Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1031):
ein

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 13 Innsbruck
Literaturbeleg

fällt im Waldstreit der Leute von Montan und Aldein gegen die Fleimser ein Urteil

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 12 Hall in Tirol
Literaturbeleg

bestätigt der Stadt Hall in Tirol, daß niemand ohne Zustimmung der Stadt zwischen Innsbruck und Terfens sowie Innsbruck, Amras, Aldrans und Kolsaß ein Gewerbe, Handel, Taverne usw. betreiben darf

 

publiziert: Chmel
 1440 04 23 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0017
setzt Gf. Hans von Sulz erneut als Reichshofrichter nach Rottweil ein

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Chmel: 0040
bestätigt Pfalzgf. Ludwig IV. ein Privileg Kg. Ruprechts wegen Reichslehen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 08 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Bürgermeistern, Rat u. Richtern zu Wien bzw. deren Anwälten, ein Haus des Wiener Bürgers Andreas Hiltprant in das Grundbuch der Stadt einzutagen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 23 Wien
Literaturbeleg

befiehlt dem Bürgermeister und Rat zu St. Gallen, ein offenes Schreiben an die Landleute von Appenzell in Abschrift zu übermitteln

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 08 29 Wien
Literaturbeleg

bestätigt der Stadt Wien ein Privileg Kg. Albrechts II. betr. der Donaubrücke.

 

publiziert: Chmel
 1440 09 10 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0131
verleiht dem Wilhelm Rot ein Drittel "der Mülen zu Ulm im Werd hinter den deutschen Herren."

 

publiziert: Chmel
 1441 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0418
Wappenbrief verleiht dem Georg Ursenpeck ein Wappen, welches weiland Hanns und Jacob Gekkendorfer, seine Vettern, geführt haben.

 

publiziert: Chmel
 1441 02 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0233
räumt Kl. Aggsbach einige Gülten in der Pfarre Spitz ein

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 04 Wien
Literaturbeleg

gebietet Frieden für ein Jahr zwischen Hz. Ludwig von Bayern und Lauingen und Gf. von Oettingen

 

publiziert: Chmel
 1441 07 16 Wien
Deperditum

Chmel: 0314
gestattet Rottweil den Genuss der von ihm noch nicht bestätigten Hofgerichts- und städt. Freiheiten auf ein weiteres Jahr

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 08 07 Wiener Neustadt
Original

übergibt ein Haus an den Zimmermann Meister Krintzen? von Grauenberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 10 03 Graz
Literaturbeleg

lehnt Bitte von Bürgermeister und Rat der Stadt Hall ab, ein Verbot der Behausung von deren Feinden Conrad v. Bebenburg, " Heintz Schilling, Syfrid v. Zulnhart, Burkhart Sturmfeder, Syfrid Bock " u.a. aus " Newenfels, Meyenfels,

Hewen " u.a. Schlössern zu erlassen, gebietet bis 1442 01 06 Frieden und bestellt Schlichtungsverhandlung auf 1442 11 08 nach Frankfurt

 

unveröffentliche Sammlung
 1442(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

teilt dem Ordensgeneral der Zisterzienser mit, in Wiener Neustadt ein Zisterzienserkloster gründen zu wollen

 

publiziert: Chmel
 1442 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 0552
verleiht dem Albrecht Bischof von Thon, die Torwiese hinter dem Butner zum Thon gelegen (ein Tagwerk).

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0564
verleiht dem Friedrich Usmer ein Gut zu Heinrichstorf.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0841
verleiht dem Jobst Fussechin (Fuschgin) von Ortenberg eine Forsthube auf dem Budingerwald bey Geilnhausen. "mit habergult und anderer zugehörung, item ein hoffe zu Liebelos genant Herttenhoff von Braitenpach mit ackern wisen und

zugehörungen, item ein hube lanndes auch zu Liebelos item ein burglehen zu Geilnhusen item ain phundt gelts auf der Mallenstat und wisen zu Hecze mit irem zugehörd ..."

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0862
verleiht demselben Heinrich von Pirmont und seinen Brüdern zwey Theile Weingarten, genannt die Vrechte, an dem Dorfe Pedernach bey Karlingsgraben "ein stuck an dem understen das ander am obersten ende der hoeden."

 

publiziert: Chmel
 1442(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1305
verleiht dem Paul Haller von Nürnberg ein Sechstel an der Behausung zu dem Ziegelstein, mit den Gütern daselbst und mit dem Felde im See.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1031):


Nach oben...