Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1516):
verleiht

unveröffentliche Sammlung
 (Kein Index-Datum)(keine Ortsangabe)
Deperditum

KF verleiht der Stadt Köln einen Teil am Rheinzoll zu Köln

 

unveröffentliche Sammlung
 1435 12 20 Innsbruck
Literaturbeleg

Hz. Friedrich verleiht Gebrüdern Hans und Bernhard Gf. v. Thierstein, Hans von Eberstorf, Oberster Kämmerer in Österreich, und dessen Brüdern Sigmund, Reinprecht und Albrecht das Thierstein'sche Wappen, Wappenbrief

 

unveröffentliche Sammlung
 1436 01 27 Graz
Literaturbeleg

verleiht dem Jakob Trapp die Familienlehen

 

publiziert: Chmel
 1440 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0193
verleiht den Gebrüdern Dietrich und Albrecht von Stauf den Bann und die Wildbahn zu Ehrenfels, "item was Aerz und Bergrecht in derselben Herrschaft liegt".

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 02 27 Wien
Literaturbeleg

Hz. Friedrich verleiht Ulrich Eitzinger einen Hof zu Wulkendorf, Stetzer Pfarre

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 -1452 03 19 (keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-492
verleiht seinem lieben Getreuen N. das Landgericht unter Judenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 04 23 -
Reichsregister

verleiht Gf. Hans von Sulz seine Lehen

 

publiziert: Chmel
 1440 04 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 0016
verleiht Wilhelm von Grünenberg den Blutbann an seinen Hochgerichten

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 04 23 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-6
Chmel: 0015
verleiht Hans dem Rötelsdorfer, Landrichter des Kl. Lilienfeld, Bann, Acht und Blutgericht

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 08 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verleiht Zacharias von Angendair im Gericht Landeck die Hofstatt unter dem Haus am Starkenbach

 

publiziert: Chmel
 1440 05 08 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0026
Dienstbrief Matthäus, Sohn d. Petrus de Nero von Pisa, und verleiht ihm die Mauthfreiheit.

 

publiziert: Chmel
 1440 05 14 Wien
Reichsregister

Chmel: 0029
verleiht dem Ritter Henmann Offenburg den Blutbann zu Augst und wo er sonst zu richten hat.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 17 Wien
Reichsregister

verleiht Henmann Offenburg das Dorf Augst als Pfand zu 200 Mk

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0056
verleiht Henmann Offenburg den Pfaffenhof auf dem St. Petersberg zu Basel

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-17
Chmel: 0038
verleiht Karl Holzschuher, Bürger zu Nürnberg, den Bann über das dortige Gericht

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 5-1
Chmel: 0054
verleiht Junggf. Philipp v. Nassau-Beilstein einen Turnosen zu Lahnstein

 

publiziert: Chmel
 1440 07 05 Wien
Reichsregister

Chmel: 0087
verleiht dem Hans Rechner den Spielplatz in der Stadt Weil, für die treuen Dienste, die er schon K. Sigmund u. K. Albrecht gethan hat.

 

publiziert: Chmel
 1440 09 06 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0119
verleiht Bartholomäus Greken, Bürger zu Ulm, einen Hof zu Ruglingen und den Meyerhof zu Riet.

 

publiziert: Chmel
 1440 09 06 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0120
verleiht dem Peter Ungelter, Bürger zu Ulm, einen Garten bey "Sanct-Kathrein zu Ulm".

 

publiziert: Chmel
 1440 09 06 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0121
verleiht dem Ulrich Ungelter, Bürger zu Ulm, den grossen und kleinen zehent mit 2 Sölden zu Jungingen.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1516):


Nach oben...