Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 87):
Steuern

unveröffentliche Sammlung
 1439 03 23(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

tauscht mit Thomas Gribinger Haus in Graz und befreit es von Steuern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-11
gebietet Bf. Anton von Bamberg, keine Steuern von Nürnberg zu fordern

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 10 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

weist die Bürger von Steyr an, seinem Pfleger Hans dem Neidegger Gehorsam und Steuern zu leisten

 

publiziert: Chmel
 1441 09 21 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 0376
befreit Frauenkloster zu Graz von allen Steuern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 09 21 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 12-77
Chmel: 0367
gewährt dem Frauenkloster vor Graz Steuerbefreiung

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 11 29 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 14-79
gebietet Bf. Anton von Bamberg, Steuern gg. Nürnberg abzustellen

 

publiziert: Chmel
 1442 09(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1168
gibt dem Hanns von Ingelzat die Bestätigung der Freyheit von allen Steuern und Diensten.

 

publiziert: Chmel
 1444 05 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1644
befreit Kl. Neuberg von allen Steuern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 05 15 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-221
Chmel: 1644
gewährt dem Kloster Neuberg Steuerbefreiung

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 09 09 Nürnberg
Literaturbeleg

gebietet Pfalzgf. Otto die zu Hockenheim begüterten Speyerischen Bürger nicht mit Steuern zu belegen

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 11 07 Wien
Literaturbeleg

ersucht Eb. v. Salzburg, von zu Admont gehörigen Leuten in der Fritz keine Steuern zu fordern

 

publiziert: Chmel
 1447 03 31 Graz
Literaturbeleg

Chmel: 2271
verbietet EB von Salzburg, vom Kl. Michaelbeuren neue Steuern zu nehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1447 09 17 Wien
Literaturbeleg

gebietet Propst von Seckau Entrichtung von Steuern an den Landschreiber zu Steier

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 04 18 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 2-31
gebietet Hz. Heinrich von Bayern, Steuern gg. Kl. Kaisheim abzustellen

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 04 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

beurkundet Stadt Wien, dass sie die fälligen Steuern bezahlt haben

 

unveröffentliche Sammlung
 1452 06 17 Bruck an der Mur
Literaturbeleg

schreibt Freistadt über Ulrich Eizinger, sollen diesem keine Steuern entrichten

 

unveröffentliche Sammlung
 1452 07 12 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verbietet Freistadt nochmals, dem Ulrich Eizinger keine Steuern zu entrichten

 

unveröffentliche Sammlung
 1453 07 18 Graz
Literaturbeleg

ermahnt Kl. St. Paul 40 Gulden Steuern an den Johann Ungnad, seinen rat, zu zahlen

 

publiziert: Chmel
 1453 08 13 Graz
Reichsregister

Chmel: 3095
quittiert den Ulmer Juden Seligmann, dessen Sohn Jacob, Eidam Mayr und seinen Schulmeister Eusian über die Ehrung zur Kaiser-Krönung, bestätigt ihre Privilegien und freyet sie für die nächsten 5 Jahre von allen ausserordentlichen Steuern.

 

publiziert: Chmel
 1455 05 24 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 3371
Privilegienbestätigung bestätigt dem Bischof Johann von Pavia und allen Edlen von Castilliano einen inserirten Privilegienbrief K. Sigismunds, Dat. Constantia 8. September 1417. (S. nimmt dieselben in Reichsschutz und freyet sie von allen

Steuern.)

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 87):


Nach oben...