Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 86):
Kinder

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 11 22 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 12-30
Chmel: 0165
gibt KöniginElisabeth von Ungarn Zusicherungen wegen ihrer Kinder

 

publiziert: Chmel
 1442 04 23 Augsburg
Reichsregister

Chmel: 0496
verleiht dem Lienhart Radower zu Radow, Bürger zu Augsburg, als einem Lehenträger seiner Schwester, der Witwe des sel. Hanns Longinger und ihrer Kinder "54 tagwerk wismats under Swabenegke gelegen, it. die Vogtey zu Swaben Mulhausen und das

dorffgericht daselbs und auch die vogtey und dorffgericht zu Küczenhoven und die vogtey uber drey hoff zu ladmatingen m. a. zugehör."

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 05 19 Nürnberg
Kopial

Reg Fr.III.: 14-103
Chmel: 1790
belehnt Anna Schnöd und ihre Kinder mit Mühle zu Bruck

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 04 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 5-13, 8-14
Chmel: 0580
Lehnsbestätigung für Henne v. Babenhausen als Vormund der Kinder des verst. Volrad v. Seligenstadt

 

publiziert: Chmel
 1443 01 Innsbruck
Reichsregister

Chmel: 1378
bestätigt einen Brief des Herzogs Albrecht von Bayern, Pfalzgrafen bey Rhein, Grafen zu Vohburg, vermög dessen er seiner Gemahlin Anna, geb. von Braunschweig, 6000 Gulden Wittib-Gehalts auf Landsperg, Dachau und dem grossen Zoll zu München,

sammt dem Witthumsitze verschreibt, und sie zur obersten Gerhabin seiner Kinder ernennt. Dat. Munichen, sand Antonientag (17. Jänner) 1443.

 

publiziert: Chmel
 1444 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 1790
verleiht dem Albrecht Kress von Nürnberg, als einem Lehenträger seiner Schwester Anna, Witwe von Wilhelm Schnöd, und ihrer Kinder, eine Mühle zu Bruck, ein Gut zu Penzenhofen, zwey Gütlein zu Röthenbach, ein Gut zu Hötzlhof, ein gut zu

Rehdorf, ein Gütlein zu Oberreichenbach, einen Zehent zu Wendelstein.

 

publiziert: Chmel
 1444 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 1797
verleiht dem Meinwart Steynheymer, als Vormund der Elsbeth, Witwe des Heinz Zeh (seine Schwester) und ihre Kinder "antnamen" das Holz, die "Rotwann" genannt, mit Zugehör, zwischen Bewerlbach und Elrichhausen bey Crewlsheim

gelegen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 02 04 Laibach
Literaturbeleg

befiehlt Hans Judel, Bürger zu Voitsberg, die Kinder des Felix von Voitsberg wegen einer Steuerforderung nicht länger zu belangen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 12 28 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-43 †
teilt dem Großfürsten (Kasimir I.) von Litauen mit, der Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad von Erlichshausen habe sich bei ihm darüber beklagt, daß in Livland Frauen, Jungfrauen und Kinder durch die Gewalt der Leute von Nowgorod zu

Schaden gekommen seien

 

publiziert: Chmel
 1446(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 2219
verleiht dem Sebald Geuder von Nürnberg als einem Lehenträger des Seycz und Sigmund Pfinzing, Kinder des Sigmund Pfinzing "den hof zu Müsselperg, darauf der Hagen siczt mit dem gehulcz und a. s. z. it. 2 gutlin zu Weygenhoven auf dem ainen

der Ewgel und auf dem andern der Glaczel siczet und 2 gutli zu dem guntterspuhel auf dem ainen der Vogelhover und auf dem andern der Hagen siczt."

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-348 †
befiehlt Georg Kainacher als Vormund der Kinder des Hans Schlüssler Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-349 †
befiehlt Martin Teuffenbacher als Vormund der Kinder des Andreas Hemerl Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-350 †
befiehlt Georg Weißenegger an Stelle seiner und seines verstorbenen Vetters Erhard Kinder Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-351 †
befiehlt Andreas Geller an Stelle seiner und seines Bruders Kinder Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-434 †
befiehlt Erhard Hönigtaller, Vormund der Kinder des verstorbenen Ulrich Huebers, Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 05 18 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-435 †
befiehlt Kaspar Pierer, Vormund der Kinder Marquard Leibingers, Bereitstellung von Truppen gegen Ungarn

 

publiziert: Chmel
 1448(keine Ortsangabe)
Reichsregister

Chmel: 2533
verleiht dem Martin Holzschuher, Bürger zu Nürnberg, als Lehenträger der Kinder Albrechts Pfaff vom Käswasser "drew tagwerck wismats, it. ein acker genannt der mager acker, des sind 7 morgen und 4 morgen zwischen dem keswasser und dem

grossen Geschaid auf dem Stockperg gelegen."

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 01 25 Wien
Literaturbeleg

gestattet Wiprecht von Helmstatt Lösung der an Anna von Hirschhorn und an die Kinder der Elsbeth von Hirschhorn übergegangene Reichssteuer zu Heilbronn und Wimpfen

 

publiziert: Chmel
 1448 02 14 Wien
Reichsregister

Chmel: 2419
verleiht dem Martin Holzschuher, Bürger zu Nürnberg, als Lehenträger der Kinder Albrechts Pfaff von Keswasser "drey tagwerk wisen; it. ein acker genant der Mageracker des sein siben morgen und vier morgen zwischen dem keswasser und dem

Grossen geschaide auf dem Stockberg gelegen ..."

 

publiziert: Regg.F.III.
 1451 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 19-161
verleiht nach Tod der Brüder Heinrich u. Konrad Geuder deren Anteile an den Reichslehen an Jörg Geuder u. Kinder des Heinrich

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 86):


Nach oben...