Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1234):
zwischen

unveröffentliche Sammlung
 1439 04 07 Wien
Literaturbeleg

teilt Kloster St. Paul mit, dass er die Tagsatzung zwischen dem Kloster und Hans Schrampf um sechs Wochen verschoben hat

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 12 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Hz. F. gestattet den von Hall in Tirol, den gemeinen Grund Aichach zwischen Mils und Absam zu roden und zu nutzen

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 12 Hall in Tirol
Literaturbeleg

bestätigt der Stadt Hall in Tirol, daß niemand ohne Zustimmung der Stadt zwischen Innsbruck und Terfens sowie Innsbruck, Amras, Aldrans und Kolsaß ein Gewerbe, Handel, Taverne usw. betreiben darf

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 11 09 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich verschiebt den Rechtstag betr. den Zehntstreit zwischen Propst zu St. Andre im Lavanttal und Abt von St.Paul

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 - 1451  Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 15-491
verschiebt Gerichtstermin zwischen Jorg v. Puchheim und Stephan v. Zelking

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 - 1452 03 19(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-503
verschiebt Entscheidung im Streit zwischen Einwohnern und Herrschaft von Pordenone

 

publiziert: Chmel
 1440 05 03 Wien
Original

Chmel: 0024
beurkundet den im Streit zwischen Rüdiger von Starhemberg u. Wolfgang Reuter ergangenen Rechtsspruch.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 12 /nach -
Kopial

wegen Landau u. Engelmann v. Pleisweiler bezüglicher Schiedsspruch des Mgf. Jakob zwischen Landau u. Kurpfalz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-14
bestätigt den (ins.) Schiedsspruch Pfalzgf. Friedrichs bei Rhein von 1386 Aug. 30 im Streit zwischen Bggf. Friedrich v. Nürnberg und der Stadt Nürnberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-20
verschiebt die Entscheidung im Streit zwischen Thomas Mülllner u. Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, der schon K. Sigmund u. Kg. Albrecht appellationsweise übergeben war, bis er nach Nürnberg kommt

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 12 Wiener Neustadt
Kopial

befiehlt Georg von Brixen den Streit zwischen Stams und Wolfgang v. Freundsberg zu schlichten

 

publiziert: Chmel
 1440 07 02 Wien
Kopial

Chmel: 0086
verordnet vierjährigen Frieden zwischen Hz. Ludwig von Bayern und dessen Sohn Hz. Ludwig (gerichtet an Ludwig d. Ä.).

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 07 02 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-25
Chmel: 0085
verlängert Frieden zwischen Mgf. von Brandenburg und zahlreichen anderen süddt. Ständen mit Hzz. Ludwig d. Ä. und d. J. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 02 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-28
schickt Nürnberg vierjährigen Frieden zwischen Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 07 02 Wien
Original

Reg Fr.III.: 23-3
Chmel: 0086
verordnet vierjährigen Frieden zwischen Hz. Ludwig von Bayern und dessen Sohn Hz. Ludwig (gerichtet an Ulm und die Bundesstädte).

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 19 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 15-4 †
schickt Regensburg eine Friedbrief des Landfriedens zwischen den Hzz. von Bayern und anderen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 27 Hainburg
Kopial

Reg Fr.III.: 14-29
begehrt von dem Delegierten des Basler Konzils Johann von Bachenstein, der im Streit zwischen Nürnberg und Deutscher Orden zum Richter bestellt worden war, sich des Urteils zu entsagen

 

publiziert: Chmel
 1440 09 07 Wiener Neustadt
Original

Chmel: 0124
erläutert den von ihm zwischen den Hzz. von Bayern errichteten Frieden

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 11 17 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-2 †
schreibt in der Streitsache zwischen Eckhard Westerans von Danzig und der Stadt Wismar

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 12 02 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 15-6
gebietet Eb. Johann von Salzburg, in Streit zwischen Regensburgern u. Straubingern nicht zu richten.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1234):


Nach oben...