Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 434):
Privilegien

unveröffentliche Sammlung
 1439 12 26 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Hz. F. bestätigt die Privilegien der Tiroler Stände

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 01 20 Wien
Literaturbeleg

bestätigt als Vormund Hz. Sigmunds dem Jakob Vayst, Pfleger zu Rattenberg in Tirol, alle Privilegien für Ihlingen (bei Horb a. Neckar)

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 06 22 Wien
Original

verspricht, Heinrich Bf. von Konstanz persönlich zu belehnen u. erlaubt derweiligen Gebrauch der Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 02 06 o.O.
Original

Reg Fr.III.: 24-3
Chmel: 0224
erteilt den Städten Kulm und Thorn das Recht, sich mit andern Städten, auch Rittern und Knechten, zum Schutz ihrer Privilegien zu verbinden, so jedoch, daß sie dem Deutschen Orden alles tun, was sie ihm von Rechts wegen zu tun schuldig sind

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 03 24 Graz
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Bruck a. d. Mur

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 12 02 Graz
Original

Reg Fr.III.: 26-17
bestätigt der Stadt Feldbach alle Privilegien und Rechte.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 12 14 Bruck an der Mur
Literaturbeleg

bewilligt Bruck an der Mur Zoll von jedem Wagen und Pferd zu nehmen

 

publiziert: Chmel
 1442(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 0894
belehnt den Grafen Hanns von Fürstenberg mit seinen Lehen und bestätigt dessen Privilegien.

 

publiziert: Chmel
 1442 Breisach
Reichsregister

Chmel: 1090
verleiht den Gebrüdern Jacob und Wilhelm, Grafen zu Lutzelstein, Herren zu Geroldseck am Wassthin ihre Lehen und bestätigt ihre Privilegien.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 02 02(keine Ortsangabe)
Original

bestätigt auf Bitten des Reiner Abtes und Konvents die Rechte, Freiheiten und Privilegien des Klosters Rein; er tut dies um seines „lieben Vaters (Herzog Ernst d. Eisernen) willen, der leiblich daselbst (in Rein) begraben ist“.

 

publiziert: Chmel
 1442 02 05 Bruck an der Mur
Reichsregister

Chmel: 0449
Privilegienbestätigung Stadt Isny.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 02 22 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-94 †
bestätigt d. Wiener Färbern die Privilegien

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 03 10 Innsbruck
Original

verbietet Eberhard von Freyberg, die Stadt Ulm entgegen ihrer Privilegien zu verklagen.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 03 16 Innsbruck
Original

Reg Fr.III.: 12-97
Chmel: 0469
bestätigt Mgf. Wilhelm von Hachberg, den Gff. von Montfort-Bregenz und der Stadt Bregenz die Privilegien

 

publiziert: Chmel
 1442 04 15 Mittenwald
Reichsregister

Chmel: 0488
gibt dem Bischof von Brixen ein Indult von einem Jahr, hinsichtlich des Genusses seiner Privilegien und Herrlichkeiten, auch der Ausübung des Banns über das Hochgericht.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 03 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 25-15, 8-12 †
Chmel: 0574/1015
Kg. F. bestätigt die Privilegien der Kartause St. Michaelsberg zu Mainz

 

publiziert: Chmel
 1442 06 17 Aachen
Literaturbeleg

Chmel: 0602
befiehlt EB von Köln, Bf. von Lüttich, Hz. v. Jülich, Edlen von Heinsberg, Stadt Aachen u. a. Reichsuntertanen die Durchsetzung der Privilegien der Marienkirche Aachen

 

publiziert: Chmel
 1442 06 17 Aachen
Reichsregister

Chmel: 0604
verleiht dem Abt Heinrich von Stavelen die Regalien und bestätigt die Privilegien des Klosters.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 18 Aachen
Deperditum

Reg Fr.III.: 7-10 †
widerruft zugunsten des Eb. von Köln Privilegien der Stadt Köln

 

publiziert: Chmel
 1442 06 24 Köln
Reichsregister

Chmel: 0629
verleiht der Aebtissin zu Essen, Elisabeth von Bock, ihre Lehen und bestätigt ihre Privilegien.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 434):


Nach oben...