Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 134):
H

publiziert: Regg.F.III.
 1441 02 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-53 †
verbietet Freigf. W. Pflüger Prozeßführung gg. H. Imhoff

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 05 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-55 †
lädt H. Heck v. Aachen rechtl. vor sich

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 27 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-55
Chmel: 0295
verspricht die Belehnung des Hz. Philipp von Burgund nicht vor Befriedigung von Wittumsansprüchen d. Elisabeth von Görlitz vorzunehmen

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 08 04 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

verleiht Sigmund v. Schlandersberg, seinem Rat und Pfleger zu Bludenz, und Hans und Christoph v. Schlandersberg, den Söhnen Heinrichs, die Familienlehen, wie sie Sweiker v. Schlandersberg v. H. Friedrich erhalten hatte

 

publiziert: Chmel
 1441 09 06 Graz
Kopial

Chmel: 0424
Privilegienbestätigung Stadt Zell am Harmersbach

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 09 09 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-71 †
schreibt Nürnberg in Sachen H. Raminger u. Geytz.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 11 30 Graz
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-83 †
bittet die Stadt Prag, um Einwirkung auf A. v. Sternberg u. H. Krussina v. Schwamberg.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 11 30 Graz
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-84 †
bittet die Stadt Pilsen um Einwirkung auf A. v. Sternberg u. H. Krussina v. Schwamberg.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 1007
verleiht dem Hartmann von Handschuhsheim, als einem Lehenträger seines minderjährigen Vetters Diether von H., den freyen Hof zu Bergheim.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 08 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-117 †
schreibt E. v. Schaumberg wegen H. v. Schlüchtern.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 17 Aachen
Original

Reg Fr.III.: 4-28
teilt Frankfurt s. Krönung mit u. beglaubigt H. v. Tirna

 

publiziert: Chmel
 1442 07 Frankfurt
Literaturbeleg

Chmel: 0839
verleiht Philipp von Heusenstamm die Reichslehen, darunter den H. Wald

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 29 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 15-25
Chmel: 0783
bestellt die Hzz. Heinrich u. Albrecht von Bayern zu Schirmern der Testamentsvollstrecker des H. Kastenmayer.

 

publiziert: Chmel
 1442 08 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 1017
belehnt Friedrich Brendel mit Reichslehen zu Dortelweil und Eschbach

 

publiziert: Chmel
 1442 09 21 Zürich
Reichsregister

Chmel: 1128
Privilegienbestätigung Stadt Zell am Harmersbach

 

publiziert: Chmel
 1442 09 22 Zürich
Original

Chmel: 1129
bestätigt Abt Rudolf (von Sax) von Einsiedeln die Privilegien

 

publiziert: Chmel
 1442 09 22 Zürich
Original

Chmel: 1129
erteilt Abt Rudolf (von Sax) von Einsiedeln die Regalien

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 09 24 Zürich
Kopial

Reg Fr.III.: 10-39
Chmel: 1139
bestätigt Mathias Schlick die Rechte an der Erfurter Judensteuer und die sonstigen Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 01 01 /ca.(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-167 †
lädt H. v. Lidbach rechtl. vor sich.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 03 01 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 4-55
bittet Frankfurt um Förderung des H. Frideregger

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 134):


Nach oben...