Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 212):
Thomas

unveröffentliche Sammlung
 1439 03 23(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

tauscht mit Thomas Gribinger Haus in Graz und befreit es von Steuern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-20
verschiebt die Entscheidung im Streit zwischen Thomas Mülllner u. Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, der schon K. Sigmund u. Kg. Albrecht appellationsweise übergeben war, bis er nach Nürnberg kommt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-22
gebietet Landgericht des Burggraftums Nürnberg, den Prozeß Thomas Müllner gegen Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, nicht weiter zu betreiben

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-21 †
verspricht T. Müllner rechtlichen Austrag gg. den Deutschordenskomtur.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 01 07 Wiener Neustadt
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-37 †
Chmel: 0202
bevollmächtigt Gesandte zum Mainzer Tag

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 01 07 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 12-38
Chmel: 0203
befiehlt Geleit für Gesandte zum Mainzer Tag

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 01 07 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 25-5, 12-37
Chmel: 0202
Kg.F. bevollmächtigt Bf. Peter von Augsburg, Bf. Silvester von Chiemsee, Frh. Albert von Pottendorf und Prof. Thomas (Ebendorfer) zur Teilnahme am Tag in Mainz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 02 16 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 12-46
Chmel: 0233
bestätigt dem Kloster Aggsbach den Befehl an Thomas Kolb

 

publiziert: Chmel
 1441 07 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0307
befiehlt Thomas Kolb, Diener des Hans von Maissau, gewisse Stücke dem Kl. Aggsbach abzutreten

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 15 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-60
Chmel: 0307
bestätigt dem Kloster Aggsbach den Befehl an Thomas Kolb (n.59)

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 30 Wiener Neustadt
Original

übergibt Thomas? Weingarten und seinen Erben die Padstuben???

 

publiziert: Chmel
 1441 10 08 Konstanz
Literaturbeleg

Chmel: 0388
bevollmächtigt die Bischöfe Peter von Augsburg und Sylvester von Chiemsee, dann den Markgrafen Wilhelm von Hochberg, Herrn von Röteln, königl. Landvogt im Elsass, den Ritter Wolfhard Fuchs von Fuchsberg, den Doctor Thomas von Haselbach,

Canonicus bey St. Stephan zu Wien, und den Heinrich Leubing, Protonotarius der königl. Kanzley, als seine Gesandten bey dem Reichstage zu Frankfurt, am nächsten Martinifeste abzuhalten.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0878
bestätigt dem Johann Ergersheim, Schreiber des Markgrafen Albrecht zu Brandenburg, und Thomas Giessmann die Anwartschaft auf den Zehend zu Bruck, die sie von K. Siegmund bekommen haben, laut eines inserirten Briefes, Nüremberg, Mittwoch vor

Reminiscere 1431.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0898
Legitimation Thomas von Moers ("quondam magnifici Friderici Comitis de Morsa et domini de Bair filio naturali de conjugato et conjugata).

 

publiziert: Chmel
 1442 07 27 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0800
bestätigt dem Thomas Pfaffenlop und dessen Brüdern ihren Lehenhof zu Strassburg, den ihre Vorfahren von K. Karl IV. schon als ein früheres reichslehen empfangen haben, laut eines inserirten Briefes, geben zu Nüremberg 1361, Donnerstag nach

Misericordia domini, welchen K. Sigmund bestätigt hatte. Basel 1434, Freytag vor St. Anthonientag.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 01 Frankfurt
Literaturbeleg

Chmel: 0916
Privilegienbestätigung der Pfarre Perchtoldsdorf, Thomas Haselbach

 

publiziert: Chmel
 1442 12 26 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1302
gibt den Gebrüdern Thomas und Ludwig von Rotenstein die Freyheit, dass sie in ihren Dörfern Altysried und Grünenpuch Gerichte halten und die mit Richtern und Geschwornen besetzen sollen und mögen.

 

publiziert: Chmel
 1443 01 22 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1367
bevollmächtigt den Bischof Silvester von Chiemsee, den Herrn Caspar (Schlick ) von Neuhaus, Burggrafen von Eger und Elnbogen, k. Canzler, und den Thomas Haselpach, Professor der heil. Schrift, als Gesandte in seinem Nahmen bey dem Reichstage, der

am nächsten Lichtmesstage in Angelegenheit der Kirche zu Nürnberg gehalten werden soll.

 

publiziert: Chmel
 1443 05 04 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1428
beauftragt den Bischof von Lüttich mit der Entscheidung der Appellationssache des Bartholomäus Fayon, Canonicus der Kirche des heil. Gangericus zu Camerach, gegen Thomas Ducanech, Bürger zu Camerach.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1443 06 01 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-144 †
Chmel: 1888
wirbt bei Königen und Fürsten für ein "drittes Konzil"

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 212):


Nach oben...