Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 71):
Bestand

publiziert: Chmel
 1440 07 22 Hainburg
Literaturbeleg

Chmel: 0090
gibt der Stadt Freistadt das Stadtgericht und Ungeld auf 2 Jahre in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1440 11 26 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0170
gibt Martin Pondorfer, Kastner zu Steyr, und Martin Schmidinger, Bürger zu Steyr, das Weinungeld von Waidhofen an der Ybbs auf 2 Jahre in Bestand

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gibt Steyr das Gericht in Bestand für 1441-42 um 150 Pfund

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gibt Steyr das Weinungeld auf 2 Jahre in Bestand für 1500 Pfund

 

publiziert: Chmel
 1440 12 06 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0177
gibt der Stadt Steyr das Weinungeld auf 2 Jahre in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1444 03 26 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 1612
gibt Martin Pandorfer, Kastner zu Steyr, Ungeld zu Waidhofen an der Ybbs auf 2 Jahre in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1445 08 07 -
Literaturbeleg

Chmel: 1947
gibt gen. Bürgern von Eggenburg das dortige Ungeld usw. in Bestand

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 03 13 Wien
Literaturbeleg

gibt Freistadt das Stadtgericht und Ungeld für 1447-48 um 880 Pfund Pfennige in Bestand

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 05 18 o. O.
Literaturbeleg

bestätigt Freistadt ordentliche Verrechnung über den Bestand des Stadtgerichts und Ungeld für 1445

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 06 23 Wien
Literaturbeleg

gibt den Bürgern von Steyr das Weinumgeld in Bestand für die Jahre 1447 und 1448 jährlich um 900 Pfund Pfennige

 

unveröffentliche Sammlung
 1446 11 08 Wien
Literaturbeleg

gibt Hans Neidegger Weinungeld zu Leubs in Bestand

 

unveröffentliche Sammlung
 1447 01 09 Wien
Literaturbeleg

gibt Güter der Grafschaft Pisino in Bestand

 

publiziert: Regg.F.III.
 1447 04 01 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 24-66 †
lädt Hans David in dessen Streitsache mit dem Deutschen Orden rechtlich vor sich.Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Dep.: Ergibt sich aus dem Brief des Hochmeisters Konrad von Erlichshausen an den Komtur von Wien,

Wilhelm Swinkrist, vom 1. April 1447 im GStAPK Berlin (Sign. XX. HA, OF 16, S. 403-405), Pap. (15. Jh.) sowie aus einem Brief des Hochmeisters an Kg.F. vom gleichen Datum ebd. (Sign. ebd., S. 406f.), Pap. (15. Jh.).

 

publiziert: Chmel
 1448 03 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 2430
gibt Krems und Stein dortige Ämter (Stadtgericht, Ungeld, Kasten, Tormaut, Zoll) in Bestand

 

unveröffentliche Sammlung
 1448 09 30 Wien
Literaturbeleg

gibt Freistadt das dortige Stadtgericht und Ungeld für 1449-50 um 880 Pfund Pfennige in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1449 10 04 -
Literaturbeleg

Chmel: 2594
gibt Enns das dortige Amt, Maut usw. in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1450 12 07 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 2662
gibt Zwettel Stadtgericht und Ungeld in Bestand

 

publiziert: Chmel
 1451 06 15 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 2698
gibt Enns die dortigen Ämter in Bestand

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 03 19/ vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 26-527 †
gibt Ulrich Grafenegger von neuem Schloß und Stadt Güns in Bestand

 

publiziert: Regg.F.III.
 1453 03 12 Wiener Neustadt
Kopial

Reg Fr.III.: 26-536
gibt Ulrich Grafenegger von neuem Schloß und Stadt Güns in Bestand

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 71):


Nach oben...