Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1311):
zur

unveröffentliche Sammlung
 1435 11 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich d. J. von Österreich schlägt Hz. Friedrich d. Ä. Tage zur Überantwortung der Lande vor u. ersucht um Aushändigung von Kleinodien.

 

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 28 Bozen
Literaturbeleg

setzt denen von Kaltern, Tramin und Kurtatsch einen Termin zur Austragung des Moosstreits mit Neumarkt

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 02 24 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

befiehlt dem Hans Schrampf, da er für heute zur ersten Tagsatzung auf die Klage des Abtes zu St. Paul nicht erschienen sei, zur zweiten Tagsatzung auf heute über sechs Wochen zu erscheinen

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 12 19 Wien
Literaturbeleg

teilt Freistadt mit, daß ihn die Landschaft bis zur Entbindung der Königin zum Verweser angenommen hat

 

publiziert: Chmel
 1440 04 17 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0014
legt den zum Landtag versammelten österreichischen Ständen seine Propositionen zur Beratung vor

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 19 Wien
Original

Reg Fr.III.: 26-1
belehnt Georg von Tschernembl mit den bei Mannsburg gelegenen, zur Lehenschaft des Ftm. Krain gehörenden Zehnten, die Friedrich von Mannsburg bisher als Lehen besessen hatte.epraucht haben. An eritag nach dem suntag Jubilate.

 

publiziert: Chmel
 1440 04 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 0016
verleiht Wilhelm von Grünenberg den Blutbann an seinen Hochgerichten

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 04 29 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-5
Chmel: 0020
gebietet Nürnberg, dem Heinrich von Pappenheim die fällige jährliche halbe Judensteuer zu übergeben.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 17 Wien
Reichsregister

verleiht Henmann Offenburg das Dorf Augst als Pfand zu 200 Mk

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0056
verleiht Henmann Offenburg den Pfaffenhof auf dem St. Petersberg zu Basel

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 07 21 Wien
Literaturbeleg

ermächtigt in seinem und seines Vetters Sigmund Namen Bischof Heinrich von Konstanz und seine Brüder zur Pfandeinlösung der Herrschaft Hewen von den Söhnen des Grafen Hans von Lupfen.

 

publiziert: Chmel
 1440 09 10 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0127
bestätigt die Verschreibung der halben Judensteuer und des Goldenen Opferpfennigs der Juden des Konstanzer Bistums an Hermann Hecht.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 09 14 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 14-38
Chmel: 0133
gebietet Nürnberg, dem Kaspar Schlick die ihm verschriebenen 200 fl. Judensteuer auszuzahlen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 09 26 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 6-1 †
beauftragt Jakob Truchseß von Waldburg mit Streitschlichtung

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 01 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gibt Radkersburg die Gnade, keinen auf Christen lautenden Schuldbrief Juden aushändigen zu müssen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 12 30(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 7-3 †
fordert Köln zur Beschickung des Mainzer Tages auf

 

unveröffentliche Sammlung
 1440-1493(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt Bürgermeister und Rat der Stadt Memmingen eine Kommission in der Streitsache zwischen Peter Stauber und Heinrich von Lindau um 34 fl.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440-1493(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt dem Abt von Salem eine Gerichtskommission in der Streitsache zwischen Hans Hedwang und der Stadt Pfullendorf.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 01 07 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 25-5, 12-37
Chmel: 0202
Kg.F. bevollmächtigt Bf. Peter von Augsburg, Bf. Silvester von Chiemsee, Frh. Albert von Pottendorf und Prof. Thomas (Ebendorfer) zur Teilnahme am Tag in Mainz

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 27 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ersucht die Stadt Wien, ihm Bewaffnete zur Eroberung von Schloß Hornstein zuzusenden.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1311):


Nach oben...