnung Kf. Albrechts von Brandenburg mit Pommern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-176
befiehlt Bewohnern des Herzogtum Stettin die Leistung des Huldigungseides an Kf. Albrecht von Brandenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-179
Chmel: 6171
bestätigt Kf. Albrecht von Brandenburg die Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 17 Graz
Original

Reg Fr.III.: 20-175
Chmel: 6172
befiehlt Bewohnern des Herzogtum Pommern die Leistung des Huldigungseides an Kf. Albrecht von Brandenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 18 Wien
Original

belehnt Gabriel u. Hans Tetzel mit dem ererbten Zehnt zu Hittenbach

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 18 Graz
Literaturbeleg

gebietet Bf. Sigismund von Laibach, die Bürger zu Laibach in der Verrichtung ihrer gewöhnlichen Geschäfte nicht zu behindern

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 20 Graz
Literaturbeleg

befiehlt Hz. Johann von Lothringen, Pfalzgf. Ludwig von Veldenz zu unterstützen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 20 Graz
Literaturbeleg

gebietet Bf. Hermann von Konstanz, Appenzell und Gregor Haid von Amberg betr. St.Gallener Urteils vorzuladen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 20 Graz
Kopial

Wappenbrief Familie Pfinzing

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 20 Graz
Kopial

Wappenbrief (Besserung) für Familie Pfinzing

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 20 Wien
Kopial

erhebt auf Bitten des Andreas Greisenegger die Dörfer Köflach und Weyern zu einem Markt mit Wochenmarkt usw.

 

publiziert: Chmel
 1470 12 21 Graz
Reichsregister

Chmel: 6157
erlaubt der Stadt Ellwangen (die dem Propste Albrecht und seinem fürstlichen Stifte zugehört), Uebelthäter auch ohne besondere Ankläger abzustrafen, nachdem sie von Alter her auch den Blutbann hat.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 5-216, 4-536 †
Chmel: 6177
fordert von Gf. Gerhard von Sayn Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 10-317
lädt Gf. Wilhelm von Henneberg-Schleusingen zu einem Türkentag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 4-533
Chmel: 6177
fordert von Frankfurt Besuch d. Regensburger Tages

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Original

widerruft eine irrtümlich an den Rat zu Lübeck gegangene Ladung vor sein Kammergericht

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 10-315
lädt Kf. Ernst von Sachsen zu einem Türkentag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 10-316
lädt Hz. Albrecht von Sachsen zu einem Türkentag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Original

Reg Fr.III.: 5-215
Fordert Gf. Johann von Nassau-Saarbrücken erneut zur Unterstützung Pfalzgf. Ludwigs auf

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Original

an Nürnberg wegen Briefe der Stadt Lüneburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Original

erteilt Kommission an Mgf Albrecht in Sachen Mgf. Baden, Gf. Württemberg und Stadt Esslingen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Original

an Nürnberg wegen Tag zu Regensburg Türken wegen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-536 †
fordert von ungen. Reichsuntertanen Besuch d. Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-534 †, 7-323 †
fordert von Köln Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-535 †
fordert von Friedberg Besuch d. Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-310
fordert von Wetzlar Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 7-322 †
fordert von Aachen Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 22 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 5-217 †, 4-536 †
Chmel: 6177
fordert von Gf. Johann von Nassau-Saarbrücken Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Chmel
 1470 12 22 /ca Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6177
fordert von Schwäbisch-Hall Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Chmel
 1470 12 22 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6177
fordert von Konstanz (u. a. oberschwäbischen Städten) Besuch des Regensburger Tages

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Literaturbeleg

fordert von den Herren zu Lippe Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Original

Reg Fr.III.: 16-103
Chmel: 6177
lädt Adolf von Anhalt zu Reichstag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 9-216
fordert von Trier Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 10-318
lädt Mühlhausen zu einem Türkentag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 4-532
bevollmächtigt Hz. Ludwig von Bayern (-Veldenz) zu Verhandlungen über Reichshilfe

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Kopial

erteilt Kommission an Bf. von Eichstätt in Sachen Stefan Usmer

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Kopial

an Bf. Wilhelm von Eichstätt wegen Kommission

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Original

Reg Fr.III.: 17-245
gebietet Stadt Speyer, Propst Anton von Leiningen in den Besitz der Stuhlbrüderpropstei gelangen zu lassen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 17-246 †
verleiht Gf. Anton von Leiningen, Propst von Weissenburg i.E., die Stuhlbrüderpropstei zu Speyer

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

gebietet Speyer Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 Graz
Deperditum

Reg Fr.III.: 15-258 †
teilt Regensburg die Ausschreibung eines Tages daselbst mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 22 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 16-104
gebietet der Stadt Erfurt Besuch des Regensburger Tages

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1470 12 22 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 15-257
Chmel: 6177
fordert von Hz. Karl von Burgund Besuch des Regensburger Tages

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 22 Graz
Kopial

lädt Bürgermeister, Schultheissen, Landammänner, Räte und Gemeinden der Städte und Länder Zürich, Bern, Freiburg, Schaffhausen, St. Gallen, Uri, Schwyz, Unterwalden, Zug, Glarus, Appenzell und ihre anderen Eidgenossen an den Reichstag in

Regensburg.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 24 Graz
Literaturbeleg

gebietet Hagenau u.a. Reichsstädten im Elsaß, Pfalzgf. Ludwig von Veldenz unverzüglich Hilfe gg. Pfalzgf. Friedrich bei Rhein zu leisten.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 24(keine Ortsangabe)
Kopial

ernennt Dr. Johannes Osthusen zum Hofpfalzgrafen und verleiht ihm und seinem Bruder Laurenz Osthusen ein Wappen

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 28 Wien
Kopial

bestätigt Leibzuchtverschreibung Gf. Wilhelms v. Henneberg für Margarethe v. Braunschweig-Lüneburg

 

publiziert: Chmel
 1470 12 29 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 6177 vgl.
lädt NN. zum Tag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 29 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 11-399, 4-536 †
lädt einen ungen. Fürsten auf den 23. April 1471 zum Tag nach Regensburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1470 12 29 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 17-247
dankt Pfalzgf. Ludwig für erwiesene Dienste usw.

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 29 Graz
Kopial

lädt die von Basel auf den 45 Tag vor sich, wegen der Klage des Thomas von Valckenstein über ihm angethane Gewaltthat und Frevel sich zu verantworten

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 31 Graz
Original

an Kl. St. Blasien

 

unveröffentliche Sammlung
 1470 12 31 Graz
Original

Gerichtsprivileg für Lübeck

 

publiziert: Chmel
 1470 12 31 Graz
Reichsregister

Chmel: 6178
bestätigt dem Hanns Harscher von Ulm eine Cessionsurkunde, wodurch dessen Bruder Oswald Harscher, Franziskaner-Ordens, alle seine Gerechtsame auf eine Erbschaft von Mutter- oder Geschwisterseite übergibt.