Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 96):
andererseits

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0890
vereinigt das Wappen der Truchsesse zu Wetzhausen, Bronnhausen, Sternberg einer- und der Truchsesse zu Ausleiben andererseits, Wappenbrief.

 

publiziert: Chmel
 1442 01 01 /? Graz
Reichsregister

Chmel: 0447
befiehlt den Gebrüdern Ludwig und Ulrich, Grafen zu Wirtemberg, und dem Heinrich Leubing, Propst zu Heiligenstadt, "lehrer in kayserlichen und Licentiat in geistlichen Rechten k. Rath und Protonotar", dass sie zwischen einigen vom Adel

und der Ritterschaft einerseits und etlichen Reichsstädten und ihren Bundesgenossen andererseits zu vermitteln

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 11 29(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 1-21 †
beauftragt Jakob Truchseß von Waldburg, als Schiedsrichter den Streit zwischen Konrad und Pentelin von Heimenhofen einerseits sowie Hans von Heimenhofen und der Stadt Kempten andererseits durch sein Urteil zu entscheiden

 

publiziert: Chmel
 1444 09 07 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 1725
beurkundet Kammergerichtsurteil zwischen Andreas u. Heinrich von Hollenegg einer- sowie Gf. Heinrich von Görz andererseits.

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 12 07 Wien
Original

verschiebt Rechttag im Streit zwischen Eb. Friedrich v. Salzburg u. Hz. Heinrich von Bayern einer- sowie Stadt Passau andererseits

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 03 28 Wien
Original

beurkundet Vertagung der Entscheidung im Streit zwischen Eb. Friedrich v. Salzburg u. Hz. Heinrich von Bayern einer- sowie Stadt Passau andererseits

 

publiziert: Chmel
 1446 05 31 Wien
Original

Chmel: 2096
setzt Hans von Starhemberg von der Verschiebung der Entscheidung zwischen dem Adressaten u. dessen Bruder Ulrich einer- sowie der Stadt Budweis andererseits in Kenntnis

 

unveröffentliche Sammlung
 1447 05 03 Pettau
Literaturbeleg

gibt Schiedsspruch zwischen Predigerorden zu Pettau und ihren Holden andererseits

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 08 19 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

teilt der Stadt Wien mit, daß er den Streit zwischen Barbara Hölzlin u. Elsbeth Busko einer- sowie Ulrich Eitzinger v. Eitzing andererseits an sich gezogen hat.

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 10 05 /ca.(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

beauftragt Kammerer und Rat der Stadt Regensburg, in der Streitsache zwischen Gebhard Judmann und seinem Sohn Hans einerseits und Dietrich Staufer von Ehrenfels sowie Jörg Fraunberger von Haag andererseits um das Erbe des Hans Fraunbergers, einen

Beweiserhebung durchzuführen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 09 25 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verschiebt Entscheidung zwischen Engelhard von Auersperg und Jörg v. Lamberg d. J. einerseits sowie Gf. Heinrich von Görz andererseits.

 

publiziert: Chmel
 1452 05 06 Rom ?
Reichsregister

Chmel: 2853
bestätigt die Uebereinkunft zwischen Jacob Johann, Sohn des Jacob Thomas von Lodron, Doctor der Medicin (kaiserl. Rath und Philosoph) einerseits, und Georg und Peter von Lodron, des Paris von Lodron Söhnen, andererseits.

 

unveröffentliche Sammlung
 1453 10 26(keine Ortsangabe)
Deperditum

ernennt Bf. Gottfried von Würzburg zum Kommissar im Streit zwischen Ulm und anderen Städten einerseits und Ytal v. Wildnau andererseits

 

publiziert: Regg.F.III.
 1453 10 26 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 19-404
ernennt Bf. Gottfried von Würzburg zum Kommissar im Streit zwischen Ulm und anderen Städten einerseits und Ytal v. Wildnau andererseits

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 12 17 Graz
Literaturbeleg

erteilt Abt Johann von Ellwangen den Auftrag, die Streitsache zwischen Wolfgang und Konrad von Hoppingen einerseits und der Stadt Donauwörth andererseits, die ihrem Vater Konrad von Hoppingen im letzten Krieg großen Schaden zugefügt haben soll,

gütlich oder rechtlich zu entscheiden.

 

publiziert: Chmel
 1459 06 03 o. O.
Literaturbeleg

Chmel: 3708
Von vermittelter Ausgleich zwischen Georg v. Eckartsau einerseits u. Räten des Kg. v. Böhmen andererseits.

 

publiziert: Chmel
 1459 07 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 3722
beurkundet Rechtsspruch im Streit zwischen Gf. Ladislaus v. Bösing u. St. Georgen einerseits sowie Anna Pötel andererseits.

 

unveröffentliche Sammlung
 1463 11 11 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt Bischof Johann von Eichstätt in der am Kammergericht verhandelten Streitsache zwischen Bürgermeister und Rat der Stadt Augsburg einerseits sowie Burggraf Michel von Maidburg andererseits verhandelten Streitsache betreffend Hans Feder und

Heinrich Keller eine Kommission.

 

unveröffentliche Sammlung
 1465 03 19 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt Bischof Peter von Augsburg eine Kommission in der Streitsache zwischen Walburga Langast von Höchstetten, ihrem Ehemann Hans und ihren Geschwistern einerseits und dem Priester Erhard Voytländer andererseits.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1467 01 07 Graz
Original

Reg Fr.III.: 22-154
Chmel: 4855
erlässt einen Spruchbrief in Betreff der Irrungen zwischen Grafen Johann von Montfort einerseits und den Gribingern und Gresl andererseits, über das Schloss Ankenstein.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 96):


Nach oben...