Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 79):
Mandat

unveröffentliche Sammlung
 1440-1493 -
Deperditum

befiehlt Pfalzgf. Friedrich, ihm gegen die Anhänger "des v. Chur" u. die Eidgenossen zu Hilfe zu kommen u. sein deswegen früher ergangenes Mandat nicht länger zu mißachten

 

publiziert: Chmel
 1442 07 19 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0740
erläßt ein allgemeines Mandat in Bezug auf die Kirchenspaltung

 

publiziert: Chmel
 1442 08 11 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0975
erläßt ein Mandat für Walram v. Moers gegen seinen in das Bistum eingedrungenen Mitbewerber Rudolf von Diepholz gemäß den Briefen und Prozessen des Baseler Konzils

 

publiziert: Chmel
 1442 11 23 Konstanz
Reichsregister

Chmel: 1236
erlässt ein Mandat, den Johann von Reele und Walter seinen Sohn zu arrestiren und unter der Strafe der kaiserlichen Reichsacht zu verhalten, dem Johann von Ophen nach Laut der Sentenz, die das Concilium von Basel ergehen liess, Genugthuung zu

leisten.

 

publiziert: Chmel
 1443(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1412
erläßt ein Mandat um Beistand für Bf. Walram von Utrecht gegen dessen Widersacher

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 03 24 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 24-34
Mandat wegen Unterlassung aller Bedrückungen u. Verfolgungen geistlicher u. weltlicher Personen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 25-49 †
Kg. F. erlässt ein Mandat an seine Gesandten zum Basler Konzil.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 04 29 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 19-151
setzt Nürnberg gemäß dem Mandat vom 10. 2. 1451 in ihrem Streit mit Mgf. Albrecht einen gütlichen Tag auf St. Veit (15. 6. 1451)

 

unveröffentliche Sammlung
 1456 05 06 Graz
Literaturbeleg

erläßt ein Mandat betr. der Steuererhebung in Portenau.

 

unveröffentliche Sammlung
 1456-74(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

angebliches Mandat gg. den Judenmeister Israel in Regensburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1458 11 03 Wien
Literaturbeleg

erläßt ein Mandat bzgl. der am 26. Oktober verliehenen Befreiung des EB von Salzburg vom persönlichen Erscheinen vor Gericht

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1458 11 04 Wien
Original

Reg Fr.III.: 18-66
Chmel: 3653
gebietet, sein Mandat bzgl. d. Geldschulden Salzburger Untertanen zu beachten

 

publiziert: Chmel
 1460 08 04 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 3822
erläßt Mandat zugunsten des Hofgerichts Rottweil gg. die westfälischen Gerichte

 

publiziert: Regg.F.III.
 1461 08 14 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-158 †
befiehlt ungenannten Reichsstädten, denen dieses Mandat durch die Stadt Regensburg zugestellt wird, seinen Hauptleuten wie verlangt gegen Hz. Ludwig von Niederbayern zu helfen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1461 08 14 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-159 †
befiehlt ungenannten Reichsstädten, denen dieses Mandat durch die Stadt Frankfurt a.M. zugestellt wird, seinen Hauptleuten wie verlangt gegen Hz. Ludwig von Niederbayern zu helfen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1465 10 02 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 22-89
Chmel: 4271 (Teildr.)
erlässt ein Mandat an den Bischof von Chur und Andere, das dem Herzog Sigmund von Oesterreich bestätigte freye Landgericht zu Rankwil in seiner Wirksamkeit zu respectiren.

 

unveröffentliche Sammlung
 1465 10 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

erläßt ein Mandat an Graf Kraft von Hohenlohe, dessen der Stadt Heilbronn geschuldeten 1000 fl. vorerst für das Reich einzubehalten

 

unveröffentliche Sammlung
 1466 02 16 /vor -
Literaturbeleg

erläßt ein Mandat an Speyer, den Heilbronner Bürger Peter Misner freizulassen

 

unveröffentliche Sammlung
 1466 05 14 Wiener Neustadt
Kopial

Mandat zum Urteil des Kammergerichts an Überlingen

 

publiziert: Chmel
 1466 11 07 Graz
Reichsregister

Chmel: 4732
erlässt desshalb ein Mandat an die Juden, unter einer

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 79):


Nach oben...