Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 125):
Privileg

unveröffentliche Sammlung
 1436 12 13 Graz
Literaturbeleg

Privileg für Pfarrei der Vogtei und Lehensschaft Mahrenberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 12 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Hz. F. befiehlt Einhaltung des Privileg der Bürger zu Hall in Tirol, auf allen landesfürstlichen Gewässern fischen zu dürfen

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Chmel: 0040
bestätigt Pfalzgf. Ludwig IV. ein Privileg Kg. Ruprechts wegen Reichslehen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 08 29 Wien
Literaturbeleg

bestätigt der Stadt Wien ein Privileg Kg. Albrechts II. betr. der Donaubrücke.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 04 19 Landsberg
Literaturbeleg

gibt der Stadt Trient ein Privileg betr. Kaufmannschaft in ihrer Stadt

 

publiziert: Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Literaturbeleg

Chmel: 1035
bestätigt den Gebrüdern von Lichtenberg das Privileg Sigmunds, daß man ihre Leute ohne ihren Willen nicht zu Bürgern aufnehmen darf

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 28 Schlettstadt
Kopial

Reg Fr.III.: 17-43
Chmel: 1054
gestattet Gf. Friedrich von Zweibrücken-Bitsch Erhebung eines Geleitgelds in der Herrschaft Bitsch

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 03 08 Wiener Neustadt
Original

befiehlt der Universität Wien, nach dem Privileg König Albrechts je drei Magister aus Österreich und aus den anderen Erblanden zu bestellen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 11 30 Graz
Literaturbeleg

gibt auf Bitten des Abtes Andreas dem Ort Admont das Privileg, einen Wochenmarkt abzuhalten

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 12 04 Graz
Kopial

Privilegienbestätigung Kloster Heilsbronn mit inseriertem Privileg Kg. Ruprechts (1401)

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 12 13 Graz
Kopial

Reg Fr.III.: 2-13
giebt Priesterschaft Steiermark, Salzburg etc. Privileg über Güterfreiheit

 

unveröffentliche Sammlung
 1444(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Privileg für Bürger in Stein (Krain) ?

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 03 15 Graz
Original

Reg Fr.III.: 23-23
gestattet zugleich für Hz. Sigmund dem Gf. Ulrich V. von Württemberg das Jagen in allen Forsten der Herrschaft Hohenberg, wie es Jost von Hornstein gehabt hat

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 03 15 Graz
Original

Reg Fr.III.: 23-24
teilt Jakob Truchseß von Waldburg, Landvogt in Schwaben, und seinen Brüdern das Privileg für Gf. Ulrich V. von Württemberg mit (vom gleichen Datum) und gebietet die Beachtung

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 /ca.(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

gewährt dem Augsburger Münzmeister Franz Bäsinger eine Fristverlängerung von 2 Jahren für seine Schulden

 

publiziert: Chmel
 1446 02 16 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 2026
Wappenbrief erteilt dem Kl. zu Wiener Neustadt einen Wappenbrief u. das Privileg, mit rotem Wachs zu siegeln.

 

publiziert: Chmel
 1446 07 09 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 2115
bestätigt als Vormund des Kg. Ladislaus den Goldschmieden zu Wien das Privileg der Hzz. Albrecht u. Leopold von Österreich von 1366 Okt. 13.

 

publiziert: Chmel
 1447(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Chmel: 2773 ?
verleiht Pfalzgraf Ludwig IV. das Privileg, verpfändetes Reichsgut auslösen zu dürfen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1447 05 01 Marburg
Original

Reg Fr.III.: 13-21
Chmel: 2277
bestätigt dem Stift Eberndorf Privileg

 

publiziert: Chmel
 1447 08 03 Wien
Original

Chmel: 2304
präzisiert auf Bitte des Markgrafen Wilhelm von Hochberg, der Grafen Hermann II. und Johann III. von Montfort das Privileg König Sigmunds de dato 1431 November 29 dahingehend, daß Klagen gegen die Gemeinde oder Stadt, die in den Herrschaften der

Obgenannten liegt, an den Herrschaftsinhaber oder dessen Rat zu bringen sind.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 125):


Nach oben...