Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 208):
Amtmann

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 19 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-63 †
befiehlt d. Amtmann zu Gmunden Zahlungen an Bf. Leonhard v. Passau

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 09 09 Nürnberg
Kopial

Reg Fr.III.: 17-50
gebietet Reinhard v. Dalwigk d. J., seinem Amtmann Johann Freigf. zu Lichtenfels weiteres Vorgehen gg. Speyer zu verbieten.

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 11 12 Wien
Literaturbeleg

ermächtigt zus. mit Hzz. Albrecht und Sigmund den Amtmann zu Feldkirch, Ernst Rietenburger, für die Herrschaft 7000 fl. aufzunehmen, um Schulden im Krieg gg. Eidgenossen zu bezahlen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-335 †
befiehlt den Pflegern zu Bleiburg und Gutenstein sowie dem Rat, den Bürgern und dem Amtmann zu Bleiburg Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Chmel
 1446 12 16 Wien
Reichsregister

Chmel: 2206
erlaubt, dass Wiprecht von Helmstatt, Amtmann am Bruchrein, im Städtlein Weybstatt (welches dem Reiche eigen gehört, jedoch dem Bischof und Stifte von Speyer versetzt, von diesen aber dem gedachten Wiprecht verpfändet wurde) eine Mühle nach

Rath des Gerichts und der Inwohner zu Weybstat bauen mag, die Baukosten aber sollen, wenn die Lösung geschieht, ihm und seinen Erben, mitsammt dem Hauptgeld wiedergegeben werden.

 

publiziert: Chmel
 1448 12 15 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2520
beauftragt auf Bitten der Äbtissin Barbara von Traunkirchen den Reinprecht von Walsee, Hauptmann des Landes ob der Enns, und Wolfgang Freitag, Pfleger zu Wildenstein und Amtmann zu Gmunden, das Kloster bei dem Recht zu schützen, daß es,

'so die pharrkirchen daselbs ze Trawnkirchen der ebbtissin und dem convent daselbst lehenschafft ledig wierdet', sich derselben und ihrer Filialen bis zur Neubesetzung unterstelle

 

publiziert: Chmel
 1449 05 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2568
befiehlt seinem Amtmann zu Gmunden Wolfgang Freitag, Pfleger zu Wildenstein, dem Kloster Traunkirchen zusätzlich zu den 30 Fudern Salz aus der Salzsiederei zu Gmunden noch weitere 30 Fuder Salz jährlich zu geben

 

publiziert: Chmel
 1449 08 07 Judenburg
Literaturbeleg

Chmel: 2583
entscheidet einen Streit zwischen Jörg Schauerecker, Bürger zu Leoben, u. Wolfgang Freitag, Amtmann zu Gmunden.

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 04 09 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

befiehlt Stadt Wien und Lienhart Lehenholzer, seinem Amtmann, dafür zu sorgen, dass Stefan Schürer seine Geldschuld bei seinen Gläubigern begleicht

 

unveröffentliche Sammlung
 1455 08 14 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gibt Christoph Seeleiter, Amtmann zu Marburg, zwei Huben bei Marburg usw.

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 04 09 Cilli
Literaturbeleg

gebietet Franz Kursner, Marko Fleischhacker, Christan Fleischhacker, Michel, seine Richter, und Ruprecht Schneider, Amtmann in der Möttling, dem Jörg Kollnitzer die verschriebenen 140 fl. zu zahlen

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 09 02 St. Veit in Kärnten
Literaturbeleg

bewilligt Kristan Rosenheimer, Amtmann in der Lesach (oberstes Gailtal), für geliehene 120 fl. ung. sich vom Nutzen des Amtes zu bedienen

 

publiziert: Chmel
 1457 09 04 St. Veit in Kärnten
Literaturbeleg

Chmel: 3559
befiehlt allen Landleuten bes. dem Andre Guttensteiner, Amtmann zu Stein im Jauntal, das Kl. Oberndorf nicht zu beschweren

 

unveröffentliche Sammlung
 1458 05 15 Wien
Literaturbeleg

befiehlt Jörg Wurzpuchler, Amtmann zu Landstrost, der Gfin Katharina von Cilli mit dem Ämtern Landstrost und Arch gehorsam zu sein

 

unveröffentliche Sammlung
 1458 05 15 Wien
Literaturbeleg

befiehlt Jurien, Amtmann zu Gurkfeld, der Gfin Katharina von Cilli mit dem Amt gehorsam zu sein

 

unveröffentliche Sammlung
 1458 09 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Wolfgang Schramph, Amtmann zu Saldenhofen, dem Gebhard Peuscher die Burggut über Saldenhofen zu geben

 

unveröffentliche Sammlung
 1459 03 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

bewilligt Ruprecht Schneider, Amtmann in der Möttling, bei der Stadt Möttling eine Mühle zu bauen

 

publiziert: Chmel
 1459 08 16 Weitra
Original

Chmel: 3738
bestätigt allen Pfarrern, Kaplänen, Vikaren und Priestern der Hft. Weitra das Privileg König Albrechts II., demzufolge kein Hauptmann, Amtmann und Überreiter der Hft. über ihren Nachlass verfügen solle

 

unveröffentliche Sammlung
 1460 05 12 Wien
Literaturbeleg

bewilligt Christoph Seeleiter, Amtmann zu Marburg, eine Schiffmühle dort auf der Juden Friedhof zu errichten

 

unveröffentliche Sammlung
 1460 09 12 o. O.
Literaturbeleg

gebietet Amtmann zu Ottakring, vier Reisige zu den Hauptleuten nach Korneuburg zu schicken

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 208):


Nach oben...