Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 127):
Hagenau

publiziert: Chmel
 1440 05 16 Wien
Reichsregister

Chmel: 0031
befiehlt der Stadt Hagenau, die Stadtsteuer für 1439 dem Churfürsten und Pfalzgrafen am Rhein, Ludwig, zu bezahlen.

 

publiziert: Chmel
 1440 05 17 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0046
befiehlt Hagenau, Colmar, Weissenburg u.a. Reichsstädten im Elsaß, dem Landvogt Pfalzgf. Ludwig gehorsam zu sein

 

publiziert: Chmel
 1440 12 17 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0182
befiehlt der Stadt Hagenau, die Stadtsteuer (vom vergangenen St. Martinstag) dem Churfürsten Ludwig, Pfalzgrafen bey Rhein, zu bezahlen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 12 30(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-43 †
gebietet Hagenau, Colmar, Schlettstadt, Weißenburg und den übrigen elsässischen Reichsstädten Besuch des Mainzer Tages.

 

publiziert: Chmel
 1441 05 12 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0262
Privilegienbestätigung Stadt Hagenau.

 

publiziert: Chmel
 1441 05 13 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0272
Privilegienbestätigung des neuen Spitals zu Hagenau, die K. Albrecht demselben ertheilt hatte.

 

publiziert: Chmel
 1441 11 30 Graz
Reichsregister

Chmel: 0412
befiehlt der Stadt Hagenau, die gewöhnliche Stadtsteuer dem Churfürsten Ludwig, Pfalzgrafen bey Rhein, zu reichen.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0893
verleiht den Gebrüdern Hanns, Heinrich und Kuno von Dorenkeim, Söhnen der Margareth, Tochter des Hanns von der Weitenmühl, die Anwartschaft auf den vierten Theil der Weitenmühlischen Burglehen zu Hagenau "und (des Lehens) des tornis uff

dem zolle zu Sels mit dem knappen gelte das auch zu dem burglehen zu Hagenaw gehört und der halben burg zu Hünenburg mit irer zugehorde ..."

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 1000
verleiht dem Berchtold von Wickersheim die Mahl-, Walk- und Schleifmühle zu Hagenau.

 

publiziert: Chmel
 1442 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1041
verleiht dem Martin Mumemkint drey Mannsmatten in dem Banne zu Hagenau "bei dem gotsacker in dem biege, die do gehorten in Billinges zur Megde burglehen," und 16 Viertel Weitzengelts "und vogtey zu Dungelsheim by Criegesheim ..."

 

publiziert: Chmel
 1442 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1051
verleiht dem Martin Bogner, als Lehenträger des Hanns Klein und seines Vetters Cunz:

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 18 Frankfurt
Kopial

verleiht Bechtold v. Wickersheim Burglehen zu Hagenau

 

publiziert: Chmel
 1442 07 20 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0751
verleiht dem Diemar König und seinen Brüdern und Vettern den Spicherhof zu Hagenau.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 28 Frankfurt
Reichsregister

quittiert Stadtsteuer Schlettstadt, Colmar, Hagenau, Kaisersberg, Rosheim, Münster, Mülhausen und Oberehnheim Stadtsteuern für 1442 bis 1445, insg. 40 Quittungen

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 07 28 Frankfurt
Reichsregister

weist Pfalzgf. Ludwig die Stadtsteuer von Schlettstadt, Colmar, Hagenau, Kaisersberg, Rosheim, Münster, Mülhausen und Oberehnheim für die Jahre 1442 bis 1446 an (erteilt ihm also 40 Quittungen !)

 

publiziert: Chmel
 1442 08 23 Hagenau
Reichsregister

Chmel: 1022
Privilegienbestätigung Stadt Neustadt an der Weinstraße

 

publiziert: Chmel
 1442 08 27 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1049
Privilegienbestätigung Stift zu Surburg bey Hagenau und ernennt den Bischof zu Strassburg und den Churfürsten von der Pfalz zu Schirmern desselben.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 28 Schlettstadt
Reichsregister

Chmel: 1057
verleiht den Brüdern Hans und Wolf von Kienheim und Volmar von Kienheim ihre gemeinschaftlichen Lehen in Bossendorf und Hagenau

 

publiziert: Chmel
 1442 09 08 Ensisheim
Reichsregister

Chmel: 1097
Privilegienbestätigung Stadt Hagenau u.a. Recht, Neubürger von fremden Gerichten zu befreien

 

publiziert: Chmel
 1442 09 08 Ensisheim
Reichsregister

Chmel: 1102
Privilegienbestätigung Stadt Hagenau Stadtgericht betr.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 127):


Nach oben...