Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 151):
Büdingen

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 5-2, 3-1, 8-3
Chmel: 0052
belehnt Diether v. Isenburg-Büdingen

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 0854
gibt seine Einwilligung zu dem von Diether von Isenburg, Herrn zu Büdingen, an Martin Forstmeister von Geilnhausen (um 1000 Gulden) gemachten Verkauf von 50 Gulden jährlicher Gülte auf dem Gerichte zu Grindau.

 

publiziert: Chmel
 1442 Frankfurt
Reichsregister

Chmel: 1010
verleiht dem Rypracht von Büdingen zwey Theile an dem Zehende zu Massenheim "und das geinngicze daselbs die von sein vordern an in komen sind."

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 15 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 8-31, 3-7 †
Chmel: 0848
belehnt Martin Forstmeister von Gelnhausen mit dem Forstmeisteramt des Büdinger Waldes

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 28 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 4-37
Chmel: 0813
Privilegienbestätigung des Gerichtsstandsprivilegs für Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 07 28 Frankfurt
Original

Reg Fr.III.: 4-37, 3-13, 5-27, 8-41, 12-114, 17-37
Chmel: 0813
Privilegienbestätigung des Gerichtsstandsprivilegs für Frankfurt

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 05 Frankfurt
Kopial

Reg Fr.III.: 8-44
Chmel: 0931
bestätigt Diether v. Isenburg-Büdingen die Reichslehen

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 08 30 Breisach
Kopial

Reg Fr.III.: 8-57
Chmel: 1059
erhebt Dieter v. Isenburg-Büdingen und alle seine Miterben in den Grafenstand

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1442 09 01 Breisach
Kopial

Reg Fr.III.: 3-24, 8-59
Chmel: 1088
erhebt die Herrschaft Büdingen für Dieter v. Isenburg zur Reichsgrafschaft

 

publiziert: Chmel
 1442 10 14 Freiburg i. Ü.
Reichsregister

Chmel: 1194
gibt seinen Willen dazu, das Ruprecht von Rudingen 27 Achtel Korngelds als ein ihm auszurichten befohlenes Almosen der Stadt Frankfurt auf einen Wiederkauf verkauft, und auf seinen vom Reiche zu Lehen rührenden Zehenden zu Massenheim verschrieben

hat.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 03 16 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 8-64
gebietet Forstmeister des Büdinger Waldes, den Grafen Diether v. Isenburg- Büdingen nicht an seinen Rechten zu beeinträchtigen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1443 08 16 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 4-67 †
teilt Gf. Diether v. Isenburg-Büdingen Achturteil gg. Ober-Rosbach mit

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 09 04 Nürnberg
Original

Reg Fr.III.: 8-67
lädt Dieter v. Isenburg und gen. Städte auf Klage Konrads von Weinsberg vor

 

publiziert: Regg.F.III.
 1444 09 04 /ca(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 8-68 †
verkündet Konrad von Weinsberg neuen Termin.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1444 09 18 Nürnberg
Kopial

Reg Fr.III.: 3-26, 8-69
Chmel: 1750
Privilegienbestätigung Stadt Gelnhausen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 04 04 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 4-88
gebietet Burg zu Friedberg unter Hinweis auf den ihnen laut Kammergerichtsurteil gewährten Aufschub in der Appellationssache Eb. Dietrichs von Mainz, Gf. Diethers von Isenburg-Büdingen, Gottfrieds und Eberhards von Eppstein und Frankfurt, in der

Zwischenzeit keinerlei Veränderungen am Gegenstand des noch nicht entschiedenen Prozesses vorzunehmen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 07 30 Rechnitz
Original

Reg Fr.III.: 8-72
erteilt Eb. Dietrich von Mainz Kommission in Sachen Martin Forstmeister gg die 12 Förster

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 09 14 Wien
Original

Reg Fr.III.: 8-73
gebietet 12 Büdinger-Wald Förstern Gehorsam gegenüber Forstmeister

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 09 14 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 8-74
ernennt die Grafen Reinhard d. Ä. und d. J. v. Hanau zu Kommissaren im Streit zwischen Gf. Diether v. Isenburg-Büdingen und Martin Forstmeister

 

publiziert: Regg.F.III.
 1445 09 14 Wien
Original

Reg Fr.III.: 8-75
gibt Gf. Diether v. Isenburg die Ernennung der Grafen von Hanau zu Kommissaren bekannt

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 151):


Nach oben...