Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 92):
Wladislaw

publiziert: Chmel
 1442 05 20 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 0530
ernennt zu Schutzherren des Bistums Dorpat: Könige von Dänemark, Schweden, Polen; Ordensmeister Litauen, Livland; Hzz. von Braunschweig, Stettin, Mecklenburg, Pommern, Schleswig; Stadt Lübeck

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 04 08 /ca. Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 21-5
bittet Kg. Wladislaw von Polen, Gesandte an den kgl. Hof zu schicken

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 04 15 /ca Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 11-27, 20-22
befiehlt Kg. Wladislaw III. von Polen, Gesandte an den kgl. Hof zu schicken

 

publiziert: Chmel
 1443 07(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Chmel: 1479
schreibt Kg. Wladislaw v. Ungarn und Polen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1443 07 15 /nach(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 12-157
Chmel: 1479
schreibt an Kg. Wladislaw v. Polen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

schreibt Kardinal Julian wegen Kg. Wladislaw v. Ungarn und Polen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

schreibt Johann Volprecht von Wimpfen über Kg. Wladislaw v. Ungarn und Polen

 

publiziert: Chmel
 1444 05 21 Wien
Reichsregister

Chmel: 1645
schließt Waffenstillstand mit Kg. Wladislaus von Polen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 07 11 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-232 †
Chmel: 1660
beklagt bei Kg. Wladislaw II. v. Polen Nichteinhaltung des Waffenstillstands

 

publiziert: Chmel
 1448 11 12 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2509
bittet Hz. Wlodko von Teschen, sich mit Breslau auszugleichen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 06 25 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-84 †
erteilt seinem Oheim Hz. Wladislaw I. (Vlodko) von Masowien eine Kommission im Streit zwischen Peter Polan und verschiedenen Bürgern von Allenstein

 

unveröffentliche Sammlung
 1456 01 06 Graz
Literaturbeleg

ersucht Kg. Ladislaus v. Böhmen seine Kriegsgegner nicht weiter zu unterstützen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474 03 11 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 26-670, 11-436
schließt Bündnis mit Kg. Wladislaw von Böhmen gegen Matthias von Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474 03 11 Nürnberg
Deperditum

Reg Fr.III.: 27-226 †
schließt ein Bündnis mit Kg. Wladislaw (II.) von Böhmen, vertreten durch seine Gesandten, zum gemeinsamen Kampf gegen Kg. Matthias von Ungarn.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1474 09 12 Augsburg
Kopial

Reg Fr.III.: 10-400
ersucht Kg. Wladislaw von Böhmen, keine Friedensverhandlungen mit Ungarn aufzunehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 09 20 Augsburg
Literaturbeleg

teilt Kf. Albrecht Achilles mit, er habe Kg. Wladislav v. Böhmen anerkannt, mit Kasimir ein Bündnis geschlossen u. die böhm. Stände von der Anerkennung Wladislaws unterrichtet; befiehlt ihm, Wladislaw als einzigen rechtmäßigen Kg. v. Böhmen

anzuerkennen

 

unveröffentliche Sammlung
 1474 09 24 Augsburg
Literaturbeleg

übersendet Kf. Albrecht Achilles die Mandate an die böhm. Stände u. bittet, sie dem Bf. von Heilsberg oder, wenn er den Bf. nicht erreichen könne, dem Hans Kellner zu übermitteln;er soll beim Bf. oder Kg. Wladislaw die Verzögerung bei der

Übersendung der Briefe mit ksl. Geschäften entschuldigen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1475 10 25 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 26-679
schreibt Kg. Wladislaw (II.) von Böhmen wegen der Vorladung der Stadt Eger vor das Kammergericht.

 

unveröffentliche Sammlung
 1476 12 05 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verspricht, Kg. Wladislaw von Böhmen innerhalb von acht oder zehn Tagen belehnen zu wollen, nachdem der Kg. in das Land Österreich gekommen sein wird.

 

unveröffentliche Sammlung
 1476 12 08 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

schließt Bündnis mit Kg. Wladisl. v. Böhmen gegen Ungarn.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 92):


Nach oben...