Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 394):
alle

publiziert: Chmel
 1440 Wien
Reichsregister

Chmel: 0187
Privilegienbestätigung bestätigt zwey Briefe vom R. K. Albrecht, womit dieser dem Peter Pachlein und seinen Söhnen Johansen und Sigmunden erlaubt hat, dass sie durch 10 Jahre jährlich 4 Ballen mit Gewand herab ins Herzogthum Oesterreich mauth-

und zollfrey führen und dem königl. Hof überall folgen, und daselbst wälsche Weine und "anders swäres Getränk ohne alle ungelt" kaufen und verkaufen mögen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 01 20 Wien
Literaturbeleg

bestätigt als Vormund Hz. Sigmunds dem Jakob Vayst, Pfleger zu Rattenberg in Tirol, alle Privilegien für Ihlingen (bei Horb a. Neckar)

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0041
Privilegienbestätigung Pfalzgf. Ludwig bei Rhein, verordnet, daß alle von den Pfalzgf. vorgenommenen Veräußerungen von Reichslehen rechtens sind

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Deperditum

Chmel: 0044
ermächtigt Pfalzgf. Ludwig in den nächsten drei Jahren alle Reichslehen in Niederelsaß zu verleihen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 20 Wien
Original

ermächtigt Pfalzgf. Ludwig IV., alle Reichslehen im Unterelsaß zu übernehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 10 14 Graz
Literaturbeleg

verleiht Hans Ungnad, Kammermeister, für seine Brüder alle ihre von ihrem Vetter Pankraz Ungnad ererbten Güter

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 11 04 Graz
Literaturbeleg

bewilligt den von Feldkirchen wie alle anderen in Kärnten Handel und Gewerbe treiben zu dürfen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 12 02 Graz
Original

Reg Fr.III.: 26-17
bestätigt der Stadt Feldbach alle Privilegien und Rechte.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0840
verleiht den Grafen Johann, Jörg und Wilhelm zu Wertheim alle ihre Halsgerichte, Geleite, Zentgerichte, Zölle, "Wiltpenne Closterschirm und Vogelweide Muncze Bergkwerch Juden und Judenfrihait ..."

 

publiziert: Chmel
 1442(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1331
bestätigt einen Brief K. Albrechts, durch welchen dem Stephan Gewman und den Leuten zu Gailspach ein Wochenmarkt alle Mittwoche verliehen wird.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 03 13 Innsbruck
Literaturbeleg

erklärt wie Hg. Albrecht 1370 01 17, dass alle Güter in der Oblei Hötting in die Propstei Innsbruck Steuer geben sollen, jene, die solche Güter kaufen, diese Steuer zu zahlen haben und befiehlt dem Hauptmann in Tirolund dem Propst in Innsbruck

die Widerstrebenden dazu zu zwingen

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 04 10(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

richtet an alle Obrigkeiten und Untertanen die Aufforderung, den Bruder Hans Stöb bei der Sammlung für das von ihm zu erbauende Münster zu Kaltenbrunn zu unterstützen

 

publiziert: Chmel
 1442 05 14 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 0514
verleiht dem Jacob Truchsess für sich und seine Brüder folgende Lehen: die Veste Waldburg; it. alle Forste, die sie oder die Ihren im Altdorfer Walde haben.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 04 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 23-11
erklärt alle auf Klage Anselms von Yberg ergangenen Urteile des Nürnberger Landgerichts gegen 13 Städte für ungültig

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 06 19 Aachen
Kopial

bestätigt den Mgff. Friedrich u. dessen Brüdern Albrecht, Johann u. Friedrich von Brandenburg alle Lehen u. Besitzungen

 

publiziert: Chmel
 1442 06 27 Köln
Reichsregister

Chmel: 0641
bestätigt dem Jungfrauenkloster zu St. Claren-Sanct-Francisci-Ordens in der Diözese Köln alle seine Güter, Höfe u. s. w., die es in des Erzbischofs zu Köln und der Herzöge zu Jülich und Geldern und von dem Berge Ländern hat.

 

publiziert: Chmel
 1442 07 09 Frankfurt
Kopial

Chmel: 0663
bestimmt, daß alle rheinabwärtsfahrenden Schiffe bei Breisach von Breisacher Schiffsleuten geführt werden sollen

 

publiziert: Chmel
 1442 07 10 Frankfurt
Original

Chmel: 0667
gestattet Konstanz die Errichtung eines Sondergerichts aus Ratsmitgliedern für geringe Streitfälle.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 15 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 4-31, 3-8 †
Chmel: 0706
Privilegienbestätigung Frankfurt, Messen u. alle Privilegien

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 17 Frankfurt
Kopial

bestätigt Gff. Johann und Philipp alle Rechte und Privilegien

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 394):


Nach oben...