Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 443):
Kf

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 11-1, 20-1
Privilegienbestätigung Kf. Friedrich von Sachsen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 06 18 Aachen
Original

Reg Fr.III.: 11-13, 10-12, 16-6
Chmel: 0612
belehnt Kf. Friedrich II. von Sachsen für sich und seinen Bruder Hz. Wilhelm III. mit dem Kurfürstentum

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 18 Mainz
Original

Reg Fr.III.: 16-14
Chmel: 1014
bevollmächtigt Kf. Friedrich von Sachsen, Ritter Leonhard Velseker u. Heinrich Herwort, von den Juden in Sachsen etc. den 3. Pfennig zu nehmen und zu quittieren

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 09 26 Zürich
Original

Reg Fr.III.: 11-24, 10-40
übermittelt Kf. Friedrich von Sachsen Antwort Hz. Philipps von Burgund

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 06 24 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 11-38 †
bittet Kf. Friedrich von Sachsen, den in Frankfurt beschlossenen Waffenstillstand bis zum 24. Juni zu verlängern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 10 09 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-32 †
schreibt an (Kf.) Friedrich II. von Brandenburg.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 10 14 Wien
Original

Reg Fr.III.: 11-47
befiehlt Kf. Friedrich von Brandenburg die Verfolgung der Magdeburger Juden

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 12 31 St. Veit in Kärnten
Literaturbeleg

bittet ungen. (weltl.) Kf. zu Tag nach Nürnberg 1444 Mai 21

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 12 31 St. Veit in Kärnten
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-223 †
bittet ungen. Kf. um Besuch des Nürnberger Tages.

 

publiziert: Chmel
 1444 09 14 Nürnberg
Original

Chmel: 1742
gebietet Kf. Friedrich von Brandenburg, dass alles, was von dem Kurfürstentum Brandenburg unbillig entwendet, entfremdet oder unrechtlich entwältigt ist, es sey an Schlössern, Städten, Landen, Leuten, Lehenschaften, Zöllen etc. wieder dazu

nach Gebühr gebracht werden woll.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 14 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 20-39
Chmel: 1762
bestätigt Kf. Friedrich und den Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich d. J. von Brandenburg die Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 14 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 20-40, 24-40
Chmel: 1741
bestätigt Mgff. von Brandenburg Vertrag von 1443 mit Deutschordensmeister wegen Landbergischer Mark

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 10 11 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 20-44
Kg. F., Eb. Dietrich von Mainz, Kf. Friedrich von Brandenburg, Hz. Heinrich von Bayern und Pfalzgf. Ludwig bei Rhein legen Mittel zur Beendigung des Schismas fest

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 06 29 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 26-150
bittet schreibt Kf. Friedrich von Sachsen wegen Streit zwischen Henneberg und Weinsberg.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 11 11 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 10-51
bittet Hz. Wilhelm von Sachsen, sich mit seinem Bruder Kf. Friedrich hinsichtlich der Landesteilung zu vertragen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 11 11 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 10-52 †
bittet Kf. Friedrich von Sachsen, sich mit seinem Bruder Wilhelm hinsichtlich der Landesteilung zu vertragen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1446 05 21 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 10-58, 11-70
Chmel: 2217
befiehlt Kf. Friedrich von Sachsen Vollzug der Aberacht gg. Soest

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 06 12 Wien
Original

Reg Fr.III.: 11-71
lädt Kf. Friedrich von Sachsen nach Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1447 09 01 Wien
Original

Reg Fr.III.: 11-77, 10-65
Chmel: 2313
bestätigt das inserierte Testament seines Schwagers Kf. Friedrich von Sachsen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1447 09 07 Wien
Original

Reg Fr.III.: 11-80
Chmel: 2322
teilt gen. sächsischen Untertanen deren Einsetzung als Underfürsteher bzgl. des Testaments des Kf. Friedrich von Sachsen mit

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 443):


Nach oben...