Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 74):
Donauwörth

publiziert: Chmel
 1440 09 04 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0111
Privilegienbestätigung Stadt Donauwörth

 

unveröffentliche Sammlung
 1442(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

überträgt Walther von Hürnheim den Schutz des Kl. Heilig-Kreuz zu Donauwörth

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 01 27 Graz
Original

lädt Albrecht von Rietheim auf Klage der Stadt Donauwörth.

 

publiziert: Chmel
 1442 04 26 Donauwörth
Reichsregister

Chmel: 0500
Privilegienbestätigung Benedictinerklosters zum heil. Kreuz zu Schwäbisch-Wörth, und nimmt dasselbe in Reichsschutz.

 

publiziert: Chmel
 1442 04 26 Donauwörth
Literaturbeleg

Chmel: 0501
Privilegienbestätigung Stadt Günzburg und Verleihung der Gerichtsfreiheit

 

publiziert: Chmel
 1442 04 27 Donauwörth
Reichsregister

Chmel: 0502
verleiht dem Peter Vetter, Bürger zu Schwäbisch-Werd, und dem Georg Vetter zu Schwemmingen für sich und als Lehenträgern ihrer Brüder und Vettern 42 Käse auf dem Werdhof und 42 Käse auf dem Spindelhof bey Werde, die ein Reichslehen sind.

 

publiziert: Chmel
 1442 07 24 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0780
Privilegienbestätigung für Ulm, Nördlingen, Rothenburg o.d.T., Schwäbisch Hall , Gmünd, Memmingen, Dinkelsbühl, Kauffbeuren, Kempten, Donauwörth, Giengen, Leutkirch, Aalen und Bopfingen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 07 24 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 14-129
Privilegienbestätigung Donauwörth

 

unveröffentliche Sammlung
 1443 06 01 Wien
Literaturbeleg

gebietet Donauwörth, einem etwaigen Aufgebot seines Reichshauptmanns gg. den ungehorsamen Friedbrecher Hz. Ludwig von Bayern-Ingolstadt Folge zu leisten.

 

publiziert: Chmel
 1444 Nürnberg
Reichsregister

Chmel: 1799
Privilegienbestätigung Kl. heilig Kreuz zu Donauwörth

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 08 21 Nürnberg
Kopial

Reg Fr.III.: 2-16
Chmel: 1799
Privilegienbestätigung Kl. Hl. Kreuz Donauwörth

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 09 14 Wien
Literaturbeleg

bittet Heinrich von Pappenheim, der schriftlichen Bitte Mgf. Albrechts von Brandenburg folgend, Hans Knaus als Lehnsträger seiner Schwäger Ulrich und Hans Härpfer von Donauwörth mit dem dortigen Fronlehen zu belehnen

 

unveröffentliche Sammlung
 1444 12 06 Feldkirch
Literaturbeleg

verlängert Frieden zwischen Hzz. Johann und Heinrich von Bayern, Mgf. Friedrich von Brandenburg, Gff. von Oettingen, den Städten Nördlingen, Donauwörth, Weissenburg, Dischingen, Rothenburg, Passau usw.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1450 10 02 Wiener Neustadt
Deperditum

Reg Fr.III.: 19-38
gebietet den Äbten zu Heilsbronn, Ebrach, St. Burkhard zu Würzburg, Kaisheim, Werd und St. Gilgen zu Nürnberg nach Beendigung des Krieges zwischen der Reichsstadt Nürnberg und dem Mgf. Albrecht Achilles, bei einer Strafe von 100 Mk Gold

erstere nicht in ihrer Kaufmannschaft zu behindern. "Geben zu der Newnstat an freitag nach sannd Michels tag ... 1450"

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 03 19 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 19-229 †
hebt Acht über Schwäbisch Wörth (Donauwörth) auf

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 03 29 /nach(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 23-63
teilt dem Abt von Kaisheim mit, daß er den Prozess gegen Donauwörth vor sein Gericht gezogen hat

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1455 09 10 Wiener Neustadt
Reichsregister

Reg Fr.III.: 19-555
Chmel: 3423
Privilegienbestätigung Stadt Schwäbisch-Wörth.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1456 12 07 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 20-85
erteilt Kommission für Reichserbmarschall Heinrich von Pappenheim und Ritter Walter v. Hürnhein in Sachen Mgf. Albrecht von Brandenburg gg. Reichsstädte Augsburg, Ulm, Nördlingen, Hall, Gmünd, Memmingen, Donauwörth, Giengen, Aalen und

Bopfingen betr. Landgericht Nürnberg

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 02 04(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

lädt Donauwörth rechtlich vor sich

 

unveröffentliche Sammlung
 1457 02 04 /ca(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

fordert Hz. Ludwig von Bayern auf, ihm durch Botschaft mitteilen zu lassen, was er von den Privilegien der von Donauwörth wisse

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 74):


Nach oben...