Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 254):
gestattet

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 12 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Hz. F. gestattet den von Hall in Tirol, den gemeinen Grund Aichach zwischen Mils und Absam zu roden und zu nutzen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 13 Wien
Literaturbeleg

gestattet den Bürgern zu Wien, die Kosten für die Errichtung der Donaubrücke aus den Erträgen der Brücke zu decken.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 10-1
Chmel: 0049
gestattet dem Stift Würzburg Erhebung des Guldenzolls für weitere acht Jahre

 

publiziert: Chmel
 1440 06 14 Wiener Neustadt
Original

Chmel: 0074
gestattet Rüdiger von Starhemberg Verkauf von Gütern Wolfgang Reuters

 

publiziert: Chmel
 1441 05 10 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0259
gestattet Einsetzung von Subkonservatoren für Stift Ingolstadt

 

publiziert: Chmel
 1441 07 16 Wien
Deperditum

Chmel: 0314
gestattet Rottweil den Genuss der von ihm noch nicht bestätigten Hofgerichts- und städt. Freiheiten auf ein weiteres Jahr

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 18 Aachen
Kopial

Reg Fr.III.: 17-19
Chmel: 0614
gestattet Gf. Friedrich v. Zweibrücken-Bitsch Abhaltung eines Wochenmarktes zu Bitsch

 

publiziert: Chmel
 1442 07 10 Frankfurt
Original

Chmel: 0667
gestattet Konstanz die Errichtung eines Sondergerichts aus Ratsmitgliedern für geringe Streitfälle.

 

publiziert: Chmel
 1442 07 28 Frankfurt
Original

Chmel: 0806
befreit gen. Dörfer der Herrschaft Blumeck (Thüring v. Hallwil) v. fremden Gerichten und gestattet ihnen, Ächter u. Aberächter zu beherbergen

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 14 Frankfurt
Reichsregister

gestattet Gerhard von der Hosen von Köln die Pfändung

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 14 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 7-28
Chmel: 0985
gestattet Johann von Lünen die Pfändung

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Original

Reg Fr.III.: 7-29, 9-53, 20-17
Chmel: 1036
gestattet Eb. Jakob von Trier Verlegung des Zolls zu Koblenz nach Vallendar oder Hammerstein.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 26 Straßburg
Original

Reg Fr.III.: 9-54
gestattet Eb. Jakob von Trier Erhebung eines Landzolls zu an gen. Orten.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Original

Reg Fr.III.: 9-55
Chmel: 1037
gestattet Eb. Jakob von Trier Erhebung eines Landzolls an der Mosel.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 28 Schlettstadt
Kopial

Reg Fr.III.: 17-43
Chmel: 1054
gestattet Gf. Friedrich von Zweibrücken-Bitsch Erhebung eines Geleitgelds in der Herrschaft Bitsch

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 30 Breisach
Original

Reg Fr.III.: 9-60
Chmel: 1069
gestattet Eb. Jakob von Trier Haltung eines Jahrmarktes zu Koblenz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 09 01 Breisach
Original

Reg Fr.III.: 5-47
Chmel: 1086
gestattet Arnold v. Sierck, Zollturnosen zu Boppard und Engers zu kaufen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 09 01 Breisach
Original

Reg Fr.III.: 9-61, 5-46
Chmel: 1077
gestattet Eb. Jakob von Trier Ausbau des Dorfs Elz zur Stadt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 09 01 Breisach
Original

Reg Fr.III.: 9-63
gestattet, in erweiterter Form, Eb. Jakob von Trier Zollerhöhung zu Engers f. 8 Jahre.

 

publiziert: Chmel
 1442 11 23 Konstanz
Original

Chmel: 1235
befreit Einungsmeister und Landleute auf dem Schwarzwald von fremden Gerichten, gestattet Aufnahme von Geächteten, erläßt Erbvorschrift für Bastarde und Pönvorschrift

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 254):


Nach oben...