Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 82):
Tochter

publiziert: Chmel
 1440 11 22 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0165
verschreibt sich gg. Königin Elisabeth von Ungarn, daß er mit Ladislaus und ihrer Tochter Elisabeth "nichts merkliches" vornehmen wolle

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0893
verleiht den Gebrüdern Hanns, Heinrich und Kuno von Dorenkeim, Söhnen der Margareth, Tochter des Hanns von der Weitenmühl, die Anwartschaft auf den vierten Theil der Weitenmühlischen Burglehen zu Hagenau "und (des Lehens) des tornis uff

dem zolle zu Sels mit dem knappen gelte das auch zu dem burglehen zu Hagenaw gehört und der halben burg zu Hünenburg mit irer zugehorde ..."

 

publiziert: Chmel
 1442 Konstanz
Reichsregister

Chmel: 1251
Legitimation Petroneta, Tochter des Peter de Bochoto (de patre soluto et matre conjugata).

 

publiziert: Chmel
 1442 03 31 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 0473
bestätigt der Barbara, Tochter des Joachim Seybolczstorffer, Hausfrau des Wolfhart Uberacker, einen Urteilsbrief, welchen ihr Vater Joachim an der "Lanntschrann zu Ried" wider Ulrich Anhanger von Reut und seine Güter erlangt hat. (Im

R.-Buche heisst es durch einen Verstoss, Salczburg am Osterabend.)

 

publiziert: Chmel
 1442 04 14 Innsbruck
Original

Chmel: 0486
belehnt Heinrich v. Reischach zu Reichenstein als Lehensträger seiner Frau Anna, Tochter des verst. Hans des Gremlich, mit Kirchensatz, Widem, Kelnhof und halbem Gericht in Linz bei Pfullendorf

 

publiziert: Chmel
 1442 07 07 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0651
verleiht dem Gelfhart von Nackenheim, als einem Lehenträger, anstatt seiner ehelichen Hausfrau, Tochter Gyetzen Ulner von Spanheim, "den Zehent zu Schwanden, den hof zu Ruchenbach und die gulde zu Welterszbach davon im und seiner vorgenannten

hausfrawen die zweiteil zugehören".

 

publiziert: Chmel
 1442 11 02 Besançon
Reichsregister

Chmel: 1213
Legitimation Margareth, Tochter des Jacob de Ponte, Bürgers von Genf

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 14 Wien
Kopial

lädt Anne, Götz Marquarts Tochter von Nürnberg, auf Klage Anton Zuckmantels

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 08 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ersucht die Stadt Wien, die Heirat des kgl. Dieners Andreas Schönprucker mit der Tochter des Wiener Bürgers Lienvelder zu unterstützen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 09 05 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

erneuert sein Ersuchen an die Stadt Wien, die Heirat des kgl. Dieners Andreas Schönprucker mit der Tochter des Lienvelder zu unterstützen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1444(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

belehnt Nesa, Tochter des Andern (Andres?) von Auen mit dem Hof in der Auen bei Laibach

 

publiziert: Chmel
 1444(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1876
verleiht auf Bitte des Ritters Hanns von Stainheim, dem Wiprecht von Helmstat dem jüngern als einem Lehenträger der Erlate, Tochter des Hanns von Erlikan sel. seiner Hausfrau, den Zehend zu Ringenheim, den sie von ihrer Ahnfrau Margareth von

Friesenheim ererbte, und der Reichslehen ist.

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 05 18 Wien
Literaturbeleg

belehnt Gfin Anna von Schaunberg, Tochter Bernhards von Pettau, mit dem ihr von ihrem Bruder zugefallenen Burgstall und Amt Wartberg in Kärnten

 

publiziert: Chmel
 1446 10 01 Baden
Reichsregister

Chmel: 2157
verleiht dem Rafan von Helmstätt als einem Lehenträger seines Eheweibs Merge, Tochter des sel. Cunz von Veningen, das "bürglin mit dem dorff Dachspach."

 

publiziert: Chmel
 1447(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 2395
verleiht auf Intercession des Ritters Hanns von Stainheim, Wyprecht von Helmstat dem jungen als Lehensträger seiner Hausfrau Erlante, Tochter des sel. Hanns von Erlickheim den Zehend zu Ringenheim, den sie von ihrem Vater ererbte.

 

publiziert: Chmel
 1447 08 11 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2306
weist Krems und Stein an, den Hans Vorster zu Stein dahin zu bringen, daß seine Tochter den Christoph Leitschesdorfer heiratet

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1448 01 19 Wien
Original

Reg Fr.III.: 13-52
Chmel: 2409
bestätigt letztwillige Verfügung Jörg Galspergers

 

publiziert: Regg.F.III.
 1448 05 15 Graz
Literaturbeleg

Reg Fr.III.: 24-72
erteilt Klaus Uexküll das Recht, seine im Stift Dorpat gelegenen Lehen auf seine Tochter zu vererben

 

unveröffentliche Sammlung
 1450 03 28 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

teilt Stadt Wien mit, dass ihm Konrad Czauhinger, dass die Stadt Wien seine Tochter gegen seinen Willen verheiraten möchte. untersagt dies

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1450 07 23 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 11-227
Chmel: 2643
trifft Bestimmungen bzgl. der Heirat zwischen Hz. Friedrich d. J. von Sachsen und Elisabeth, Tochter Kg. Albrechts

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 82):


Nach oben...