Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 295):
Stein

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 20 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

schreibt Stift Göttweig wegen der Wehrhaftmachung der Städte Krems und Stein

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 16 Wien
Original

Reg Fr.III.: 6-3
Chmel: 0310
Privilegienbestätigung Kl. Stein am Rhein

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 08 16(keine Ortsangabe)
Original

bekundet, daß seine Anwälte in Österreich den Streit zwischen Kl. Göttweig und den Bürgern von Stein entschieden haben

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 10 28 Graz
Reichsregister

Erste Bitte an Kl. Stein (?), Diözese Konstanz, für Heinrich Brisacher, Kler. Konstanzer Diözese

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0897
verleiht dem Albrecht von Klingenberg den Zoll zu Stein, den Hof zu Huttisweiler.

 

publiziert: Chmel
 1442 05 24 Würzburg
Reichsregister

Chmel: 0555
gibt einen Gunst- und Lehenbrief über gewisse Lehengüter, die Graf Wilhelm von Castell verkaufte.

 

publiziert: Chmel
 1442 07 13 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0689
verleiht dem Heinrich von Stein ein Halbtheil an den Dörfern Gomersheim und Freisbach in Gemeinschaft mit den Schenken von Ramberg.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 09 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0954
Privilegienbestätigung Stadt Stein am Rhein

 

publiziert: Chmel
 1442 11 14 Basel
Reichsregister

Chmel: 1225
Privilegienbestätigung Wilhelm von Grünenberg Gerichtsfreiheit

 

publiziert: Chmel
 1442 11 22 Konstanz
Reichsregister

Chmel: 1233
verleiht Ulrich von Hohenklingen die Lehen, darunter Zoll zu Stein am Rhein

 

publiziert: Chmel
 1442 11 26 Konstanz
Reichsregister

Chmel: 1243
belehnt Albrecht v. Klingenberg mit dem halben Schloß Hohenklingen und der Stadt Stein am Rhein

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 12 05 Feldkirch
Original

Reg Fr.III.: 6-43
Chmel: 1270
Privilegienbestätigung Kl. Stein am Rhein

 

unveröffentliche Sammlung
 1444(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Privileg für Bürger in Stein (Krain) ?

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 02 08 Laibach
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Stadt Stein in Krain

 

publiziert: Chmel
 1445 05 25 Wien
Reichsregister

Chmel: 1919
begehrt vom Bürgermeister und Rathe der Stadt Nürnberg, dass sie dem Wilhelm von Stein die 423 Gulden rheinisch, welche derselbe von ihm wegen jährlichen Soldes (bis Bartholomei) zu fordern hat, auf Abschlag der zu Martini fälligen Stadtsteuer

bezahlen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 05 28 Wien
Literaturbeleg

schreibt Jakob Kienberger zu Thürnberg in Sachen seines Streits mit Krems und Stein

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 12 26 Wien
Literaturbeleg

befiehlt Krems und Stein Gehorsam gg. Hans Czyrne, den er als Richter eingesetzt habe

 

publiziert: Chmel
 1446 02 22 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 2032
lädt Krems und Stein auf Klage des Bf. von Passau wegen Vorgehens gg. Mautern

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 05 03 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

bietet Krems und Stein gegen die Ungarn auf und befiehlt am Mittwoch nach den Pfingestfeiertagen wohlgerüstet in Korneuburg sich einzufinden.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 13 o. O.
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-217 †
befiehlt Friedrich und Jakob vom Stein, Leute gegen Ungarn aufzubieten

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 295):


Nach oben...