Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 433):
Trier

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 9-1
Privilegienbestätigung f. Eb. Jakob von Trier

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 20 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 9-2
gebietet gen. u. allen Reichsuntertanen Schutz d. Trierer Klerus

 

publiziert: Chmel
 1441 05 25 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0278
präsentiert dem Eb. von Trier den Johann von Eich zur Propstei Wetzlar

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 06 26 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 25-8
Kg. F. erteilt Eb. Jakob von Trier Kommission im Streit zwischen der Burg Friedberg und deren Pfandherren

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 06 26 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 4-12
erteilt Eb Jakob von Trier Kommissionsauftrag

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 27 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-55
Chmel: 0295
verspricht die Belehnung des Hz. Philipp von Burgund nicht vor Befriedigung von Wittumsansprüchen d. Elisabeth von Görlitz vorzunehmen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 26 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 25-10
Chmel: 0333
Kg. F. ernennt Eb. Jakob von Trier zum Kanzler seiner römischen Kanzlei

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 26 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 5-6
verleiht Eb. Jakob von Trier die Regalien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 27 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 5-7, 16-4
Chmel: 0338
Bestätigung der Lehenshoheit des Eb. von Trier über die Grafschaft Diez

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 27 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 5-7, 9-15
Chmel: 0338
bewilligt Eb. Jakob von Trier, daß die Grafschaft Diez vom Stift Trier zu Lehen gehen soll.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 30 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 5-10
teilt Gf. Heinrich von Nassau und Gottfried von Eppstein Belehnung des Eb. Jakob von Trier mit Diez mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 30 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 5-9, 9-17
gebietet Gf. Engelbert von Nassau und Gottfried VIII von Eppstein, die Grafschaft Diez von Eb. Jakob von Trier zu Lehen zu nehmen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 31 Wiener Neustadt
Reichsregister

Erste Bitte an Stift Liebfrauen Pfalzel, Trierer Diözese, für Johann Jux von Sierck, Kler. Trierer Diözese

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0865
erlaubt, dass der Erzbischof Jacob von Trier dem Eberhard Schop seine Lehen als von Reichs wegen verleihen mag.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0898
Legitimation Theoderich von Alkena aus der Diözese Trier.

 

publiziert: Chmel
 1442 01 28 Graz
Reichsregister

Chmel: 0443
beauftragt den Dechant der Kirche St. Mariae ad gradus zu Mainz, den Heinrich Leubing, Propst der St. Martinskirche in Heiligenstadt und königl. Protonotar, zu was immer für einem geistlichen Beneficium der Diözesen Mainz, Trier, Worms oder

Speyer, welches dem besagten Leubing anständig und dessen Präsentation dem Röm. König zuständig ist, zu präsentiren.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 07 08 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 5-15
Bestätigt Eb. Jakob von Trier Urkunde von 1420 Juli 2

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 07 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 5-19
Bestätigt Eb. Jakob von Trier eine Urkunde von 1420 Juli 2 von Engelbrecht v. Nassau u. Gottfried v. Eppstein

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 25 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 12-112, 7-21, 25-22
Chmel: 0789
bestätigt dem Haus Österreich alle Königsurkunden

 

publiziert: Chmel
 1442 07 31 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0831
bestellt Executoren zur Erhaltung des Friedens und der Eintracht zwischen Einigen aus Lüttich (12), die sich zu diesem Zwecke verbunden haben, und zwar die Erzbischöfe von Trier und Köln und den Bischof von Lüttich.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 433):


Nach oben...