Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 70):
denen

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 28 Bozen
Literaturbeleg

setzt denen von Kaltern, Tramin und Kurtatsch einen Termin zur Austragung des Moosstreits mit Neumarkt

 

publiziert: Chmel
 1440 05 24 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0060
ertheilt dem Ekkart Westranse von Danzig einen Gunstbrief, "dass er der Stadt Wismar Leute, Haab und Gut überall in dem Lande Preussen auf Recht aufhalten, bekümmern und arrestiren wie auch 2 eben so gute Schiffe deren von Lübeck, wie ihm

zwey Schiffe zu Danzig Heinrich Rapesilber, Bürgermeister zu Lübeck, von wegen der Bürger zu Wismar, mit schönen Worten aus der Hand gebracht, auch arrestiren möge, bis ihm von denen von Wismar um sein genommenes Haab und Gut, und von dem

obged. Bürgermeister wegen der Schiffe genug gethan wird."

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 13 Wiener Neustadt
Kopial

teilt den Bürgern und Leuten zu Grüningen mit, er haben denen von Bern und Schwyz geschrieben, sie bis zu seiner Ankunft an niemanden andern weiterzugeben und befiehlt ihnen, da sie ja dem Haus Österreich zugehören, zu ihm zu halten.

 

publiziert: Chmel
 1442(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1307
verleiht dem Walther von Than und seinem Bruder das halbe Gericht zu Wassenheim, den niedern Dinghof daselbst "den man spricht der kunigshof zu Wassenheim, Item das schultheiszampt daselbs. Item die pfeningzins daselbs den vogtweinzins daselbs

und das halb gericht zu Fridesheim und zu Uttelnheim ..." (das alles von denen von Wassenheim an sie gekommen ist.) "auch sind all leut in den obgenanten dorffern gesessen, die sollen sich in dhein ander stat von In ziehen ..."

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 05 20 Nürnberg
Literaturbeleg

untersagt Graz, denen er einen Jahrmarkt bewilligt, den dem EB von Salzburg zustehenden Jahrmarkt zu Leibnitz zu behindern

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

befiehlt Bern Beendigung der Fehde mit denen von Schwyz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 05 17 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-36 †
befiehlt denen von Budweis, mit Hans von Starhemberg vorerst Frieden zu halten

 

publiziert: Chmel
 1443 05 29 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1447
fällt einen Schiedsspruch zwischen denen von Ellerbach u. Konrad von Freyberg über Schloß Mattsies.

 

publiziert: Chmel
 1444 03 23 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1615
befiehlt Ulm, Gmünd, Pfullendorf und Bopfingen, ihre Reichssteuer an Gff. Johann, Ulrich und Wilhelm von Öttingen zu entrichten, denen sie von seinen Vorgängern verschrieben wurde

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 04 04 o. O.
Kopial

Reg Fr.III.: 14-230
gebietet Mauthausen, denen von Enns Salzniederlage und Handel zu gestatten

 

publiziert: Chmel
 1444 09 02 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 1718 vgl.
befiehlt dem Elsaß, Sundgau, Breisgau, denen am Rhein, in Schwaben usw. dem Hz. Albrecht gehorsam zu sein

 

publiziert: Chmel
 1444 09 21 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 1756
verleiht dem Ritter Heinrich von Egloffstein und seinen Brüdern Wolfram und Conrad das Halsgericht zu Reichneck "als weit ir kirtag und zapfenrecht gend," das ihnen durch Erbschaft von denen von Apsberg zugefallen ist, auch bestätigt er

ihre Privilegien.

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 05 11 Wiener Neustadt
Original

Streitsache zwischen den Bürgern der Neustadt und denen zu Judenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 10 21 Wien
Kopial

gebietet den Leuten unter dem Gebirge zu Berchtolsdtorff, Medling, Prunn, Enczestoerff, Phaffsteten, Paden und Soss und in den Märkten und Dörfern, in denen Kloster Melk den Zehent hat, den Zehent richtig zu entrichten und die Zehentner zur

Beschau in die Keller zu lassen

 

publiziert: Chmel
 1447 09 06 Wien
Reichsregister

Chmel: 2320
bewilligt seinem Bruder, dem Herzog Albrecht von Oesterreich, die Vogtey zu Fulgnstat, die von seinen Vorfahren am Reich, denen von Montfort war verschrieben worden, an sich zu lösen, und befiehlt dem Eberhard Truchsess von Waldburg, der diese

Vogtey inne hat, sie demselben zu lösen zu geben.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1447 09 07 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-384
gebietet Mgf. Johann von Brandenburg mit denen von Erlangen darauf zu achten, daß sie ihm und dem Reich am Heroldsberg, das die Geuder haben, keinen Eintrag tun

 

publiziert: Chmel
 1447 09 22 Wien
Reichsregister

Chmel: 2332
willigt ein in die Lösung von 3 Fuder Weingülte (welche K. Albrecht II. denen von Ellerbach für 200 Mark Silber auf dem Reichshof zu Kohlberg, der dem Kloster Zwiefalten jetzt gehört, verschrieben hatte), die dasselbe Kloster von den Gebrüdern

Pupilin, Burghard und Heinrich von Ellerbach um 1450 Gulden Rh. an sich gekauft und eingelöst hat

 

publiziert: Chmel
 1448 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 2513
erlaubt denen von Kitzingen am Mayn eine Mühle zu bauen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 10 09 s.l.
Original

beauftragt die Leute unter dem Gebirge zu Berchtoltsdorf, Medling, Brunn, Eczesdorf, Phafsteten, Paden und allen Märkten und Dörfern, in denen das Kloster Melk Zehent hat, den Zehent zu leisten und Kellerbeschau zuzulassen

 

unveröffentliche Sammlung
 1449 01 09 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

entscheidet einen Streit zwischen den Messerern zu Wien u. denen zu Steier.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 70):


Nach oben...