Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 120):
Elisabeth

unveröffentliche Sammlung
 1440 04 29 Wien
Literaturbeleg

fordert Hz. Albrecht VI. auf, seine Herrschaft über das Fürstentum Österreich nicht länger zu beeinträchtigen.

 

publiziert: Chmel
 1440 08 03 Hainburg
Literaturbeleg

Chmel: 0092
gibt KöniginElisabeth von Ungarn für 2500 fl. einen Revers, für die Verpfändung der Reichskrone auf 2 Jahre

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 08 03 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 12-13
Chmel: 0092
nimmt Krone der Königin Elisabeth von Ungarn in Pfandschaft

 

publiziert: Chmel
 1440 08 23 Hainburg
Literaturbeleg

Chmel: 0098
trifft mit Königin Elisabeth von Ungarn Übereinkunft

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 08 23 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 12-20
Chmel: 0098
trifft Vereinbarung mit der Königin Elisabeth von Ungarn

 

publiziert: Chmel
 1440 11 22 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0165
verschreibt sich gg. Königin Elisabeth von Ungarn, daß er mit Ladislaus und ihrer Tochter Elisabeth "nichts merkliches" vornehmen wolle

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 11 22 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 12-30
Chmel: 0165
gibt KöniginElisabeth von Ungarn Zusicherungen wegen ihrer Kinder

 

publiziert: Chmel
 1440 11 23 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0166
leiht Königin Elisabeth von Ungarn 9000 ung. fl. gegen Verpfändung von Steyr, Persenbeug, Weiteneck, Isper usw.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 05 29 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-54
bestätigt Urkunde der Königin Elisabeth von Ungarn

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 05 29 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 9-8, 10-2, 11-2, 26-13
bestätigt den Hzz. Friedrich und Wilhelm von Sachsen inser. Urk. der Königin Elisabeth v. Ungarn.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 06 05 Wien
Literaturbeleg

befiehlt Friedrich und Wilhelm, Herzöge von Sachsen, Bestätigung der Briefe der Königin Elisabeth von Ungarn betr. das Herzogtum Luxemburg und die Grafschaft Chiny

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 23 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 9-9
Chmel: 0289
bestätigt durch Königin Elisabeth v. Ungarn erfolgte Verschreibung an Arnold v. Sierck

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 06 24 Wien
Reichsregister

bestätigt K. Sigmunds Lehnbrief für Elisabeth v. Görlitz

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 24 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 9-10
Chmel: 0291
bestätigt Arnold v. Sierck Verschreibung v. Lehen im Herzogtum Luxemburg durch Königin Elisabeth von Ungarn.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 27 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 11-3
Chmel: 0295 vgl.
bestätigt Verschreibung Elisabeth v. Görlitz -

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 06 27 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 12-55
Chmel: 0295
verspricht die Belehnung des Hz. Philipp von Burgund nicht vor Befriedigung von Wittumsansprüchen d. Elisabeth von Görlitz vorzunehmen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 06 27 Wien
Original

Reg Fr.III.: 9-11
bestätigt Arnold von Sierck inser. Verschreibung der Königin Elisabeth v. Ungarn von 1441 Juni 20.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 22(keine Ortsangabe)
Original

Reg Fr.III.: 5-4, 9-13
besiegelt als Vormund des Kg. Ladislaus die von der Königin Elisabeth ausgestellte Urkunde.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 07 23 Wien
Original

Reg Fr.III.: 5-5, 9-14
bestätigt inser. Urk. der Königin Elisabeth von Ungarn

 

publiziert: Chmel
 1441 08 07 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0348
verleiht Mgf. Wilhelm v. Hochberg als Lehnsträger seiner Gemahlin Elisabeth von Montfort deren Teil der Herrschaft Bregenz

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 120):


Nach oben...