Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 96):
Schaunberg

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 07 02 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-26
Chmel: 0086 vgl.
verkündet Hz. Ludwig (VIII.) von Bayern vierjährigen Frieden mit seinem Vater Ludwig (VII.)

 

publiziert: Chmel
 1441 07 16 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0315
überträgt für Dauer seiner Abwesenheit Regierung Österreichs ob und unter der Enns einem zwölfgliedrigen ständischen Ausschuß

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 16 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-61
Chmel: 0315
bevollmächtigt Anwälte in Österreich

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 10 26 o. O.
Literaturbeleg

belehnt Gf. Johann von Schaunberg mit den von Jörg von Ratpach gekauften Lehen

 

publiziert: Chmel
 1442 01 26 Graz
Original

Chmel: 0442
lädt Johann von Schaunberg auf Klage der Agnes v. Pettau vor sich.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 04 09(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt seinem Rat Gf. Johann von Schaunberg und anderen Landleuten des Landes Österreich einen Schadlosbrief

 

publiziert: Chmel
 1442 05 09 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 0510
ernennt für die Zeit seiner Abwesenheit Räte des Fürstentums Österreich.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 05 09 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 12-99
Chmel: 0510
bevollmächtigt Statthalter in Österreich

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 21 Aachen
Original

Reg Fr.III.: 7-12, 20-8
Chmel: 0623
Privilegienbestätigung Stadt Aachen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 25 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 12-112, 7-21, 25-22
Chmel: 0789
bestätigt dem Haus Österreich alle Königsurkunden

 

publiziert: Chmel
 1442 09 29 Zürich
Reichsregister

Chmel: 1158
beauftragt den Bischof von Augsburg, den Albert von Schaunberg zur nächst erledigten königlichen Präbende in der Regensburger-Domkirche zu präsentieren.

 

publiziert: Chmel
 1442 12 20 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1294
gibt dem Grafen Johann von Schaunberg einen Bestätigungsbrief über die Mauth zu Eferding. Inserirt sind die Briefe K. Albrechts. Dat. Wien 1438. Dienstag nach St. Sophientag, und K. Sigmunds, Dat. Presburg, 1434, St. Niclastag.

 

publiziert: Chmel
 1444 04 30 Wien
Reichsregister

Chmel: 1629
bekundet Kammergerichtsurteil zugunsten Johann von Schaunberg gg. Gf. Heinrich von Görz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 04 30 Wien
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-212 †
Chmel: 1629
beurkundet Kammergerichtsurteil gg. Gf. Heinrich v. Görz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 04 30 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-213 †
befiehlt Gf. Heinrich v. Görz Zahlung an Gf. Johann von Schaunberg gemäß Kammergerichtsurteil (n. 212)

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 05 18 Wien
Literaturbeleg

belehnt Gfin Anna von Schaunberg, Tochter Bernhards von Pettau, mit dem ihr von ihrem Bruder zugefallenen Burgstall und Amt Wartberg in Kärnten

 

publiziert: Chmel
 1444 09 03 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 1720
beurkundet Kammergerichtsurteil zwischen Gf. Johann von Schaunberg u. Gf. Heinrich von Görz.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 03 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 12-251
Chmel: 1720
beurkundet Kammergerichtsurteil gegen Gf. Heinrich von Görz betr. Klage Gf. Johanns von Schaunberg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 12 22 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Reg Fr.III.: 10-47 †
Chmel: 1873
beurkundet Kammergerichtsurteil gg. Soest, Reichsacht

 

publiziert: Chmel
 1445 10 23 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1972
weist als Vormund des Kg. Ladislaus dem Gf. Johann von Schaunberg Einkünfte zu Gmunden, Hallstatt u. Wildenstein zu.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 96):


Nach oben...