Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 57):
Beachtung

publiziert: Regg.F.III.
 1440 08 13 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 12-16
befiehlt Beachtung der Salzburger Vogtei über Reichersberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 03 15 Graz
Original

Reg Fr.III.: 23-24
teilt Jakob Truchseß von Waldburg, Landvogt in Schwaben, und seinen Brüdern das Privileg für Gf. Ulrich V. von Württemberg mit (vom gleichen Datum) und gebietet die Beachtung

 

publiziert: Regg.F.III.
 1450(keine Ortsangabe)
Kopial

Reg Fr.III.: 19-91
gebietet Nürnberg Beachtung der Rechte des Hl. Geist-Spitals

 

unveröffentliche Sammlung
 1451 09 07 Wiener Neustadt
Kopial

gebietet Stift Surburg Beachtung der von der Stadt Hagenau im dortigen Reichsforst innegehabten Privilegien

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-237
gebietet EB Dietrich von Mainz über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-238
gebietet Bf. Anton von Bamberg über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-239
gebietet Hz. Wilhelm von Sachsen über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-241
gebietet Hz. Ludwig von Bayern-Landshut über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-242
gebietet Bf. Johann von Eichstätt über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-243
gebietet Bf. Friedrich von Regensburg über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-244
gebietet Pfalzgf. Friedrich über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-245
gebietet Mgf. Friedrich von Brandenburg die Beachtung der Bamberger Richtung

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-246
gebietet Mgf. Friedrich von Brandenburg die Beachtung der Bamberger Richtung

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-247
gebietet Pfalzgf. Otto bei Rhein über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-248
gebietet Mgf. Johann von Brandenburg über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-249
gebietet Mgf. Albrecht von Brandenburg über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-250
gebietet Ldgf. Ludwig von Hessen über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-251
gebietet Mgf. Jakob von Baden über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-252
gebietet Gf. Ulrich v. Württemberg über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1452 05 31 Venedig
Original

Reg Fr.III.: 19-253
gebietet Hz. Albrecht v. Bayern-München über die Beachtung der Bamberger Richtung zu wachen.

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 57):


Nach oben...