Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 109):
Schlosses, Schloßes

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 18 Wien
Literaturbeleg

lädt Hans Mötteli auf Klage des Bf. Heinrich von Konstanz wegen des Schlosses Arbon vor

 

unveröffentliche Sammlung
 1442(keine Ortsangabe)
Deperditum

belehnt Chun Eckbrecht von Dürkheim mit dem 3. Teil des halben Schlosses Windstein u.a.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 09 27 Zürich
Literaturbeleg

verlangt von Kempten u. a. Auslieferung des Schlosses Schwangau

 

publiziert: Chmel
 1442 11 15 Basel
Reichsregister

Chmel: 1229
gibt dem Propst und Convent zu Interlaken, Ordens St. Augustin, einen Willebrief über den ihnen verkauften halben Theil des Schlosses und der Herrschaft Rinkenberg, so sie als Eigen besitzen und davon dem Reiche zu dienen nicht pflichtig seyn

sollen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 11 24 Konstanz
Literaturbeleg

verleiht Diethelm Schilter von Konstanz die Fischenz oberhalb seines Schlosses Kattenhorn von der Duren Mulin usw. bei zum See

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 10 10 Nünrberg
Kopial

Reg Fr.III.: 25-39, 5-76
Chmel: 1786
Kg. F. belehnt Gottfried (VIII.) von Eppstein(-Münzenberg) mit der Hälfte des Schlosses Eppstein u.a.

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 03 26 Salzburg
Literaturbeleg

schreibt Gf. Heinrich von Görz in Sachen des Schlosses Weidenberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 04 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

wendet sich (im Frühjahr) an die Gff. von Cilli in Sachen des Schlosses Weidenberg

 

publiziert: Chmel
 1446 Wien
Reichsregister

Chmel: 2030
verleiht dem Hanns von Reilichingen dem Jungen die andere Hälfte des Schlosses und Dorfes Schroczperg mit Zugehör und da zu den Weiler "Kyenbrun.

 

publiziert: Chmel
 1448 10 04 Wien
Kopial

Chmel: 2496
zitiert Rheinfelden betr. Übergabe des dortigen Schlosses an Hz. Albrecht

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 05 20 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 11-92
befiehlt Kf. Friedrich von Brandenburg die Übergabe des Schlosses Teupitz an die Sechsstädte

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 05 20 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 11-93
befiehlt den Sechsstädten der Lausitz die Verwesung des Schlosses Teupitz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 05 20 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 11-94
befiehlt Bgf. von Dohna, die Verwesung des Schlosses Teupitz zu beenden

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 03 28 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

antwortet Kloster St. Paul wegen des Schlosses Mahrenberg, legt die Regelung der Angelegenheit auf einen Termin, wann er in Graz sein wird und befiehlt eine Stellungnahme

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1450 04 22 Baden
Original

Reg Fr.III.: 13-165
Chmel: 2616
bestätigt Wolfgang und Reinprecht d. J. v. Wallsee Abtretung des Schlosses Waxenegg u. erklärt Revers für ungültig

 

publiziert: Chmel
 1455 10 14 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 3440
trägt Mgf. Albrecht von Brandenburg den Schutz des Schlosses Güssing auf.

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 10 02(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

bestätigt Georg Meier, Hans und Jos Settelin Kauf des Schlosses Eisenburg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1458 05 09 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 10-160
verbietet Erfurt unbelehnte Nutzung des Schlosses Vargula

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1458 06 06 Wien
Original

Reg Fr.III.: 9-170
Chmel: 3609
gebietet Gemeinern des Schlosses Schönburg, dieses Schloß von Eb. Johann von Trier zu Lehen zu nehmen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1458 07 21 /ca.(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

fordert von Andreas Grimschitzer auf, Pflege des Schloßes Altenburg zurückzugeben

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 109):


Nach oben...