Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 62):
Landrichter

unveröffentliche Sammlung
 1436 03 05(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

befiehlt Leuten von Seifers und auf dem Breitenberg Gehorsam gegenüber dem Landrichter zu Gries

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 04 23 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-6
Chmel: 0015
verleiht Hans dem Rötelsdorfer, Landrichter des Kl. Lilienfeld, Bann, Acht und Blutgericht

 

publiziert: Chmel
 1441 01 05 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0199
Wappenbrief bestätigt dem Eberhard Zollner, Landrichter zu Griess, sein Wappen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 03 28 Graz
Original

Reg Fr.III.: 14-54
gebietet Bartholomäus Truchseß v. Pommersfelden oder wer Landrichter ist, den Hans Rot, Kürschner von Augsburg, Walter Ehinger, Conrad Karg sen. und Conrat seinen Sohn, die vor das Landger. Nürnberg vorgeladen worden waren, auf die Beschwerde

der Stadt Ulm freizugeben. Das gleiche gilt von Conrat Krafft und Hans Swaeblin, die mit anderen LAdungen des Lutzen v. Louffen wegen zitiert waren, wie das den Mgf. Albrecht u. Friedrich mitgeteilt war.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 03 10 Innsbruck
Kopial

gebietet Bartholomäus Truchseß von Pommersfelden, Landrichter des Brurggrafentums Nürnberg, nicht mehr gegen Ulm zu prozessieren.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 04 07 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-17 †, 1-8 †, 23-8 †
verbietet Landrichter Bartholomäus Truchseß v. Pommersfelden Prozeß gg. Memmingen, Dinkelsbühl etc. fortzusetzen

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 04 12 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Hans von Egloffstein, Landrichter des Landgericht Nürnberg, auf Appellation von Schweinfurt in Klagsache des Hans von Wenkheim nicht weiter zu verfahren

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 14 Wien
Original

gebietet Landrichter u. Urteilern des Landgerichts des Herzogtums Franken, nicht gg. den Rothenburger Bürger Anton Zuckmantel zu prozessieren

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 01 10 o. O.
Kopial

Reg Fr.III.: 14-324
gebietet Landrichter Mertein v. Wildenstein u. Landgericht Sulzbach, die den Heroldsberg vorgeladen haben u. die Fraisch zu Herpersdorf u. Bergerstorff entfremden wollten, obwohl Jörg u. Heinrich Geuder von Nürnberg. die Güter als Reichslehen

besitzen, von der Ladung abzusehen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 01 10 o. O.
Kopial

Reg Fr.III.: 14-326
gebietet Landrichter Mertein v. Wildenstein u. Landgericht Sulzbach, ihr auf Klage Antons von Seckendorff, Pfleger zu Lauf, gg. Jörg und Heinrich Geuder in Sachen der Fraisch zu Herpersdorf angestrengtes Verfahren zu beenden

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 03 14 /vor Wien
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-338 †
lädt Landrichter des Landgericht Nürnberg rechtl. vor sich

 

unveröffentliche Sammlung
 1447 08 04 Wien
Original

gebietet dem Hofrichter zu Rottweil, dem Landrichter zu Nürnberg und allen anderen Landrichtern, daß die Kläger gegen die Bürger zu Bregenz, die im Krieg gegen die Eidgenossen auf seinen Befehl verhindert haben, daß den Eidgenossen über den

Bodensee Notdurft und Kost zugeführt wurde, zur Erledigung der Klagsache direkt an ihn gewiesen werden sollen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 05 08 Graz
Original

beauftragt den obersten Kämmerer und Hubmeister in Österreich Sigmund von Ebersdorf dafür zu sorgen, daß die Landrichter des Landgerichts, das weiland Jorg Schekch innegehabt hat, die Holden des Klosters Melk nicht wider ihre Freiheiten

beschweren.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 19-107
gebietet Landrichter Hartung v. Egloffstein usw. nicht mehr gg. Hans Schuster vorzugehen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 19-108
befiehlt Martin von Wildenstein, Landrichter zu Sulzbach, auf Appellation Hans Beheims von Ottensoos nicht mehr in Sachen Fritz Fadrer u. a. zu urteilen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 19-109 †
lädt Martin v. Wildenstein, Landrichter, u. Urteilsprecher des Landgericht Sulzbach rechtlich vor sich

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 19-111
lädt Hartung von Egloffstein, Landrichter zu Auerbach und zahlreichen andere gen. vor.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 19-115
lädt Landrichter Hartung v. Egloffstein u. a. vor

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 02 19 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 19-129
lädt Martin v. Wildenstein, Landrichter von Sulzbach, vor

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 05 14 Wien
Original

Reg Fr.III.: 19-157
gebietet Landrichter Hartung v. Egloffstein, gg. Gabriel Tetzel nicht weiter zu prozessieren

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 62):


Nach oben...