Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 99):
Entscheidung

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 01 Wien
Literaturbeleg

Friedrich u. Albrecht, Hzz. von Österreich, übertragen die Entscheidung ihrer Streitigkeiten mit den Gff. von Cilli dem Kg. Albrecht II.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 04 06 - 1452 03 19(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 15-503
verschiebt Entscheidung im Streit zwischen Einwohnern und Herrschaft von Pordenone

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-20
verschiebt die Entscheidung im Streit zwischen Thomas Mülllner u. Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, der schon K. Sigmund u. Kg. Albrecht appellationsweise übergeben war, bis er nach Nürnberg kommt

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

ersucht Bürgermeister, Richter u. Rat zu Wien, die Bürger von Judenburg ungestört Handel in Wien treiben zu lassen bis zu seiner persönlichen Entscheidung.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 01 26 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 15-8
teilt Mgf. Albrecht von Brandenburg Aufschub seiner Entscheidung betr. Albrecht von Wallenfels mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 01 28 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 15-10
teilt Regensburg Aufschub seiner Entscheidung betr. Albrecht von Wallenfels mit

 

publiziert: Chmel
 1441 05 13 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0273
schiebt das Verhör und die Entscheidung der Klagsache Wilhelms, Grafen zu Limburg und Gumprechts von Neunar wider Gerharten von Kleve, Grafen zu der Mark, bis zu seiner Ankunft im Reiche auf.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 12 03 /vor(keine Ortsangabe)
Kopial

beauftragt Hans v. Stubenberg mit einer rechtlichen Entscheidung

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 04 16 Mittenwald
Literaturbeleg

gebietet Bischof Georg v. Brixen und dem Vogt Ulrich v. Matsch die Entscheidung des Streites der Gemeinden Mals, Burgeis, Tartsch gg. Graun, Montaplar, Raienhöfe um Grenze von Weide, Holz und Alpe

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 17 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

beauftragt Herzog Bernhard von Sachsen mit der Entscheidung des Streits zwischen dem Bremer Domherr Hermann von Hasbergen und Johann Hogers.

 

publiziert: Chmel
 1443 05 02 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1424
beauftragt den Bischof von Lüttich mit der Entscheidung in der Appellations-Sache des Johannes Lalaux, Bürgers von Camerach, gegen Jacob von Brügge (Jacobum Burgensem).

 

publiziert: Chmel
 1443 05 03 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1426
beauftragt diesselben zur Entscheidung in der Appellationssache des Johannes de Picavia gegen die Bürger von Valence.

 

publiziert: Chmel
 1443 05 03 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1427
beauftragt den Bischof von Lüttich mit der Entscheidung in der Appellationssache des Adam Major (ade majoris), Bürgers von Camerach, gegen Johann Mauruset.

 

publiziert: Chmel
 1443 05 04 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 1428
beauftragt den Bischof von Lüttich mit der Entscheidung der Appellationssache des Bartholomäus Fayon, Canonicus der Kirche des heil. Gangericus zu Camerach, gegen Thomas Ducanech, Bürger zu Camerach.

 

publiziert: Chmel
 1443 10 25 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1541
beauftragt den Eb. von Besançon erneut mit der Entscheidung eines Rechtsstreits zwischen Johann Rajaci u. Johannes v. Montluel.

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 11 06 s.l.
Original

beruft die Bürger von Steyr und die Leute von Weyer einerseits und die Bürger und Inwohner zu Waidhofen und die Leute von Hollensteinandererseits zur Entscheidung ihres Streites nach Wien

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 06 11 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 5-58
teilt Frankfurt Vertagung der Entscheidung wg Sulzbach und Soden mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 03 01 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 24-44
beauftragt Arnold Dattelen, Dompropst zu Frauenburg, und Wichard, Offizial zu Heilsberg, mit der Entscheidung in Sachen Deutscher Orden gegen Hans David von Liebstadt, Einwohner zu Köln

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 03 01 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 24-45
beauftragt Arnold Dattelen, Dompropst zu Frauenburg, und Wichard, Offizial zu Heilsberg, mit der Entscheidung in Sachen Deutscher Orden gegen Hans David von Liebstadt, Einwohner zu Köln

 

publiziert: Regg.F.III.
 1446 01 18 Wien
Original

Reg Fr.III.: 15-72, 17-60 †
verschiebt Entscheidung zwischen Regensburg und Hans Fraunberger bis zu seiner Ankunft im Reich.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 99):


Nach oben...