Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 679):
Konrad

unveröffentliche Sammlung
 1440(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Erste Bitte an St. Stephan in Konstanz für Konrad Hawart, Presbiter

 

unveröffentliche Sammlung
 1440(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Erste Bitte an Kl. Fulda für Konrad Rodenstein

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 - 1452 03 19(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-501
bestätigt Provision Konrad Waltingers auf Kanonikat im Kollegiatstift Heiligkreuz in Horb

 

publiziert: Chmel
 1440 04 29 Wien
Reichsregister

Chmel: 0021
bestätigt den Landvogt von Augsburg, Heinrich Erbmarschall von Pappenheim, und belehnt dessen Bruder Konrad mit dem Blutbann

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 16 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-7
gebietet Konrad Fribertzhofer, kgl. Ladung dem Bf. Anton von Bamberg zuzustellen

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Reichsregister

Chmel: 0053
gibt dem Conrad Herrn zu Weinsperg, des Reichs Erbkämmerer, Aufschub des Lehenempfanges bis auf s. "zukunft gen Franken" (Friedrichs).

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 09 10 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 12-21
belehnt Konrad Endorfer und Jörg Spleiss

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 09 10 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 1-5
Chmel: 0130
belehnt Konrad Endorffer von Kaufbeuren u. a.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 Wien
Reichsregister

Erste Bitte an "Nisenen" Stift der Freisinger Diözese für Konrad Tatz, Kler. der Augsburger Diözese

 

publiziert: Chmel
 1441(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 0426
verleiht als Herzog von Oesterreich dem Conrad von Kreig und Hanns Ungnad die durch unbeerbten Todesfall des Anton von Hadstätt dem Hause Oesterreich ledig gewordenen 30 Mark Silber auf der Stadt Colmar.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 01 20 o. O.
Literaturbeleg

beauftragt den Wiener Bürgermeister Konrad Hölzler, den gewöhnlichen Eid zu leisten.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 02 17 Wiener Neustadt
Reichsregister

Erste Bitte an Stift St. Moritz in Augsburg für Konrad Ruttenauer, Lic. decr.

 

publiziert: Chmel
 1441 02 17 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0234
gibt dem Conrad Ruttenauer, Juris Can. Licentiat, die Vollmacht, 24 Notarios publicos zu creiren, und 12 unehelich Geborne zu legitimiren.

 

publiziert: Chmel
 1441 02 20 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0236
Wappenbrief Magister Conrad Ruttenauer

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 03 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

beauftragt Erzbischof Dietrich von Köln, die Brüder Heinrich und Konrad von Pappenheim, in deren Besitz sich noch Urkunden zur Sache zwischen Haupt von Pappenheim und Konrad von Freiberg befänden, zur Übergabe dieser Dokumente anzuhalten.

Sollten sich die Brüder weigern, die Schriftstücke zu übergeben, wird der Erzbischof ermächtigt, sie an Stelle des Königs gerichtlich zu laden und zu prozedieren.

 

publiziert: Chmel
 1441 03 20 Graz
Reichsregister

Chmel: 0261
präsentiert Konrad Hollman, hzgl.-braunschweigischer Sekretär, zur Propstei St. Simon u. Judas in Goslar

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 03 23 Graz
Original

sendet Abschrift eines Geltbriefes

 

publiziert: Chmel
 1441 05 03 -
Literaturbeleg

Chmel: 0255
verpfändet dem Konrad Eitzinger die Maut, Gericht usw. zu Schwechat

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 05 03 o. O.
Original

Reg Fr.III.: 12-53
Chmel: 0255
verpfändet Konrad Eitzinger Maut und Ungeld zu Schwechat

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 05 10 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ernennt Reichskanzler Konrad, Propst zu St. Stephan in Wien, zum Konservator der Stiftungen des Hz. Ludwig von Bayern mit dem Recht, einen oder mehrere Subkonservatoren zu bestellen

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 679):


Nach oben...