Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 288):
Hzz

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 01 Wien
Literaturbeleg

Friedrich u. Albrecht, Hzz. von Österreich, übertragen die Entscheidung ihrer Streitigkeiten mit den Gff. von Cilli dem Kg. Albrecht II.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 03(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-1 †
gebietet Nürnberg Beteiligung an Vermittlungsversuchen zugunsten der Hzz. von Bayern.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 03(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-2 †
gebietet Hz. Johann von Bayern Beteiligung an Vermittlungsversuchen zugunsten der Hzz. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 03(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-3 †
gebietet Bf. Albrecht von Eichstätt Beteiligung an Vermittlungsversuchen zugunsten der Hzz. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 03(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-4 †
gebietet ungen. Fürsten Beteiligung an Vermittlungsversuchen zugunsten der Hzz. von Bayern

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 07 02 Wien
Literaturbeleg

schickt Hz. Albrecht von Bayern den an die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. gerichteten Befehl auf vierjährigen Frieden und bittet ihn um Unterstützung

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 07 02 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-25
Chmel: 0085
verlängert Frieden zwischen Mgf. von Brandenburg und zahlreichen anderen süddt. Ständen mit Hzz. Ludwig d. Ä. und d. J. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 02 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-28
schickt Nürnberg vierjährigen Frieden zwischen Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 19 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 15-4 †
schickt Regensburg eine Friedbrief des Landfriedens zwischen den Hzz. von Bayern und anderen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 08 06 Hainburg
Literaturbeleg

schickt Hz. Albrecht von Bayern erneut Abschrift des an die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. gerichteten Friedgebots und bittet um Exekution

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 08 06 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 14-32
teilt Nürnberg Friedgebot an die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. von Bayern mit

 

publiziert: Chmel
 1440 09 07 Wiener Neustadt
Original

Chmel: 0124
erläutert den von ihm zwischen den Hzz. von Bayern errichteten Frieden

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 05 29 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 9-8, 10-2, 11-2, 26-13
bestätigt den Hzz. Friedrich und Wilhelm von Sachsen inser. Urk. der Königin Elisabeth v. Ungarn.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 12 09 Bruck an der Mur
Literaturbeleg

lädt durch Bf. Albrecht von Eichstätt die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. von Bayern und die Gff. von Oettingen vor

 

unveröffentliche Sammlung
 1442(keine Ortsangabe)
Deperditum

verfügt im Streit zwischen den Hzz. v. Burgund u. Sachsen wegen des Herzogtums Luxemburg Beibehaltung des Status quo.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 02 15 Ischl
Kopial

Reg Fr.III.: 11-8
teilt den Hzz. Friedrich und Wilhelm von Sachsen die Ausstellung von Briefen bzgl. des Herzogtums Luxemburg mit

 

publiziert: Chmel
 1442 05 20 Nürnberg
Literaturbeleg

Chmel: 0530
ernennt zu Schutzherren des Bistums Dorpat: Könige von Dänemark, Schweden, Polen; Ordensmeister Litauen, Livland; Hzz. von Braunschweig, Stettin, Mecklenburg, Pommern, Schleswig; Stadt Lübeck

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 05 21 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 11-10, 10-6, 26-19
verspricht, mit Hz. Philipp von Burgund keine Übereinkunft wegen Holland etc. ohne Einverständnis der Hzz. von Sachsen zu treffen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 05 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 11-12, 10-8
trifft mit Hzz. Friedrich und Wilhelm von Sachsen Abmachung über Übergabe der Braut Wilhelms, Anna

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 09 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 20-12, 9-25 †
Chmel: 0660
bestätigt dem Mgf. Friedrich von Brandenburg die erteilte Anwartschaft auf die Hinterlassenschaft der Hzz. v. Mecklenburg.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 288):


Nach oben...