Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1459):
nach

unveröffentliche Sammlung
 1439 12 01 Perchtoldsdorf
Literaturbeleg

Hz. Friedrich verspricht den österreichischen Landständen, das Land nach den von ihnen festgesetzten Bedingnissen zu verwesen

 

publiziert: Chmel
 1440 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0195
verbietet die Einfuhr ungarischen Weins nach Österreich

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 02 08 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich lädt Hans Judel, Bürger zu Voitsberg, auf einen Rechttag zu Reminiscere nach Radkersburg wegen Andre dem Zuber, zu Radkersburg.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 03 10 Wien
Literaturbeleg

Hz. F. beauftragt Freistadt, zwei von ihnen auf den 14. April nach Wien zu schicken.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 - 1452 03 19(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-496
erteilt Gaspertus de Brutvallis Geleitbrief nach Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 19 Wien
Original

Reg Fr.III.: 26-1
belehnt Georg von Tschernembl mit den bei Mannsburg gelegenen, zur Lehenschaft des Ftm. Krain gehörenden Zehnten, die Friedrich von Mannsburg bisher als Lehen besessen hatte.epraucht haben. An eritag nach dem suntag Jubilate.

 

publiziert: Chmel
 1440 04 23 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0017
setzt Gf. Hans von Sulz erneut als Reichshofrichter nach Rottweil ein

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-20
verschiebt die Entscheidung im Streit zwischen Thomas Mülllner u. Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, der schon K. Sigmund u. Kg. Albrecht appellationsweise übergeben war, bis er nach Nürnberg kommt

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 17-2 †
Chmel: 0040
Privilegienbestätigung Pfalzgf. Ludwig bei Rhein betr. Verpfändbarkeit von Reichslehen durch die Pfalzgf. nach Karl IV.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 21 Wien
Original

Reg Fr.III.: 24-1
lädt Hochmeister des Deutschen Ordens zum Tag nach Mainz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 21 Wien
Deperditum

Reg Fr.III.: 9-3 †
Chmel: 0066
lädt Kg. Karl von Frankreich zum Tag nach Mainz 1441

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 21 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 9-4 †
setzt (noch nicht bekannte) christliche Könige und Fürsten von der Ansetzung des Tages nach Mainz in Kenntnis.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 27 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Hz. Albrecht von Bayern zum Tag nach Mainz und nach Nürnberg zu kommen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 27 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Hz. Gerhard von Jülich zum Tag nach Mainz und Nürnberg zu kommen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 11 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Propst von Klosterneuburg auf St. Peter und Paulsabend nach Wien zu schicken

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 27(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

empfiehlt dem Kg. Heinrich von England den Alanus, Abt des Schottenklosters St. Jakob zu Regensburg, in Klostersachen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Brüder Ulrich, Oswald und Stephan Eitzinger, Kg. Albrecht 1439 Pfinztag nach St. Johannstag Sonnwende, worin die Standeserhöhung auf das Herzogtum Österreich und die Markgrafschaft Mähren ausgedehnt wird

 

publiziert: Chmel
 1441 01 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0201
Instruktion für die Gesandten zum Tag nach Mainz

 

publiziert: Chmel
 1441 01 07 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0203
befiehlt allen Reichsuntertanen, seinen vier Gesandten, die zum Tag nach Mainz reisen, freies Geleit zu geben.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 02 14 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung der Gerichte Ritten und Wangen

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1459):


Nach oben...