Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 48):
Kirchberg

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 20 Frankfurt
Reichsregister

verleiht den Gf. von Kirchberg ihre Lehen

 

publiziert: Chmel
 1442 07 20 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0756
Privilegienbestätigung Grafen Konrad und Eberhard von Kirchberg

 

publiziert: Chmel
 1443 01 22 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1369
verleiht Grafen von Kirchberg, Vögten zu Matsch, Gerichtsfreiheit

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 07 15 Wien
Reichsregister

Kaplanatsbrief mit Geleit Magister Heinrich von Kirchberg, Lic. decr.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1448 03 11 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-398
befiehlt Hz. Sigmund von Österreich, den Jörg v. Wendingen bei den von Kg. Sigmund gegen Vogt Ulrich v. Matsch und Ulrich Herren zu Matsch, beide Gff. zu Kirchberg, erlangten Urteilssprüchen handhaben zu wollen

 

publiziert: Chmel
 1451 03 23 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2688
verleiht Hans Rohrbacher u. a. den Sitz zu Kirchberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 11 06 Wiener Neustadt
Kopial

belehnt auf bitten von Ulm den Mang Kraft gemeinsam mit Konrad Ötten mit der Vogtei über das Kl. Ursberg , Lehnseid ist Gf. Konrad von Kirchberg zu leisten

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 11 06 /ca(keine Ortsangabe)
Kopial

gebietet Gf. Konrad von Kirchberg Lehnseidabnahme von Mang Kraft und Konrad Ötten für Vogtei des Kl. Ursberg

 

publiziert: Chmel
 1452 07 22 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 2904
Privilegienbestätigung Gff. Konrad und Eberhard von Kirchberg

 

publiziert: Chmel
 1452 07 24 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 2905
verleiht den Gebrüdern Conrad und Eberhard Grafen von Kirchberg, die Grafschaft Kirchberg mit Zugehör, als rechts Mannlehen.

 

publiziert: Chmel
 1452 07 24 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 2906
bestätigt einen inserirten, von ihm als Röm. König sub. Dat. Wien 9. October 1446 gegebenen Gunst- und Bestätigungsbrief, worin er denselben Gebrüdern von Kirchberg den Kauf der Uebertheuerung der Pfandschaft, an der Herrschaft Kirchberg

bestätigt, die sie von Fritz Ofner (dem sie wegen eines, von K. Sigmund gegebenen Repressalienbriefes wider Grafen Heinrich von Görz vom k. Kammergericht war zugeprochen worden) an sich brachten.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1460 05 14 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 15-153
gebietet Heinrich Pfister zu Kirchberg, nicht mehr vor den Femgerichten gg. Regensburg zu klagen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1461 07 18 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-144 †
gebietet Konrad von Kirchberg, seinen beiden genannten Hauptleuten auf Ersuchen zuzuziehen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1461 07 18 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-145 †
gebietet Eberhard von Kirchberg, seinen beiden genannten Hauptleuten auf Ersuchen zuzuziehen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1462 02 19 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 23-232 †
befiehlt den Brüdern und Grafen Konrad und Eberhard von Kirchberg neuerlich, den ksl. Hauptleuten gegen Hz. Ludwig von Niederbayern zu helfen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1462 06 04 Graz
Original

Reg Fr.III.: 23-439
befiehlt Gf. Konrad von Kirchberg erneut, seinen Hauptleuten zu gehorchen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1462 06 04 Graz
Original

Reg Fr.III.: 23-440
befiehlt Gf. Eberhard von Kirchberg erneut, seinen Hauptleuten zu gehorchen

 

publiziert: Chmel
 1466 04 11 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 4438
verleiht dem Sigmund Kraft von Ulm das Gut und Lehen Hawsenstain als ererbtes Reichslehen. Den Huldigungseid soll Graf Conrad zu Kirchberg aufnehmen.

 

publiziert: Chmel
 1466 04 25 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 4463
verleiht dem Paul Rat ein Drittel der Mühle zu Ulm "im Werde gelegn hinder den Teutschen herren" als ererbtes Reichslehen. Den Huldigungseid soll Graf Conrad zu Kirchberg aufnehmen.

 

publiziert: Chmel
 1466 11 07 Graz
Reichsregister

Chmel: 4733
Wappenbrief Walrab von Kirichperg und seine ehelichen Leibeserben von Neuem und macht ihn zum rittermässigen Wapengenossen.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 48):


Nach oben...