Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 138):
befreit

unveröffentliche Sammlung
 1439 03 23(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

tauscht mit Thomas Gribinger Haus in Graz und befreit es von Steuern

 

publiziert: Chmel
 1441 09 21 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 0376
befreit Frauenkloster zu Graz von allen Steuern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 25 Köln
Kopial

Reg Fr.III.: 7-13
Chmel: 0637
befreit die Aachener Augustiner von Abgaben

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 13 Frankfurt
Original

erlaubt Klingental die Holznutzung in der Hard und befreit dieses Kloster von der "hundlege"

 

publiziert: Chmel
 1442 07 28 Frankfurt
Original

Chmel: 0806
befreit gen. Dörfer der Herrschaft Blumeck (Thüring v. Hallwil) v. fremden Gerichten und gestattet ihnen, Ächter u. Aberächter zu beherbergen

 

publiziert: Chmel
 1442 07 30 Frankfurt
Original

Chmel: 0824
befreit die Untertanen des Mgf. Jakob von Baden v. fremden Gerichten und setzt Verhandlungsfrist u.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 13 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0979
befreit Gf. Gumprecht von Neuenahr von auswärtigen Gerichten

 

publiziert: Chmel
 1442 11 23 Konstanz
Original

Chmel: 1235
befreit Einungsmeister und Landleute auf dem Schwarzwald von fremden Gerichten, gestattet Aufnahme von Geächteten, erläßt Erbvorschrift für Bastarde und Pönvorschrift

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 12 04 Feldkirch
Original

befreit als Gerhab (Vormund) der Grafen Hermann II., Johann III. und Georg I. von Montfort die von Lienhart Metzger zu Bregenz und dessen Frau Berchta Lütoltin (Leutold) sel. in die St. Gallen Pfarrkirche zu Bregenz auf Unser Lieben Frauen Altar

gestiftete Pfründe von allen Abgaben an die Grafen, insbesondere auch vom Erbrecht, so daß jeder Kaplan frei über sein Vermögen verfügen kann

 

unveröffentliche Sammlung
 1443(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

befreit Untertanen des Bistums Bamberg vom Landgericht Nürnberg

 

publiziert: Chmel
 1443 05 23 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1438
befreit das von Hans Laun von Hanstein gestiftete Spital zu Voitsberg

 

publiziert: Chmel
 1444 04 05 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 1620
befreit das neugestiftete Chorherrenstift zu Wiener Neustadt von allen Zöllen usw.

 

publiziert: Chmel
 1444 05 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1644
befreit Kl. Neuberg von allen Steuern

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 07 12 Wiener Neustadt
Original

befreit das Zisterzienserkloster in Wiener Neustadt vom Ungeld

 

publiziert: Chmel
 1445 07 13 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 1940
befreit das Neukloster zu Wiener Neustadt von der Leistung des Ungelds aus dem Weinschank.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 10 22 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-298
befreit Güter zu Tüffer von Abgaben

 

publiziert: Chmel
 1446 08 31 Wiener Neustadt
Original

Chmel: 2140
befreit Untertanen des Mgf. Jakob von Baden v. fremden Gerichten auf best. Frist; erlaubt Mgf. Jakob, Geächtete in Baden aufzunehmen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1447 09 19 - 1451 09 20(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 16-31 †
befreit die Stadt Quedlinburg von rechtlicher Vorladung

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1447 10 12 Wien
Original

Reg Fr.III.: 25-56
Chmel: 2353
Kg. befreit Eb. Dietrich von Mainz von fremden Gerichten und bestimmt ihm Bf. Gottfried von Würzburg und den Gf. Georg von Wertheim zu Schützern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1447 10 12 Wien
Original

Reg Fr.III.: 25-57
Kg. F. befreit Eb. Dietrich von Mainz von fremden Gerichten und bestellt die Gff. Reinhard von Hanau und Johann von Nassau zu Schützern

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 138):


Nach oben...