Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 155):
Deutschen

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 21 Wien
Original

Reg Fr.III.: 24-1
lädt Hochmeister des Deutschen Ordens zum Tag nach Mainz

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 07 28 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 14-30
gebietet Eberhard von Seinsheim, Deutschmeister des Deutschen Ordens, in dem Prozeß mit Nürnberg nicht von dem Baseler Konzil entscheiden zu lassen, sondern bis zum Tag in Mainz anstehen zu lassen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 09 20 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 14-39
gebietet Eberhard von Seinsheim, Deutschmeister des Deutschen Ordens, nicht vor dem Baseler Konzil, sondern vor ihm als dem zuständigen weltlichen, und dem Bf von Bamberg als geistl. Richter gg. Nürnberg Recht zu nehmen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1441 02 06 o.O.
Original

Reg Fr.III.: 24-3
Chmel: 0224
erteilt den Städten Kulm und Thorn das Recht, sich mit andern Städten, auch Rittern und Knechten, zum Schutz ihrer Privilegien zu verbinden, so jedoch, daß sie dem Deutschen Orden alles tun, was sie ihm von Rechts wegen zu tun schuldig sind

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 19 Wien
Literaturbeleg

teilt Eb. Riga und dessen Klerus sowie Hochmeister des Deutschen Ordens und dessen Zugehörigen mit, daß die dem Erbkämmerer Konrad v. Weinsberg die Kosten in seinen Funktionen als Statthalter des verstorbenen Kg. Albrecht und Reichsvikar

Pfalzgf. Ludwigs im Baseler Konzil von dem in Preußen und Livland gesammelten Ablaßgeld erstatten

 

unveröffentliche Sammlung
 1441 07 19 Wien
Literaturbeleg

teilt Eb. Riga und dessen Suffragane und Prälaten, Hochmeister des Deutschen Ordens sowie Meister, Gebietiger, Ritterschaft und Städte in Preußen und Livland mit, sie sollen dem Erbkämmerer Konrad v. Weinsberg seine Kosten als Statthalter des

verst. Kg. Albrecht und des Reichsvikars Pfalzgf. Ludwig im Baseler Konzil von dem in Preußen und Livland gesammelten Ablaßgeld ersetzen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 09 27 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-5 †
schreibt dem Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad von Erlichshausen über die Beziehungen des Ordens zu Holland, Polen, Litauen und Schamaiten.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 07 23 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 14-128
setzt auf Ersuchen des Eberhard von Seinsheim, Deutschmeister des Deutschen Ordens, im Streit mit Nürnberg Rechttag fest

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 07 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-10 †
befiehlt dem Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad von Erlichshausen, das von Preußen aufzubringende Ablaßgeld von 8.000 fl. an Konrad von Weinsberg zu zahlen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1442 08 09 Frankfurt
Kopial

Betr. Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens gg. gen. Personen (auch v. Hildesheim).

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 09 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 9-40
gebietet allen Reichsuntertanen, Verfahren des Freigf. Mangold v. Freienhagen gg. Deutschen Orden nicht zu unterstützen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 09 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 9-40, 24-13
Chmel: 0961
gebietet allen Reichsuntertanen, Verfahren des Freigf. Mangold v. Freienhagen gg. Deutschen Orden nicht zu unterstützen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 09 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 9-41
Chmel: 0962
gebietet Freigf. Mangold v. Freienhagen, Verfahren gg. Deutschen Orden einzustellen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-15
lädt Braunsberg vor auf Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-16
lädt Elbing vor auf Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-17
lädt Königsberg Kneiphof u. Altstadt vor auf Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-18
lädt Kulm vor auf Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 13 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 24-19
lädt Thorn vor auf Klage des Hochmeisters des Deutschen Ordens

 

publiziert: Regg.F.III.
 1442 08 17 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 14-154
lädt Eberhard von Seinsheim, Deutschmeister des Deutschen Ordens, der gg. sein Gebot Nürnberg vor dem Basler Konzil verklagt hatte, vor.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 08 31 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-28 †
schreibt dem Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad von Erlichshausen

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 155):


Nach oben...