Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Detailansicht

publiziert: Chmel
 1442 08 08 Frankfurt
Kopial

Chmel: 0945
bestätigt dem Burkhart von Homburg, Ritter, und den Kindern seines sel. Bruders Albrecht ihre Privilegien und die Pfandschaft auf den Stadtsteuern zu Weil und Dinkelsbühl, die ihnen von K. Sigmund für 800 Mark Silber verpfändet wurden.
Archiv:Dinkelsbühl-Stadtarchiv
Reichsregister:O 157v
Regestbeleg: Urkunden Dinkelsbühl 1 / n. 811
Halbekann, Bodmansches Archiv / S. 153 n. 223
Literatur: Landwehr, Verpfändung / S. 36, 38, 79
Press, Weil der Stadt / S. 13
Empfänger:Homburg, Burkhard von
Region:Baden