Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 133):
Oswald

unveröffentliche Sammlung
 1439 09 15 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Hz. Friedrich fordert Hans von Villanders auf, Oswald von Wolkenstein eine Summe Geld zurückzugeben

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Brüder Ulrich, Oswald und Stephan Eitzinger, Kg. Albrecht 1439 Pfinztag nach St. Johannstag Sonnwende, worin die Standeserhöhung auf das Herzogtum Österreich und die Markgrafschaft Mähren ausgedehnt wird

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung den Brüdern Ulrich, Oswald und Stephan Eitzinger den Brief Kg. Albrechts 1439 Sonntag Invokavit betr. Freiherrenstand

 

publiziert: Chmel
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0178
Privilegienbestätigung Ulrich, Oswald und Stephan Eyzinger von Eyzing mit Inserirung des Privilegienbriefes vom Röm. K. Albrecht de anno 1439 (Dat. zu Breszla 1439, Suntag Invocavit.)

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 09 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ersucht Bürgermeister, Rat u. Richter zu Wien, Oswald Pillich die Maut bei dem roten Turm verwalten zu lassen.

 

publiziert: Chmel
 1441 07 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0299
zweite Übereinkunft mit den Brüdern Eitzinger

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 07 Wien
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-58 †
Chmel: 0298
trifft Vereinbarung mit den Eitzingern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 03 18 Innsbruck
Original

Reg Fr.III.: 14-94
lädt Oswald von Wolkenstein zur Verantwortung wegen angeblicher Beraubung einiger Leute (aus Ritten)

 

publiziert: Chmel
 1442 12 04 Feldkirch
Reichsregister

Chmel: 1257
Wappenbrief für Oswald Kröl

 

publiziert: Chmel
 1443 01 14 Brixen
Reichsregister

Chmel: 1351
Wappenbrief für Oswald und Heinrich den Schützen

 

publiziert: Chmel
 1443 01 21 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1362
Wappenbrief für Gebrüder Jacob und Oswald Crechhoffler

 

publiziert: Chmel
 1443 05 22 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1437
verleiht den Brüdern Oswald und Veit Wehinger den Winklhof zu Strasheim

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1443 05 22 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-138
Chmel: 1437
belehnt Oswald und Veit Wehinger

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 01 28 o. O.
Literaturbeleg

belehnt Oswald und Stephan Einzinger mit Gülten im Eggenburger Landgericht, die Albrecht der Pirpaumer aufsendet

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 05 25 Wien
Literaturbeleg

bewilligt, daß Scheck von Wald, Wolfgang Wolfenreuter und Georg Grafenwerder Lehen zu Geuttendorf an Oswald Eitzinger verkaufen

 

publiziert: Chmel
 1445(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 1997
bestätigt den Gebrüdern Ulrich, Oswald und Stephan Eyzinger von Eyzing die von K. Albrecht II. verliehene Erhebung in den Freiherrnstand und ertheilt ihnen die Freyheit, mit rothem Wachs zu siegeln.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-106 †
fordert die Stellung eines Deichselwagens gegen Ungarn vom Pfarrer von Pöls samt St. Oswald und (Ober-) Zeiring

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-96 †
fordert die Stellung eines Deichselwagens gegen Ungarn von den Pfarrern von St. Martin bei Kapfenberg, St. Oswald, St. Katharein an der Laming und St. Georgen bei Bruck

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-99 †
fordert die Stellung eines Deichselwagens gegen Ungarn vom Pfarrer von St. Oswald am Zuckenhut in Gasen

 

unveröffentliche Sammlung
 1445 07 14 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verleiht Ulrich, Oswald und Stephan Eitzinger die Gnade, mit rotem Wachs siegeln zu dürfen

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 133):


Nach oben...