Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 105):
Mgff

unveröffentliche Sammlung
 1442 06 19 Aachen
Kopial

bestätigt den Mgff. Friedrich u. dessen Brüdern Albrecht, Johann u. Friedrich von Brandenburg alle Lehen u. Besitzungen

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 06 19 Aachen
Kopial

Privilegienbestätigung für Mgff. Friedrich von Brandenburg u. dessen Brüder Johann, Albrecht u. Friedrich

 

publiziert: Chmel
 1442 09 29 Zürich
Reichsregister

Chmel: 1159
nimmt den Bischof von Augsburg und sein Bistum in des Reiches Schutz und bestellt u. a. den Bischof von Konstanz, Die Hzz. von Bayern, Bgff. v. Nürnberg, Mgff. von Baden und Gff. v. Württemberg zu Konservatoren.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 12 05 Feldkirch
Original

erlaubt den Mgff. Johann u. Albrecht von Brandenburg, ihre Lehen u. Regalien erst in zwei Jahren zu empfangen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 04 12 Wiener Neustadt
Kopial

gebietet Mgff. Johann und Albrecht, Landgericht Nürnberg Prozesse gg. Domkapitel Bamberg zu untersagen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 04 12 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 14-170
gebietet Mgff. Johann und Albrecht, Landgericht Nürnberg Prozesse gg. Domkapitel Bamberg zu untersagen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 08 16 Wiener Neustadt
Original

gebietet den Mgff. Johann u. Friedrich von Brandenburg in der Sache der Acht gegen die Stadt Würzburg dem Kläger Burkhard Friederecker zu helfen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 08 23 Wiener Neustadt
Kopial

gebietet Mgff. Johann und Albrecht von Brandenburg, jegliches gerichtliches Vorgehen gg. Bamberg und erklärt alle vom Landgericht Nürnberg gg. Domkapitel Bamberg gesprochenen Urteile für kraftlos

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 08 23 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 14-186
gebietet Mgff. Johann und Albrecht von Brandenburg, jegliches gerichtliches Vorgehen gg. Bamberg und erklärt alle vom Landgericht Nürnberg gg. Domkapitel Bamberg gesprochenen Urteile für kraftlos

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 12 10 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-221 †
lädt Mgff. J. u. A. von Brandenburg rechtl. vor sich auf Appellation von Domkapitel Bamberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 07 19 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-241 †
kündet den Mgff. von Baden baldige Ankunft in Nürnberg an und ersucht um Beschickung des dortigen Tages.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 14 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 20-39
Chmel: 1762
bestätigt Kf. Friedrich und den Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich d. J. von Brandenburg die Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 14 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 20-40, 24-40
Chmel: 1741
bestätigt Mgff. von Brandenburg Vertrag von 1443 mit Deutschordensmeister wegen Landbergischer Mark

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 09 22 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 15-56, 17-51
übermittelt Mgff. Johann und Albrecht von Brandenburg und Stadt Regensburg Kammergerichtsurteil und gebietet allen Reichsuntertanen Befolgung dieses Urteils zugunsten des Hans Fraunberger

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 09 29 Nürnberg
Literaturbeleg

gebietet Mgff. Johann und Albrecht von Brandenburg, Rechte von Domkapitel und Kl. St. Michaelsberg in Bamberg zu schützen

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 10 04 Nürnberg
Kopial

bestätigt den Mgff. Johann, Albrecht u. Friedrich d. J. von Brandenburg ihre Lehen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1446 03 30 o. O.
Original

Reg Fr.III.: 12-316
Chmel: 2050
bevollmächtigt die Mgff. Jakob von Baden und Albrecht von Brandenburg zur Festlegung des Eides der Tiroler Stände

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 07 10 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 20-51
weist die Mgff. Jakob von Baden und Albrecht von Brandenburg erneut wegen der Eidesleistung der Tiroler Landstände an

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 07 10 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 20-50 †
weist die Mgff. Jakob von Baden und Albrecht von Brandenburg wegen der Eidesleistung der Tiroler Landstände an

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1448 07 20 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 14-424
Chmel: 2462
stellt Kl. Ebrach unter den Schutz der Bf. von Würzburg und Bamberg sowie der Mgff. Johann und Albrecht von Brandenburg

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 105):


Nach oben...