Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 103):
E

publiziert: Regg.F.III.
 1440 12 30(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-43 †
gebietet Hagenau, Colmar, Schlettstadt, Weenburg und den übrigen elsässischen Reichsstädten Besuch des Mainzer Tages.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 05 12 Wiener Neustadt
Deperditum

Reg Fr.III.: 17-6 †
Chmel: 0264
Privilegienbestätigung Stadt Weissenburg

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 04 Wien
Reichsregister

Erste Bitte an Kl. Weissenburg (Elsaß) für Heinrich v. Herxheim, Kler. Speyerer Diözese

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 17 Wien
Kopial

Privilegienbestätigung Kloster Weissenburg

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 07 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 17-8
Chmel: 0316
Privilegienbestätigung Kl. Weissenburg.

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 18 Wien
Reichsregister

gewährt Abt von Weissenburg Indult

 

publiziert: Chmel
 1442 Solothurn
Reichsregister

Chmel: 1175
nimmt den Kardinal-Erzbischof Ludwig von Arles mit seiner Kirche in Reichsschutz. ("Dominum Ludovicum titulo S. Cecilie S. R. E. Cardinalem Arelatensem vulgariter principem et amicum nostrum carissimum ... venerabiles ecclesias Arelatensem et

abbatiam Montis Majoris ...").

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 01 11 - 1442 08 18(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 17-15 †
lädt Philipp, Abt des Kl. Weenburg i. E., in dessen Streit mit der Stadt Weenburg i. E. zu einem Rechtstag nach Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 01 11 - 1442 08 18(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 17-16 †
lädt Stadt Weenburg i. E., in deren Streit mit der Abt Philipp vom Kl. Weenburg i. E. zu einem Rechtstag nach Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 01 11 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 17-13 †
überträgt einem Unbekannten Kommission im Streit zwischen Abt Philipp von Weenburg i. E. u. Stadt Weenburg i. E.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 06 08 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-117 †
schreibt E. v. Schaumberg wegen H. v. Schlüchtern.

 

publiziert: Chmel
 1442 07 26 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0796
verleiht dem Abt Philipp von Weissemburg die Regalien und bestätigt seine Privilegien.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 31 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 17-38
Chmel: 0796
belehnt Abt Philipp von Weissenburg i. E. mit den Regalien

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 25 Straßburg
Literaturbeleg

Privilegienbestätigung Stadt Weissenburg

 

publiziert: Chmel
 1442 08 25 Straßburg
Reichsregister

Chmel: 1031
entscheidet im Streit zwischen Stadt und Stift Weenburg (Elsaß)

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 25 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

lädt den Abt von Weissenburg in der Streitsache mit der Stadt Weissenburg i.E. rechtlich vor sich

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 25 /vor(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

lädt die Stadt Weissenburg i.E. in der Streitsache mit dem Abt von Weissenburg rechtlich vor sich

 

publiziert: Chmel
 1442 08 28 Schlettstadt
Reichsregister

Chmel: 1056
befiehlt der Stadt Weissenburg im Elsass, die jährliche Stadtsteuer per 400 Gulden, die vom K. Karl IV. und K. Sigmund den Grafen von Zweibrücken verliehen wurde, den Grafen Friedrich von Zweibrücken, Herrn zu Bitsch und seinen Erben jährlich

zu reichen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 09 28 Zürich
Literaturbeleg

beurkundet Kammergerichtsurteil zugunsten von Massmünster gg. Hans Rübsamen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 09 28 Zürich
Kopial

Reg Fr.III.: 7-35
beauftragt die Stadt Dortmund mit der Sorge um die Austragung des Prozesses des E. v. Harpen gegen die Stadt Köln vor dem Freigericht Dortmund

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 103):


Nach oben...