Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 90):
Lichtenberg

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 1006
verleiht dem Stuart Bleck von Liechtenberg den Halbtheil der Veste Richenbach mit Zugehörung.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 18 Aachen
Original

Reg Fr.III.: 17-18
Chmel: 0613
gibt Gf. Friedrich von Zweibrücken-Bitsch 400 fl. Steuer und Straßengeleit

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 18 Aachen
Kopial

Reg Fr.III.: 17-19
Chmel: 0614
gestattet Gf. Friedrich v. Zweibrücken-Bitsch Abhaltung eines Wochenmarktes zu Bitsch

 

publiziert: Chmel
 1442 08 24 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1025
ertheilt den Herren von Lichtenberg die Freyheit, dass ihre Leute von keinem fremden ("furst herre oder stat") Herrn zu Bürgern aufgenommen werden dürfen, "und ob in yemand empfremdt were worden das in die widerumb geantwurt werdn

..."

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 26 Straßburg
Kopial

Privilegienbestätigung Jakob u. Ludwig von Lichtenberg

 

publiziert: Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Literaturbeleg

Chmel: 1035
bestätigt den Gebrüdern von Lichtenberg das Privileg Sigmunds, daß man ihre Leute ohne ihren Willen nicht zu Bürgern aufnehmen darf

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Kopial

Reg Fr.III.: 8-55
Chmel: 1034
verleiht Jakob v. Lichtenberg die Reichslehen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Original

Reg Fr.III.: 8-56
Chmel: 1024
Privilegienbestätigung Jakob und Ludwig von Lichtenberg insbes. Gerichtsbarkeit

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 28 Schlettstadt
Kopial

Reg Fr.III.: 17-43
Chmel: 1054
gestattet Gf. Friedrich von Zweibrücken-Bitsch Erhebung eines Geleitgelds in der Herrschaft Bitsch

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 04 18 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 8-114
gebietet Hagenau, die Herren v. Lichtenberg in ihren Rechten nicht zu behindern, andernfalls lädt er sie vor

 

publiziert: Chmel
 1449 04 19 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2558
bestätigt den Herren von Lichtenberg, daß niemand ihre Untertanen zu Bürgern abfordern kann

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1449 04 21 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 8-115
Chmel: 2559
Befreit Herren v. Lichtenberg von Rottweil u.a. Gerichten

 

unveröffentliche Sammlung
 1449 12 18 Wiener Neustadt
Kopial

lädt Stadt Hagenau auf Klage Ludwigs v. Lichtenberg auf den 45. Tag vor sich.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 12 18 Wiener Neustadt
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-123
lädt Hagenau auf Klage Ludwigs von Lichtenberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 12 18 Wiener Neustadt
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-124
befiehlt Hagenau, die Herren v. Lichtenberg nicht in ihrem Forstrecht zu behindern, andernfalls lädt er sie vor

 

publiziert: Regg.F.III.
 1449 12 18 o. O.
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-125
lädt Heinrich v. Fleckenstein auf Klage Ludwigs v. Lichtenberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 08 18 Wien
Literaturbeleg

gebietet Straßburg Beweisaufnahme im Kammergerichtsverfahren Hagenau gg. Lichtenberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 08 22 Wien
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-141
Kammergerichtsurteil im Streit zwischen Jakob und Ludwig von Lichtenberg gg. Heinrich v. Fleckenstein

 

publiziert: Regg.F.III.
 1453 07 31 Graz
Original

Reg Fr.III.: 3-69
teilt Gf. Philipp d. Ä. v. Hanau Kronberger Kommission mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1454 07 25 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 9-121 †
beurkundet Kammergerichtsurteil im Streit zwischen Hagenau u. Ludwig von Lichtenberg

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 90):


Nach oben...