Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 92):
Maut

unveröffentliche Sammlung
 1436 02 12(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erteilt Hans von Waldstein als Entschädigung für die Ablösung der Maut zu Landschach an Graz Steuerbefreiung

 

unveröffentliche Sammlung
 1437 10 17 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

belehnt Wolfgang Uspach und seine Brüder Christoph und Heinrich mit drei Mark Pfund von der Maut zu Neumarkt

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 11 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich gebietet Michael Reichenburger, Pfleger zu Hassberg, die von Laibach u. a. nicht mehr mit Maut zu Hassberg zu beschweren

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 09 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ersucht Bürgermeister, Rat u. Richter zu Wien, Oswald Pillich die Maut bei dem roten Turm verwalten zu lassen.

 

publiziert: Chmel
 1441 03 03 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0242
verweist die Stadt Enns auf das Ungeld, Maut und Gericht daselbst für 2 Jahre

 

publiziert: Chmel
 1441 05 03 -
Literaturbeleg

Chmel: 0255
verpfändet dem Konrad Eitzinger die Maut, Gericht usw. zu Schwechat

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 05 03 o. O.
Original

Reg Fr.III.: 12-53
Chmel: 0255
verpfändet Konrad Eitzinger Maut und Ungeld zu Schwechat

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 06 08 Wien
Literaturbeleg

gebietet Enns, die von Steyr nicht mit Maut zu bedrängen

 

publiziert: Chmel
 1443 07 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1499
verpfändet Ulrich Sanndorfer, Bürger zu Laa, die Maut zu Schwechat usw.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1443 07 15 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-155
Chmel: 1499
verpfändet Ulrich Sanndorfer Maut und Ungeld zu Schwechat und Fischamend

 

publiziert: Chmel
 1444 06 25(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

Chmel: 1656
schlägt Ulrich Sanndorfer von Laa auf 800 Pfund für Maut und Ungeld zu Schwechat weiteres Geld

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 06 25 o. O.
Original

Reg Fr.III.: 12-229
Chmel: 1656
erhöht Ulrich Sanndorfer die Pfandsumme für Maut und Ungeld zu Schwechat und Fischamend

 

publiziert: Regg.F.III.
 1447 02 17 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 13-7 †
überträgt Konrad von Kraig Anteil an der Klagenfurter Maut

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 09 19 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

nimmt zwei unrentable Mühlen des Kapitels der weltlichen Chorherren von Wiener Neustadt zurück und sichert ihnen stattdessen jährlich 38 Pfund Pfennig aus der Maut zu Aussee zu

 

publiziert: Regg.F.III.
 1448 09 19 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 13-96 †
überträgt dem Kollegiatstift von Wiener Neustadt Einnahmen aus der Maut zu Aussee

 

unveröffentliche Sammlung
 1449 03 14 Wien
Literaturbeleg

bestätigt den Städten Krems und Stein den Empfang des Ungeldes, Gerichtes, der Maut und des Zolls von 3/4 Jahren.

 

publiziert: Chmel
 1449 10 04 -
Literaturbeleg

Chmel: 2594
gibt Enns das dortige Amt, Maut usw. in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1451 01 13 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2672
gibt Heinrich Zengerlein zu Linz die kleine Maut

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1451 01 13 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 13-187
Chmel: 2672
überlässt Heinrich Zengerlein die kleine Maut zu Linz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1451 08 09 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 13-213
Chmel: 2709
teilt d. Kapitel von St. Stephan Entscheidung bzgl. der Maut zu Mauthausen mit, betr. Streit mit d. Stadt Enns

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 92):


Nach oben...