Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 279):
ksl

unveröffentliche Sammlung
 1441 05 30 /vor -
Kopial

ernennt Bf. Heinrich v. Konstanz zum ksl. Kommissar im Streit Berthold Brisacher (bzw. dessen Bruder Marquard) gegen Stift Konstanz

 

publiziert: Chmel
 1441 10 07 Graz
Reichsregister

Chmel: 0388
Instruktion für die Gesandten auf dem Reichstag zu Frankfurt.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 25 Straßburg
Literaturbeleg

Chmel: 0867
verleiht dem Gf. Gumprecht von Neuenahr, Erbvogt zu Köln, Herrn zu Alpen und ksl. Hofrichter, seinem Sohn Friedrich und Erben den Grafentitel zu Neuenahr und die Ehren und Freiheiten ihrer Vorfahren, obwohl diesen die Grafschaft Neuenahr abhängig

gemacht worden ist

 

publiziert: Chmel
 1443 10 28 Wien
Original

Chmel: 1543
bestätigt ksl. Schutz für Kl. St. Peter im Schwarzwald

 

unveröffentliche Sammlung
 1445(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

antwortet dem Hochmeisters des Deutschen Ordens: Privilegienbestätigung päpstlicher und ksl. Privilegien; Klage, daß K. Sigismund keine Gewalt gehabt habe, die Mark vom Kurfürstentum Brandenburg zu bringen; Lehensempfang zu Frankfurt; Unwillen

über den Pfundzoll; Hans David, Einwohner zu Köln; (Heinrich) Scholim

 

unveröffentliche Sammlung
 1447 10 18 Wien
Kopial

erlaubt Pfalzgf. Ludwig, Reichspfandschaften unter Vorbehalt der ksl. Wiederauslösung an sich zu bringen

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 06 04 Wien
Kopial

gebietet Basel, den ksl. Hauptleuten auf Ersuchen Hilfe zu leisten.

 

publiziert: Chmel
 1450 06 23 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2639
sichert Ulrich v. Eitzing Entschädigung für Schäden zu, die ihm von den Feinden des ksl. Hauptmanns Ulrich von Cilli entstehen sollten.

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 08 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

belehnt Hans von Stubenberg mit gen. Gütern, die diesem Walter Zebinger, ksl. Rat, verkauft hat

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 02 20 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

fordert seinen Statthalter im Friaul auf, Wolfgang Ungnad u. Alexius de Vensels, Bürger zu St. Veit in Kärnten, bei der Bewahrung ksl. Lehen zu unterstützen.

 

publiziert: Chmel
 1451 10 04 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2723
gibt seinen Gesandten nach Italien einen Geleitbrief

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 12 01 Graz
Literaturbeleg

befiehlt seinen Räten, den Erhard von Zelking zur Rückstllung des den admontischen Leuten zu Razenberg gepfändeten Gutes anzuhalten und beide Parteien auf seine Rückkehr von Rom zu vertrösten

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 03 26 Rom
Kopial

Reg Fr.III.: 16-34, 20-65
Palatinatsbrief Johann Truchseß v. Beyerrod (ksl. Sekretär)

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 07 07 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-108
schreibt an Rat zu Allenstein betr. Schadenersatz für Peter Polan oder Verhandlung der Sache vor dem ksl. Gericht

 

publiziert: Chmel
 1452 08 23 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2923
gebietet dem ksl. Rat u. Hauptmann zu Portenau Bernhard v. Tahenstein, der Kaiserin Eleonore Gehorsam zu geloben.

 

publiziert: Chmel
 1452 09 02 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2934
befiehlt seinen Räten Einstellung der Feindseligkeiten mit den Brüdern Ulrich u. Hans v. Starhemberg

 

publiziert: Chmel
 1452 12 08 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 2970
gibt Heinrich von Randegg und seinen Brüdern Burkhard, Domherr zu Konstanz, Rudolf und Hans die Freiheit, daß sie und ihre Erben nur vor den Kaiser oder wem es mit ksl. Brief befohlen wird, und ihre Leute nur vor das Gericht, worin sie seßhaft

sind, geladen werden sollen und Ächtern Aufenthalt gestatten dürfen.

 

publiziert: Chmel
 1453 05 18 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 3057
verfügt, daß das Wasser aus dem auf seinen Befehl angelegten neuen Graben zu Wiener Neustadt unbeeinträchtigt in den ksl. Tiergarten u. die Vorstadt fließen soll.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1453 07 18 Graz
Original

Reg Fr.III.: 24-162
bestreitet ksl. Bestätigung des Preußischen Bundes

 

publiziert: Regg.F.III.
 1453 10 26(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 19-403 †
teilt Hans v. Rechberg Einsetzung Bf. Gottfried von Würzburg als ksl. Kommissar mit

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 279):


Nach oben...