Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 240):
Leute

unveröffentliche Sammlung
 1435 11 11 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich d. J. von Österreich bittet Hz. Friedrich d. Ä. um Übergabe der früher v. Hz. Ernst innegehabten Lande, Leute, Schlösser etc.

 

unveröffentliche Sammlung
 1436 03 05(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

befiehlt Leuten von Seifers und auf dem Breitenberg Gehorsam gegenüber dem Landrichter zu Gries

 

unveröffentliche Sammlung
 1436 03 07 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich d. J. von Österreich bittet Hz. Friedrich d. Ä. erneut, ihm seine Lande u. Leute etc. zu übergeben.

 

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 13 Innsbruck
Literaturbeleg

fällt im Waldstreit der Leute von Montan und Aldein gegen die Fleimser ein Urteil

 

unveröffentliche Sammlung
 1440(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

erlaubt den Freien von Eglofs, Schutz bei Isny zu suchen

 

publiziert: Chmel
 1440 05 24 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0060
ertheilt dem Ekkart Westranse von Danzig einen Gunstbrief, "dass er der Stadt Wismar Leute, Haab und Gut überall in dem Lande Preussen auf Recht aufhalten, bekümmern und arrestiren wie auch 2 eben so gute Schiffe deren von Lübeck, wie ihm

zwey Schiffe zu Danzig Heinrich Rapesilber, Bürgermeister zu Lübeck, von wegen der Bürger zu Wismar, mit schönen Worten aus der Hand gebracht, auch arrestiren möge, bis ihm von denen von Wismar um sein genommenes Haab und Gut, und von dem

obged. Bürgermeister wegen der Schiffe genug gethan wird."

 

publiziert: Chmel
 1440 09 04 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0118
Privilegienbestätigung der freyen Leute auf der Leutkircher-Heide.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 10 09 Baden
Original

bestätigt den Leuten zu Sannd Peter in der Aw (St. Peter in der Au) ihre Briefe und Freiheiten und beauftragt seinen Pfleger zu St. Peter in der Au, auf deren Beobachtung zu sehen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440-1493 Graz
Kopial

an Gandolf Kienberger wegen Leute zu Grünberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 15 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

befiehlt Bern und dem Land Schwyz, die Bürger und Leute zu Grüningen zu schützen und zu schirmen und sie an niemanden weiterzugeben.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 03 18 Innsbruck
Original

Reg Fr.III.: 14-94
lädt Oswald von Wolkenstein zur Verantwortung wegen angeblicher Beraubung einiger Leute (aus Ritten)

 

publiziert: Chmel
 1442 08 24 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1025
ertheilt den Herren von Lichtenberg die Freyheit, dass ihre Leute von keinem fremden ("furst herre oder stat") Herrn zu Bürgern aufgenommen werden dürfen, "und ob in yemand empfremdt were worden das in die widerumb geantwurt werdn

..."

 

publiziert: Chmel
 1442 08 26 Straßburg
Literaturbeleg

Chmel: 1035
bestätigt den Gebrüdern von Lichtenberg das Privileg Sigmunds, daß man ihre Leute ohne ihren Willen nicht zu Bürgern aufnehmen darf

 

publiziert: Chmel
 1442 08 31 Breisach
Reichsregister

Chmel: 1074
verleiht dem Walther von Thann und seinen Brüdern das Schultheissenamt zu Wassenheim "und das halb gericht daselbs und den nydern dynckhoff den man spricht des künigshofe zu Wassenheim item die pfening zins daselbs den vogtweinzins daselbst,

und das halb gericht zu Fridesheim und zu Uttelnheim;" bestätigt ihre Privilegien und verleiht ihnen des Privilegium, dass sie die Güter ihrer Leute, so ohne ihr Wissen und Willen hinweg ziehen, besitzen und geniessen mögen.

 

publiziert: Chmel
 1442 09 24 Zürich
Reichsregister

Chmel: 1140
verleiht dem Abte zu St. Gallen für seine Stadt Wil im Thurgau die Freyheit, dass künftig sein Vogt nebst 12 von ihm gesetzten Geschwornen die schädlichen Leute richten sollen.

 

publiziert: Chmel
 1442 12 02 Feldkirch
Literaturbeleg

Chmel: 1264
Privilegienbestätigung Gemeinde des hinteren Bregenzer Waldes

 

publiziert: Chmel
 1442 12 04 Feldkirch
Original

Chmel: 1264
verleiht Leuten des hinteren Teils des Bregenzer Waldes in der Herrschaft Feldkirch Gerichtsfreiheit

 

publiziert: Chmel
 1443 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1414
Privilegienbestätigung der freyen Leute auf der Leutkircher Heide gesessen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 06 27 Wien
Literaturbeleg

befiehlt dem Richter zu Eisenerz, die Leute des Kl. Göss zum Gehorsam in Sachen Steuerzahlung anzuhalten

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 14 Wiener Neustadt
Kopial

ermächtigt Bf. Georg von Brixen, flüchtige Leute gefangen zu setzen und abzurteilen.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 240):


Nach oben...